α β γ δ ε ζ η θ ι κ λ μ ν ξ ο π ρ ς σ τ υ φ χ ψ ω Α Β Γ Δ Ε Ζ Η Θ Ι Κ Λ Μ Ν Ξ Ο Π Ρ C Σ Τ Υ Φ Χ Ψ Ω Ἷ Schließen Bewegen ?
Altgriechisch Wörterbuch - Forum
Venus, Wunsch und Wahn (159 Aufrufe)
Γραικίσκος schrieb am 12.01.2020 um 15:17 Uhr (Zitieren)
Ihr neues Buch Unsere Wünsche. Gift und Zauber (Springe 2019) beginnt Heide Helwig mit der Etymologie des Wortes "Wunsch": Es läßt sich zurückführen auf die indoeuropäische Wurzel "*uen-", die auch der lateinischen "Venus" und unserem "Wahn" zugrunde liegt.

Eine bedeutungsschwere Verwandtschaft.
Re: Venus, Wunsch und Wahn
Γραικίσκος schrieb am 12.01.2020 um 18:36 Uhr (Zitieren)
Hm. Der Georges meint zu "venus": altindisch vánas, Lieblichkeit, ahd. wunnia, Wonne.

Der Herkunfts-Duden schreibt zu "Wahn": gemeingermanisches Substantiv, mhd., ahd. wān, "Meinung, Hoffnung, Verdacht", aisl vān "Hoffnung" gehört zu der unter --> gewinnen behandelten idg. Wurzel. Die Bedeutung "krankhafte Einbildung" hat sich erst in neuester Zeit ergeben.

Ist wohl falsch, was Frau Helwig meint.
 
Antwort
Titel:
Name:
E-Mail:
Eintrag:
Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Helm

Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.