Latein Wörterbuch - Forum
Tattoo: die Meinen liegen mir für immer am Herzen — 146 Aufrufe
Julia am 7.9.17 um 12:08 Uhr (Zitieren)
Hallo :-)

Ich möchte gerne „die Meinen liegen mir für immer am Herzen“ übersetzen (die Meinen bezieht sich auf die Familienmitglieder)

Ist das so richtig? „ mei mihi cordi sunt in perpetuum“

PS: es ist wichtig, dass das Wort „mei“ in der Übersetzung vorkommt, da dieses bereits auf meine Haut tattoowiert ist - lieber nicht nachfragen, haha

Vielen lieben Dank!!
Re: Tattoo: die Meinen liegen mir für immer am Herzen
MoSV am 7.9.17 um 12:19 Uhr (Zitieren)
Statt „sunt“ verwende „erunt“.
Re: Tattoo: die Meinen liegen mir für immer am Herzen
Julia am 7.9.17 um 12:25 Uhr (Zitieren)
Danke für die schnelle Antwort!

Darf ich fragen warum „erunt“?

... ich möchte kein Futur verwenden sondern die Gegenwart, also nicht „werden mir für immer am Herzen liegen“ sondern „liegen mir für immer am Herzen“

ist der Rest ok in meiner ÜBersetzung? Satzstellung?

LG
Re: Tattoo: die Meinen liegen mir für immer am Herzen
edge am 7.9.17 um 13:35 Uhr (Zitieren) I
Zitat von Julia am 7.9.17, 12:08Ist das so richtig? „ mei mihi cordi sunt in perpetuum“

Ist i. O.
Re: Tattoo: die Meinen liegen mir für immer am Herzen
Latin0815 am 7.9.17 um 16:40 Uhr (Zitieren) I
sunt
Re: Tattoo: die Meinen liegen mir für immer am Herzen
Julia am 8.9.17 um 7:05 Uhr (Zitieren)
Nur nochmal um das klarzustellen:

Sunt oder erunt? ..wenn ich kein Futur sondern Präsens möchte

Danke!!
Re: Tattoo: die Meinen liegen mir für immer am Herzen
Klaus am 8.9.17 um 8:57 Uhr, überarbeitet am 8.9.17 um 8:58 Uhr (Zitieren)
Beides ist möglich, du kannst es auch ganz weglassen.
Re: Tattoo: die Meinen liegen mir für immer am Herzen
Julia am 8.9.17 um 9:03 Uhr (Zitieren)
Danke :-)
Re: Tattoo: die Meinen liegen mir für immer am Herzen
rex am 8.9.17 um 11:30 Uhr, überarbeitet am 8.9.17 um 11:41 Uhr (Zitieren) V
Zitat von Klaus am 8.9.17, 8:57Beides ist möglich, du kannst es auch ganz weglassen.
Julia einfach so (ohne weshalb?, wieso?, warum?) abzuspeisen, finde ich recht schofel, zumal Du ja sonst bei fast jedem Scheiß - meist ungefragt - Dich einmischst.
Re: Tattoo: die Meinen liegen mir für immer am Herzen
Klaus am 8.9.17 um 11:42 Uhr, überarbeitet am 8.9.17 um 11:45 Uhr (Zitieren)
Gerne kannst du der Julia eine Vorlesung über lateinische Grammatik halten und ihr Herz gewinnen. Ich hielt mein Vorgehen für angemessen.

Zitat von rex am 8.9.17, 11:30fast jedem Scheiß


Du hast dich auch schon mal gewählter ausgedrückt.
Re: Tattoo: die Meinen liegen mir für immer am Herzen
viator am 8.9.17 um 11:47 Uhr (Zitieren)
Re: Tattoo: die Meinen liegen mir für immer am Herzen
edelweiß am 8.9.17 um 12:16 Uhr (Zitieren) V
Zitat von viator am 8.9.17, 11:47latin.packhum.org/loc/474/57/413/1594-1606#413


Wieder die Frage: Liest du, was du verlinkst? Dort geht es um eine erst in der Zukunft möglicherweise eintretende Handlung. Die Stelle ist hier also völlig irrelevant. Im Übrigen hat rex nicht bestritten, dass beides möglich ist.
 
Antwort
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.
  • Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Reiterstatue
    Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.