α β γ δ ε ζ η θ ι κ λ μ ν ξ ο π ρ ς σ τ υ φ χ ψ ω Α Β Γ Δ Ε Ζ Η Θ Ι Κ Λ Μ Ν Ξ Ο Π Ρ C Σ Τ Υ Φ Χ Ψ Ω Ἷ Schließen Bewegen ?
Altgriechisch Wörterbuch - Forum
Die jungfräuliche Mutter (203 Aufrufe)
Γραικίσκος schrieb am 30.01.2019 um 22:27 Uhr (Zitieren)
Nicht nur die Jungfrau Maria galt in der Antike als jungfräuliche Mutter. In dem unten genannten Werk ist eine Münze aus der Zeit des Kaisers Septimius Severus (um 200 u.Z.) abgebildet, die auf der Vorderseite den Tempel der Vesta auf dem Forum Romanum (mit dem ewigen Feuer und sechs vestalischen Jungfrauen) und die Umschrift VESTA MATER zeigt; auf der Rückseite ist die Frau des Septimius Severus, die Kaiserin Julia Domna, dargestellt.

Die jungfräuliche Göttin – ein Paradoxon, das sich in vielen Gesellschaften findet, ist auch ein Inbegriff der Mutterfigur.

[Neil MacGregor, Leben mit den Göttern. München 2018, S. 42 f.]
Re: Die jungfräuliche Mutter
Φιλομαθής schrieb am 31.01.2019 um 13:06 Uhr (Zitieren)
Die Orphiker kannten sogar einen Zeus, der nicht nur Mann, sondern auch Jungfrau war: Ζεὺς ἄρσην γένετο, Ζεὺς ἄμβροτος ἔπλετο νύμφη (nach Ps.-Arist., De mundo 401b 2).
Re: Die jungfräuliche Mutter
Γραικίσκος schrieb am 31.01.2019 um 15:14 Uhr (Zitieren)
Erstaunlich.
Zeus ist der erste und Zeus ist der letzte, der Herrscher des Blitzes,
Zeus ist Haupt, Zeus Mitte, aus Zeus ist alles geschaffen.
Zeus ist der Erde Grund und auch des sternenfunkelnden Himmels,
Zeus ist Mann und Zeus ist auch unsterbliches Mädchen,
Zeus ist der Windhauch durchs All, Zeus Andrang rastlosen Feuers,
Zeus ist die Wurzel des Meers, Zeus Sonne und Leuchte des Mondes.
Zeus ist Fürst, Zeus König des Alls, im Glanze des Blitzstrahles;
Alles ja birgt er in sich und bringt es zum heiteren Lichte
Wieder empor aus der Reine des Hauptes, wundersam wirkend.

[Aristoteles, Meteorologie / Über die Welt. Hrsg. v. Hans Strohm. Darmstadt 1970, S. 259]
 
Antwort
Titel:
Name:
E-Mail:
Eintrag:
Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Wasserfall

Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.