Latein Wörterbuch - Forum
Übersetzung — 4857 Aufrufe
Hanna am 10.11.11 um 17:31 Uhr (Zitieren) VII
Hallo! Wir haben in Ethik als Hausaufgabe auf diesen Text auf Deutsch zusammenzufassen. Unser Lehrer meinte, dass wir ihn selbst übersetzen können, weil wir alle Latein hatten, aber ich bin gerade hergezogen und hatte nur französisch, und im Internet finde ich keine Übersetzung. Kann mir jemand erklären um was es in dem Text geht? Ich verstehe echt nichts... :(

Danke schon mal!! :)

Primum itaque, si [ut] videtur tibi, dicam inter sapientiam et philosophiam quid intersit. Sapientia perfectum bonum est mentis humanae; philosophia sapientiae amor est et adfectatio: haec eo tendit quo illa pervenit. Philosophia unde dicta sit apparet; ipso enim nomine fatetur quid amet.
Sapientiam quidam ita finierunt ut dicerent divinorum et humanorum scientiam; quidam ita: sapientia est nosse divina et humana et horum causas. Supervacua mihi haec videtur adiectio, quia causae divinorum humanorumque pars divinorum sunt. Philosophiam quoque fuerunt qui aliter atque aliter finirent: alii studium illam virtutis esse dixerunt, alii studium corrigendae mentis; a quibusdam dicta est adpetitio rectae rationis.
Illud quasi constitit, aliquid inter philosophiam et sapientiam interesse; neque enim fieri potest ut idem sit quod adfectatur et quod adfectat. Quomodo multum inter avaritiam et pecuniam interest, cum illa cupiat, haec concupiscatur, sic inter philosophiam et sapientiam. Haec enim illius effectus ac praemium est; illa venit, ad hanc itur.
Sapientia est quam Graeci sophian vocant. Hoc verbo Romani quoque utebantur, sicut philosophia nunc quoque utuntur; quod et togatae tibi antiquae probabunt et inscriptus Dossenni monumento titulus:

hospes resiste et sophian Dossenni lege.

Quidam ex nostris, quamvis philosophia studium virtutis esset et haec peteretur, illa peteret, tamen non putaverunt illas distrahi posse; nam nec philosophia sine virtute est nec sine philosophia virtus. Philosophia studium virtutis est, sed per ipsam virtutem; nec virtus autem esse sine studio sui potest nec virtutis studium sine ipsa. Non enim quemadmodum in iis qui aliquid ex distanti loco ferire conantur alibi est qui petit, alibi quod petitur; nec quemadmodum itinera quae ad urbes perducunt <extra urbes sunt, sic viae ad virtutem> extra ipsam: ad virtutem venitur per ipsam, cohaerent inter se philosophia virtusque.

Philosophiae tres partes esse dixerunt et maximi et plurimi auctores: moralem, naturalem, rationalem. Prima componit animum; secunda rerum naturam scrutatur; tertia proprietates verborum exigit et structuram et argumentationes, ne pro vero falsa subrepant.
Re: Übersetzung
Graeculus am 10.11.11 um 17:38 Uhr (Zitieren) VI
Eine solche Hausaufgabe darf ein Lehrer nicht stellen. Ich kann mich auch nicht vorstellen, daß jemand das tut.
Re: Übersetzung
Hanna am 10.11.11 um 17:40 Uhr (Zitieren) V
Soll das heißen dass ich lüge??
Re: Übersetzung
Graeculus am 10.11.11 um 17:41 Uhr (Zitieren) V
Das könnte ich mir eher vorstellen als eine solche Hausaufgabe für jemanden, der nie Latein hatte, ja.
Re: Übersetzung
Graeculus am 10.11.11 um 17:42 Uhr (Zitieren) V
Solltest Du nicht lügen, kann ich Dir nur empfehlen, zu diesem Lehrer zu gehen und ihn darauf hinzuweisen, daß er gegen die Allgemeine Schulordnung (ASchO) verstößt.
Re: Übersetzung
Graeculus am 10.11.11 um 17:46 Uhr (Zitieren) VII
Korrektur: Ich kann mir auch nicht vorstellen ...
Re: Übersetzung
Hanna am 10.11.11 um 17:46 Uhr (Zitieren) V
Danke..
Ich bin einfach davon ausgegangen, dass es von diesen Briefen bestimmt eine Übersetzung im Internet und nicht weiter darüber nachgedacht...
Re: Übersetzung
Martin M. am 1.7.20 um 15:32 Uhr (Zitieren) II
Sehr respektlos so einem Schüler zu antworten
Re: Übersetzung
Klaus am 1.7.20 um 19:57 Uhr (Zitieren) I
Salve Graecule, sicher hast du den fast 10 Jahre alten Beitrag mit deinem strengen Tadel jetzt nochmal gelesen. Du hattest seinerzeit den Eingangstext von Hanna wohl nur überflogen, wo sie genau schreibt, warum sie -offenbar als einzige der Klasse- kein Latein gelernt hat. Der Lehrer für Ethikunterricht wusste dies offenbar nicht. Also ist auch dem Lehrer kein Vorwurf zu machen.
Re: Übersetzung
Pro B. am 1.7.20 um 20:49 Uhr (Zitieren) II
Salve Graecule, sicher hast du den fast 10 Jahre alten Beitrag mit deinem strengen Tadel jetzt nochmal gelesen. Du hattest seinerzeit den Eingangstext von Hanna wohl nur überflogen, wo sie genau schreibt, warum sie -offenbar als einzige der Klasse- kein Latein gelernt hat. Der Lehrer für Ethikunterricht wusste dies offenbar nicht. Also ist auch dem Lehrer kein Vorwurf zu machen.

