α β γ δ ε ζ η θ ι κ λ μ ν ξ ο π ρ ς σ τ υ φ χ ψ ω Α Β Γ Δ Ε Ζ Η Θ Ι Κ Λ Μ Ν Ξ Ο Π Ρ C Σ Τ Υ Φ Χ Ψ Ω Ἷ Schließen Bewegen ?
Altgriechisch Wörterbuch - Forum
Wer hat Ödipus warum die Füße durchbohrt? #2 (80 Aufrufe)
Γραικύλος schrieb am 14.02.2020 um 15:38 Uhr (Zitieren)
2. Euripides (485/4 – 406 v.u.Z.): Die Phönikerinnen

Er [Phoibos] sagte: „Thebens rossereicher Fürst!
Hör auf die Götter, säe keine Saat!
Erzeugst du einen Sohn, schlägt er dich tot,
Dein Haus versinkt in einem Meer von Blut.“
Doch seine Sinnenlust und Trunkenheit
Enthielt sich nicht. Das Knäblein gab er weg,
Den Fehl bedenkend und den Götterspruch;
Auf Heras Auen an Kithairons Hang
Sollt es von Hirtenhand verstoßen sein,
Die Knöchel beide mit dem Stahl durchbohrt;
Vom Schwellfuß nennt ihn Hellas Oidipus.
[σφυρῶν σιδηρᾶ κέντρα διαπείρας μεσον.
ὅθεν νιν Ἑλλὰς ὠνόμαζεν Οἰδίπουν.]
Ihn fanden Pferdehirten aus dem Haus
Des Polybos und brachten ihn der Frau.

(V. 17-29)

Keine Angabe zu Täter oder Motiv.
Re: Wer hat Ödipus warum die Füße durchbohrt? #2
Γραικύλος schrieb am 14.02.2020 um 15:42 Uhr (Zitieren)
Hier wird der Säugling nicht übergeben, sondern gefunden.
Re: Wer hat Ödipus warum die Füße durchbohrt? #2
Γραικύλος schrieb am 14.02.2020 um 16:29 Uhr (Zitieren)
Dies scheidet das Mitleidsmotiv bei der Übergabe aus, bringt also auch den Diener als möglichen Verursacher der Durchbohrung wieder ins Spiel.
Re: Wer hat Ödipus warum die Füße durchbohrt? #2
Γραικύλος schrieb am 14.02.2020 um 16:54 Uhr (Zitieren)
Aber gab es für den Diener ein Motiv, dem Kind (Säugling?) die Füße zu durchbohren? Das Aussetzen von Kindern, speziell Mädchen, war Usus, aber diese zusätzliche Verstümmelung scheint einmalig zu sein.
 
Antwort
Titel:
Name:
E-Mail:
Eintrag:
Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Sonnenuntergang

Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.