α β γ δ ε ζ η θ ι κ λ μ ν ξ ο π ρ ς σ τ υ φ χ ψ ω Α Β Γ Δ Ε Ζ Η Θ Ι Κ Λ Μ Ν Ξ Ο Π Ρ C Σ Τ Υ Φ Χ Ψ Ω Ἷ Schließen Bewegen ?
Altgriechisch Wörterbuch - Forum
Derserving troubles (313 Aufrufe)
Γραικίσκος schrieb am 03.02.2019 um 14:54 Uhr (Zitieren)
Die 43. Rede des Dion Chrysostomos beginnt mit dem Satz:
Λυδῷ, φασί, πράγματα οὐκ ἦν, ὁ δὲ ἐξελθὼν ἐπρίατο.

H. Lamar Crosby übersetzt: "According to the fable, a Lydian had no troubles, but he went out and bought some."

Diese Übersetzung von πράγματα überrascht mich, aber ich nehme an, daß sie korrekt ist.
Ist bekannt, auf welche Geschichte sich das bezieht?
Re: Derserving troubles
Γραικίσκος schrieb am 03.02.2019 um 17:06 Uhr (Zitieren)
Oh, peinlich: Derserving --> Deserving
Re: Deserving troubles
Φιλομαθής schrieb am 06.02.2019 um 14:09 Uhr (Zitieren)
Der Ursprung des Sprichwortes, das Dion Chrysostomos hier gebraucht, wird in der Sprichwortsammlung des Zenobios (und bei einigen anderen Paroimiographen fast wortgleich) so erklärt:

Ἀνδρὶ Λυδῷ πράγματ᾽ οὐκ ἦν, ἀλλ᾽ αὐτὸς ἐξελθὼν ἐπρίατο. - ἐπὶ τῶν κακὰ ἑαυτοῖς ἐπισπωμένων· παρόσον Κροῖσος πολέμιον ἑαυτῷ ἐπεσπάσατο Κῦρον.

Es erscheint dann allerdings ein wenig seltsam, dass das Sprichwort nur ganz allgemein von einem Lyder spricht. Sollte die Gestalt des Kroisos im Volk so unbekannt gewesen sein?
Re: Derserving troubles
Γραικίσκος schrieb am 07.02.2019 um 15:48 Uhr (Zitieren)
Ah, Kroisos! Danke. Zenobios kannte ich nicht.
Re: Deserving troubles
Γραικίσκος schrieb am 07.02.2019 um 15:48 Uhr (Zitieren)
[Nun war wieder der falsche Titel da.]
 
Antwort
Titel:
Name:
E-Mail:
Eintrag:
Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Münze

Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.