α β γ δ ε ζ η θ ι κ λ μ ν ξ ο π ρ ς σ τ υ φ χ ψ ω Α Β Γ Δ Ε Ζ Η Θ Ι Κ Λ Μ Ν Ξ Ο Π Ρ C Σ Τ Υ Φ Χ Ψ Ω Ἷ Schließen Bewegen ?
Altgriechisch Wörterbuch - Forum
Der Niedergang der Philosophie (95 Aufrufe)
Γραικίσκος schrieb am 06.09.2019 um 13:31 Uhr (Zitieren)
[...] Der philosophische Diskurs ist noch vorhanden; aber er findet auf das Grundsätzlichste kein Gehör mehr, nicht weil die Hörer sich die Ohren mit Wachs verstopften (das tun sie freilich auch), sondern weil er seine Stimme in einem Vakuum erhebt, das keinen Schall mehr trägt. Philosophie, das große Interesse am Universalen, ist abgehalftert zum Spezialfach, das, wenn ein „interdisziplinärer“ Kongreß stattfindet, genauso selbstverständlich seine halbe Stunde Redezeit erhält wie „Selbstorganisation im Management“ oder „Autopoiese und systematische Familientherapie“. Es handelt sich ja nicht darum – wie der unsägliche wissenschaftsgeschichtliche Jargon es will -, daß ein „Paradigmenwechsel“ stattgefunden und die Philosophie ihre „Funktion als Leitwissenschaft eingebüßt“ oder gar an die Biologie abgegeben hätte; das alles bezeichnet nur das Gerangel der Einzelfächer an der Futterkrippe. Nein, den Wissenschaften ist ihr schönes Haupt abgeschlagen; und nun ringen die verwaisten Glieder allein und zusammen und gegeneinander und improvisieren sich ihre jeweils eigenen Philosophien, mit denen sie sich vor allem gegenseitig als „Paradigma“ auszustechen versuchen und die vor hanebüchenen Widersprüchen und haarsträubenden Unmöglichkeiten starren.
[...] [Der Philosoph] müßte entflammt sein vom Recht, das er hat, daß die Flamme die Spartengrenzen durchschlägt und die Luft der Vernunft, die in die vor sich hin gärenden Zellen des Betriebs dringt, wieder frei im Raum zirkulieren kann. Es kann dies, das weiß ich wohl, die Philosophie nicht mehr vollbringen; es muß auf eine Weise geschehen, die in keinem der verfluchten Fächer wurzelt und kein Mittel hat als die überredende Sprache, die sie findet.

(Burkhard Müller: Das Glück der Tiere. Einspruch gegen die Evolutionstheorie. Berlin 2000, S. 208 f.)
 
Antwort
Titel:
Name:
E-Mail:
Eintrag:
Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Pyramiden von Gizeh

Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.