α β γ δ ε ζ η θ ι κ λ μ ν ξ ο π ρ ς σ τ υ φ χ ψ ω Α Β Γ Δ Ε Ζ Η Θ Ι Κ Λ Μ Ν Ξ Ο Π Ρ C Σ Τ Υ Φ Χ Ψ Ω Ἷ Schließen Bewegen ?
Altgriechisch Wörterbuch - Forum
Seele und Wind (103 Aufrufe)
Γραικύλος schrieb am 21.11.2021 um 13:17 Uhr (Zitieren)
Isidor von Sevilla, Etymologien XI 6 f.:
Duplex est autem homo: interior et exterior. Interior homo anima, [et] exterior homo corpus.
Anima autem a gentilibus nomen accepit, eo quod ventus sit. Unde et Graece ventus ἄνεμος dicitur, quod ore trahentes aerem vivere videamur: sed apertissime falsum est, quia multo prius gignitur anima quam concipi aer ore possit, quia iam in genetricis utero vivit.

Zwei Teile aber hat der Mensch: einen inneren und einen äußeren. Der innere Mensch ist die Seele, der äußere ist der Körper.
Die Seele (anima) aber hat ihren Namen von den Heiden erhalten, weil sie Wind (ventus) ist. Weshalb auch im Griechischen der Wind ἄνεμος genannt wird, weil wir, indem wir Luft in den Mund ziehen, zu leben scheinen: Das ist aber ganz offensichtlich falsch, denn unsere Seele wird viel früher geboren als Luft durch den Mund eingeatmet werden kann, weil sie schon im Mutterleib lebt.
 
Antwort
Titel:
Name:
E-Mail:
Eintrag:
Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Regenbogen

Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.