Willst du jetzt alle hier verarschen? Das war ne illegale Anfrage! Mann ej!
Re: Übersetzung
Pro B. am 1.7.20 um 20:51 Uhr (Zitieren) III
Solche illegalen Anfragen beantworten meist Klaus und viator/Multinamen. Forumsregeln sind ihnen scheißegal.
Re: Übersetzung
Klaus am 1.7.20 um 20:57 Uhr, überarbeitet am 1.7.20 um 20:58 Uhr (Zitieren)

Willst du jetzt alle hier verarschen? Das war ne illegale Anfrage! Mann ej!

Das sehe ich anders. Da sollte eine Schülerin im Ethikunterricht den Inhalt eines Lateintextes wiedergeben, die selbst niemals Latein gelernt hatte. da sie neu in dieser Schule war. Da hat sie sich nach Hilfe umgeschaut, um im Ethikunterricht mitreden zu können. Ich sehe hier nichts Illegales.
Re: Übersetzung
Pro B. am 1.7.20 um 20:59 Uhr (Zitieren) V
Eine Beurteilung steht dir, Klaus als Voreingenommener und Unterstützer des viators NICHT zu.
Re: Übersetzung
Pro B. am 1.7.20 um 20:59 Uhr (Zitieren) IV
Gelogen wird doch sowieso von den meisten!
Re: Übersetzung
Pro B. am 1.7.20 um 21:08 Uhr (Zitieren) IV
So eine Aufgabe stellt KEIN Ethiklehrer. Das ist doch jedem klar!
Re: Übersetzung
Klaus am 1.7.20 um 21:15 Uhr (Zitieren)
Mir ist schon klar, dass ich dich nicht überzeugen kann. Der Ethiklehrer hat ja auch nur eine Zusammenfassung des philosophischen Textes von einer Klasse, die bereits Lateinkenntnisse hatte, verlangt., und Hanna ist aus einer anderen Stadt zugezogen, wo sie Französisch gelernt hatte. Das klingt sehr plausibel.
Re: Übersetzung
Pro B. am 1.7.20 um 21:25 Uhr (Zitieren) III
Nein. Die Anfrage war illegal. Sie hat irgendetwas behauptet. Ein Ethiklehrer stellt keine solchen Aufgaben. Ist hier jedem glasklar.
Re: Übersetzung
Graeculus am 1.7.20 um 22:57 Uhr (Zitieren) III
An Klaus:
1. Da ich selbst Ethik unterrichtet habe, kann und muß ich sagen, daß mir dies als Aufgabe für einen Ethikkurs extrem merkwürdig vorkommt.
2. Hinzu kommt, daß Ethikkurse für Religionsabwähler aus mehreren Klassen gemischt werden, so daß da standardmäßig Lateiner und Franzosen zusammenkommen.
3. Ganz sicher muß der Lehrer sich vergewissern, ob auch alle seiner Schüler über die dafür nötigen Voraussetzungen verfügen; andernfalls darf er die Aufgabe nicht stellen.

