Latein Wörterbuch - Forum
Kann jemand über meine Übersetzung drüber schauen (Aulus Gellius von Transfer). Übe für Schulaufgabe! — 37 Aufrufe
Leonidas am 12.11.17 um 18:45 Uhr (Zitieren)
Hey Leute ich bins nochmal. Wenn einer mal kurz Zeit hätte über meine Übersetzung drüber zuschauen wäre ich sehr dankbar. Ich übe nähmlich für meine Latein Schulaufgabe.

Latein:
Niciam quendam -non Timocharem- adisse ad consulem neque a senatu legatosmissos esse, sed a consulibus (diesen Satz hab ich nicht ganz verstanden); Pyrrhum autem populo Romano gratias egisse captivosque omnes, quos tum haberet, reddisisse. Consules tum fueerunt C.Fabricius et Q.Aemilius. Litteras, quas per legatos ad regem Pyrrhum miserunt, Claudius Quadrigarius scripsit fuisse huius modi:
"Consules Romani salutem dicunt Pyrrhuo regi! Nos -pro(angesichts) tuis iniuriis continuis animo valde commoti- inimiciter(aus feindseliger Gesinnung) tecum bellare cupimus. Sed te salvum volumus, ut armis vincere te possimus.
Ad vos venit Nicias, familiaris tuus, qui sibi preamium a nobis peteret, si te clam interfecisset. Explicavimus nos id nolle, nec ille ob eam rem quicquam(?) commodi expectaret! Simul nobis visum est, ut te certiorem faceremus, ne civitates putarent aliquid eius modi, si accidisset, nostro consilio factum esse; praeterea nobis non placet pretio aut praemio aut dolis pugnare. Tu autem, nisi caves, occides!"

Deutsch:
Ein gewisser Nician – nicht Timochares – hat um dem Konsul zu helfen nicht zum Senat Boten geschickt, sondern zum Konsul; Pyrrhus aber schuldet dem römischen Volk Dank und gab alle Hauptstädte, die er damals besaß, zurück.
Die Konsulen sind dann C.Fabricus und Q. Aemilius gewesen. Die Briefe, die durch Boten zum König Pyrrhus geschickt, hat Claudius Quadrigarius geschrieben die auf dies Art und Weise waren:
„Die Konsulen der Römer sagen dem König Pyrrhus ihren Dank!
Wir wünschen uns aus feindseliger Gesinnung mit dir zu bekriegen
- angesichts deiner immerwährenden Ungerechtigkeit im Herzen sehr bewegt -. Aber wollen dich heil, um deine Armee besiegen zu können. Zu uns kam Nicas, zu deinem Haus gehörig, der eine Belohnung zu erreichen suchte, wenn er sich heimlich tötet. Wir haben erklärt, dass wir dies nicht wollen, (und nicht jene gegen diese bequeme Sache verlangen)(Ich bin bei diesem Satz nicht weiter gekommen.)
Es ist von uns gleich erkannt worden, dass wir dich gewiss machen, dass die Bürger nicht glauben, dass irgendetwas derartiges, falls es geschehen sollte, unser Plan gewesen sei; außerdem gefällt es uns nicht mit Bestechung oder Belohnung oder List zu kämpfen. Du aber wirst untergehen, wenn du dich nicht in Acht nimmst!"

Danke an alle schon mal die sich zeit nehmen mir zu helfen.
LG Leonidas
Re: Kann jemand über meine Übersetzung drüber schauen (Aulus Gellius von Transfer). Übe für Schulaufgabe!
viator am 12.11.17 um 19:33 Uhr (Zitieren)
Der 1. Satz steht in indirekter Rede.

Ein gewisser Nicias – nicht Timochares – habe den Konsul aufgesucht und nicht vom Senat seien Unterhändler geschickt worden , sondern von den Konsuln; Pyrrhus aber habe dem römischen Volk Dank gesagt und alle Gefangenen, die er damals besaß, zurückgegeben.
Re: Kann jemand über meine Übersetzung drüber schauen (Aulus Gellius von Transfer). Übe für Schulaufgabe!
Klaus am 12.11.17 um 20:16 Uhr, überarbeitet am 12.11.17 um 20:42 Uhr (Zitieren)
Auf eine Internetseite finde ich den ersten Satz in dieser Fassung:
Quadrigarius autem in libro tertio non Timocharem, sed Niciam adisse ad consulem scripsit neque legatos a senatu missos...
www.skuolasprint.it/versione-gellio/lealta-di-gaio...

tum fuerunt = waren damals
ad regem Pyrrhum miserunt= zum König P. schickten
fuisse huius modi:= das ist immer noch indirekte Rede ( siehe viator!)
salutem dicunt = sie grüßen
armis = mit Waffen
familiaris= dein Vertrauter
si te clam interfecisset= Was soll er mit der Belohnung anfangen, wenn er tot ist?????????
nec ille ob eam rem quicquam(?) commodi expectaret= und jener solle deswegen nicht irgendeine Annehmlichkeit/ Vorteil erwarten
certiorem faceremus= benachrichtigen
civitates= Volksstämme/ Bürgerschaften/Städte
accidisset= geschehen wäre
nostro consilio factum esse= es sei mit unserem Plan geschehen
occides=umkommen/ tot nieder fallen
 
Antwort
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.
  • Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Akropolis (Athen)
    Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.