α β γ δ ε ζ η θ ι κ λ μ ν ξ ο π ρ ς σ τ υ φ χ ψ ω Α Β Γ Δ Ε Ζ Η Θ Ι Κ Λ Μ Ν Ξ Ο Π Ρ C Σ Τ Υ Φ Χ Ψ Ω Ἷ Schließen Bewegen ?
Altgriechisch Wörterbuch - Forum
Stammformen zu ποιεω gesucht. (90 Aufrufe)
δεσμωτηριον schrieb am 20.09.2017 um 16:21 Uhr (Zitieren)
huuhuu :)

Ich muss für meine mündliche Graecums-Prüfung die Stammformen für ποιεω lernen.

Leider stehen sie nicht in unserer Grammatik, nicht im Bornemann und selbst im Kaegi nicht hinten in der Liste.

Ich muss sie zwingend in dieser Reihenfolge können:

Aktiv: Präsens, Futur, Aorist, Perfekt
dann Wechsel ins
Passiv: Perfekt, Aorist, Futur

Könnte mir die Formen bitte jemand aufschreiben?
Re: Stammformen zu ποιεω gesucht.
Ailourophilos schrieb am 20.09.2017 um 18:08 Uhr (Zitieren)
B/R S. 100-102 zeigt das Konjugationsschema von poiéo. Die Stammformen sind in der genannten Reihenfolge auf S. 102 unten dargelegt, außer dem Futur Passiv.

Der Stamm des Futur Passivs ist:

Stamm Aorist Passiv ohne Augment + Sigma + bekannte Medio-Passiv-Endungen der Haupttempora.

Bsp:
ποιηθήσομαι

Re: Stammformen zu ποιεω gesucht.
Ailourophilos schrieb am 20.09.2017 um 18:09 Uhr (Zitieren)
Nicht der Stamm des Futur Passivs, sondern die Bildung des Futur Passivs.
also so?
δεσμωτηριον schrieb am 20.09.2017 um 18:36 Uhr (Zitieren)
Jetzt bin ich etwas verwirrt, weil die Formen auf Seite 102 eigentlich regelmäßig aussehen.
Das η entsteht durch die außerpräsentische Dehnung des ε, richtig?

Also so? :

ποιέω > ποιήσω > ἐποίησα > πεποίηκα >
πεποίημαι > ἐποιήθην > ποιητός (was soll diese Form sein) ? > ποιηθήσομαι

Die Form ποιητός lasse ich also weg beim Aufsagen?
Re: Stammformen zu ποιεω gesucht.
Ailourophilos schrieb am 20.09.2017 um 19:12 Uhr (Zitieren)
poiéo gehört zu den regelmäßigen Epsilon-Kontrakta, unregelmäßig ist da nichts.Bei den regelmäßigen wird das Epsilon in den außerpräsentischen Tempora zu Eta gedehnt, korrekt.
ποιητός ist ein Verbaladjektiv (dazu gibts auch was im B/R). Ich denke nicht, dass du das fürs Graecum erklären musst, aber das das so heißt, ist eventuell nützlich.

Ja, die Formen stimmen so.
Re: Stammformen zu ποιεω gesucht.
Ailourophilos schrieb am 20.09.2017 um 19:12 Uhr (Zitieren)
dass
Re: Stammformen zu ποιεω gesucht.
δεσμωτηριον schrieb am 20.09.2017 um 19:24 Uhr (Zitieren)
Danke :)

Da fällt mir gerade ein:
Warum verwendet man beim Aufsagen der Stammformen eigentlich den augmentierten Aorist und nicht den ohne Augment?
Re: Stammformen zu ποιεω gesucht.
Ailourophilos schrieb am 20.09.2017 um 20:01 Uhr (Zitieren)
Indikativformen des konjugierten Aorists sind immer augmentiert. Eine solche Form ohne Augment gibt es nicht in klassischer Prosasprache (bei Homer aber u. a. häufig)
 
Antwort
Titel:
Name:
E-Mail:
Eintrag:
Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Reiterstatue

Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.