α β γ δ ε ζ η θ ι κ λ μ ν ξ ο π ρ ς σ τ υ φ χ ψ ω Α Β Γ Δ Ε Ζ Η Θ Ι Κ Λ Μ Ν Ξ Ο Π Ρ C Σ Τ Υ Φ Χ Ψ Ω Ἷ Schließen Bewegen ?
Altgriechisch Wörterbuch - Forum
Zaubert dieser Bauer? (69 Aufrufe)
Γραικύλος schrieb am 23.11.2022 um 12:30 Uhr (Zitieren)
Plinius d.Ä., Naturgeschichte XVIII 8:
[...] Ich kann es mir nicht versagen[,] hier einen Fall aus alter Zeit zu erzählen, aus dem man sehen kann, daß es einst Sitte war[,] über Landbau sogar vor dem Volk Gericht zu halten, und wie sich jene Männer zu vertheidigen pflegten.

Da der Freigelassene Cajus Furius Chresimus aus seinem kleinen Landgute weit reichlichere Früchte gewann als seine Nachbarn aus ihren großen, so kam er durch Neider in Verdacht, als ob er durch Zauberei [veneficiis] sich fremde Früchte aneigne. Als er daher von dem Curulischen Aedilis Spurius Albinus vorgefordert wurde und hier seine Verurtheilung befürchten mußte, indem die Tribus die Entscheidung darüber hatten, brachte er all sein Ackergeräth auf das Forum und führte sein rüstiges, wie Piso sich ausdrückt, wohl genährtes und gekleidetes Hausgesinde, seine vortrefflich gearbeiteten eisernen Werkzeuge, seine schweren Hacken, seine wuchtigen Pflugscharen und seine gut gefütterten Ochsen gleichfalls dahin. Dann sprach er: „Dies, Quiriten, sind meine Zaubermittel; meine Arbeiten bei Tag und Nacht aber und den dabei vergossenen Schweiß kann ich euch freilich nicht vorzeigen und mit aufs Forum bringen [Veneficia mea, Quirites, haec sunt, nec possum vobis ostendere aut in forum adducere lucubrationes meas vigiliasque et sudores].“

Er wurde daher einstimmig freigesprochen.



(Cajus Plinius Secundus: Naturgeschichte. Übersetzt von Christian Friedrich Lebrecht Strack, überarbeitet und herausgegeben von Max Ernst Dietrich Lebrecht Strack. 3 Bände, Bremen 1853; Nachdruck Darmstadt 1968; Band II, S. 235 f.)
 
Antwort
Titel:
Name:
E-Mail:
Eintrag:
Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Gebirge

Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.