Latein Wörterbuch - Forum
ob ovo - ad eventum - in medias res — 38 Aufrufe
Pero am 30.11.17 um 17:28 Uhr (Zitieren)
Guten Tag liebe Forenmitglieder.
Ich gehöre zu den an dieser Stelle wohl seltenen Menschen, die leider keine Ahnung von Latein haben. Meine einzigen Berührungspunkte sind Ausdrücke/Phrasen, die als Redewendung/Weisheiten/... ein Teil der deutschen Sprache geworden sind. Und darum dreht sich auch meine Frage:

Ich muss einen fachlichen Text verfassen, der aus drei Hauptteilen (Grundlagen, Theorie, Praxis) besteht und bin auf der Suche nach geeigneten Kapitelnamen. Ausgehend von dem bekannten „in medias res“ bin ich schnell auf „ob ovo“ und anschließend auf „ad eventum“ gestoßen. Nach dem Lesen von hss.ulb.uni-bonn.de/2010/2155/2155.pdf (S. 22) könnte ich mir vorstellen, dass die Ausdrücke zu den Kapiteln passen könnten:

Die in medias res Erzählform ist aufgrund der Themenkomplexität nicht möglich, zunächst müssen die ob ovo Grundlagen beschrieben werden. Der nach Horaz wohl eher negative Subton ist hierbei passend (nervig und grau ist die Erarbeitung von Grundlagen). In medias res scheint mir eine gute Benamung für den Praxisteil zu sein, weil es dort (mit Verweisen auf Grundlagen und Theorie) zur Sache geht. Soweit so hoffentlich richtig? Oder bin ich schon hier auf dem Holzweg?

Wie sieht es mit dem mittleren Theorieteil, also dem Übergang von den Grundlagen zur Praxis, aus? Kann dieser Weg hin zur praktischen Handlung und letztlich dem Ergebnis als ad eventum bezeichnet werden?

Vielen Dank für eure Einschätzung. Pero.
Re: ob ovo - ad eventum - in medias res
Kuli am 30.11.17 um 21:55 Uhr, überarbeitet am 1.12.17 um 9:46 Uhr (Zitieren) II
Die geflügelten Worte ab (!) ovo und in medias res charakterisieren nicht die Teile eines (gewöhnlich narrativen) Textes, sondern die Darstellung als ganze, je nachdem, ob sie sich an die chronologische Ordnung hält oder, auf eine Exposition verzichtend, auf dem Höhepunkt der Handlung einsetzt.

Wenn ich dich recht verstehe, willst du die Zitate anstelle von „Grundlagen, Theorie, Praxis“ verwenden und sie sollen eigentlich synonym zu diesen Begriffen stehen (was sie im allgemeinen Sprachgebrauch aber nicht tun). Da in seriösen Veröffentlichungen die Überschrift der Orientierung (nicht der Verwirrung) des Lesers dient, rate ich dir, lieber die vielleicht einfallslosen, aber verständlichen Überschriften „Grundlagen, Theorie, Praxis“ zu verwenden.
Re: ob ovo - ad eventum - in medias res
Pero am 1.12.17 um 16:53 Uhr (Zitieren)
Vielen Dank für die zielgerichtete Antwort - Ich werde deinem Rat folgen :)
 
Antwort
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.
  • Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Münze
    Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.