α β γ δ ε ζ η θ ι κ λ μ ν ξ ο π ρ ς σ τ υ φ χ ψ ω Α Β Γ Δ Ε Ζ Η Θ Ι Κ Λ Μ Ν Ξ Ο Π Ρ C Σ Τ Υ Φ Χ Ψ Ω Ἷ Schließen Bewegen ?
Altgriechisch Wörterbuch - Forum
Timagenes, vom Hofe verbannt (93 Aufrufe)
Γραικύλος schrieb am 02.05.2021 um 15:31 Uhr (Zitieren)
Timagenes von Alexandria war ein als Sklave nach Rom gekommener und dort freigelassener Rhetor und Historiker, der zum Freundeskreis des Augustus gehörte, sich aber bei diesem im Jahre 21 v.u.Z. durch ein Spottgedicht auf die Ehe der Augustus-Tochter Julia mit dem Augustus-Freund Marcus Agrippa unbeliebt machte und vom Hofe verbannt wurde.

John Williams (1922-1994) hat in seinem Briefroman „Augustus“ dieses Gedicht, das ebensowenig erhalten ist wie die anderen Werke des Timagenes, phantasievoll rekonstruiert.

In der antiken Überlieferung gilt Timagenes als romfeindlich.
Now who is mightier in the house of Caesar –
the one whom all call Emperor and the August,
or that one who, by all custom, should have been
his loving helpmate (1), dutiful to both bed
and banquet hall? See now how ruler is ruled:
the torches flicker, the company is gay,
and laughter flows more quickly than wine. He speaks
to his Livia (2), and will not be heard by her;
he speaks again, and is frozen by a smile.
It is said that he refused her a bauble;
You’d think the Tiber (3) was agrip in winter ice!

But, ruled or ruler, it is no great matter.
There, from a corner, some Lesbia gives a glance
that darkens the torches; bright Delias (4) languish
on couches, their shoulders bare in the dim light;
but he disdains them all. For boldly there comes
to him the wife of a friend (5) (who does not see,
his eyes being filled with the vision of a boy
dancing to the torchlight). Why not? he thinks,
this ruler of men. Of his time, Maecenas
has given freely; this other little thing
he never uses, surely he’d not begrudge.

(John Williams: Augustus. New York 1972 / London 2003, p. 190)

(1)Tochter Julia
(2) Ehefrau des Augustus
(3) Anspielung auf Tiberius, Stiefsohn des Augustus und späterer Ehemann der Julia?
(4) Lesbia und Delia: Anspielungen auf Dichtergeliebte (Catull und Tibull)
(5) Terentia, Ehefrau des knabenliebenden Augustus-Freundes Maecenas und Geliebte des Augustus

 
Antwort
Titel:
Name:
E-Mail:
Eintrag:
Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Gebirge

Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.