Beachte auch meinen Hinweis von damals:
Solltest Du nicht lügen, kann ich Dir nur empfehlen, zu diesem Lehrer zu gehen und ihn darauf hinzuweisen, daß er gegen die Allgemeine Schulordnung (ASchO) verstößt.


Welchen Sinn es hat, dies heute wieder auszugraben, weiß ich nicht.
Re: Übersetzung
Klaus am 2.7.20 um 7:10 Uhr (Zitieren)
An Graeculus.
Es war dieser „Beitrag“ von gestern, der den alten Thread von 2011 ausgegraben hatte:
Sehr respektlos so einem Schüler zu antworten

Als Fachmann bist du freilich näher am Thema.
Re: Übersetzung
Gernot Riedlinger am 2.7.20 um 7:15 Uhr (Zitieren)
Da ich selbst Ethik unterrichtet habe,

Was halten Sie als Ethik-Lehrer vom Religionsunterricht?
Sollte man ihn nicht abschaffen?
Wie kommt man als Ethiker mit gläubigen Kollegen zurecht,
die Religion unterrichten?
Geht man sich eher aus dem Weg oder vermeidet man nur gewisse Themen?

Ihre Meinung und Erfahrungen würden mich interessieren.
Meine Tochter hat Ethik gewählt und ist ganz begeistert davon.



Re: Übersetzung
Jochen Maeres am 8.7.20 um 13:05 Uhr (Zitieren)
Bullshit!
Wenn nichts illegales passieren würde, wäre die Walt komplett anders. Illegal hin oder her, bei so einer Sache dem Schüler alles in die Schuhe zu schieben ist eine unerhörte Frechheit. Ich bin sehr enttäuscht von einigen Mitgliedern dieses Forums. ):
Re: Übersetzung
Graeculus am 8.7.20 um 13:35 Uhr (Zitieren)
Illegal hin oder her, bei so einer Sache dem Schüler alles in die Schuhe zu schieben ist eine unerhörte Frechheit.

Ein Satz für die Ewigkeit. Fast noch ewiger als „Legal, illegal, scheißegal“.
Wer ist der sehr enttäuschte Jochen Maeres? Nie von ihm gehört.
Re: Übersetzung [...]
Pro B. am 8.7.20 um 17:01 Uhr (Zitieren)
[Der Beitrag wurde wegen seines Inhalts entfernt. Halten Sie sich bitte an die Forenregeln.]
Re: Übersetzung [...]
anti-spam am 8.7.20 um 17:02 Uhr (Zitieren)
[Der Beitrag wurde wegen seines Inhalts entfernt. Halten Sie sich bitte an die Forenregeln.]
Re: Übersetzung
com mentator am 8.7.20 um 17:12 Uhr (Zitieren)
@Pro B. :
Wer im Glashaus des Vollidiotismus sitzt wie du, soll andere nicht dumm nennen.
Einen größeren Schwachkopf und Narren wie dich hat das Forum noch nicht ertragen müssen.
Re: Übersetzung [...]
Pro B. am 8.7.20 um 17:21 Uhr (Zitieren)
[Der Beitrag wurde wegen seines Inhalts entfernt. Halten Sie sich bitte an die Forenregeln.]
Re: Übersetzung
esox am 8.7.20 um 17:26 Uhr (Zitieren)
Jochen Maeres ist entweder ein ganz unreflektierter Teilnehmer oder wieder so eine Sockenpuppe.
Re: Übersetzung [...]
Pro B. am 8.7.20 um 17:27 Uhr (Zitieren)
[Der Beitrag wurde wegen seines Inhalts entfernt. Halten Sie sich bitte an die Forenregeln.]
Re: Übersetzung
esox am 8.7.20 um 18:26 Uhr (Zitieren) II
Falls ihr tatsächlich zwei Figuren/Personen seid, kann ich keinen großen Unterschied zwischen euch erkennen.
 
Um einen Text zu verfassen, müssen Sie zunächst über eine Plattform der Wahl Ihre Identität mit einem Klick bestätigen. Leider wurde durch das erhöhte Aufkommen von anonymen Spam und Beleidigungen diese Zusatzfunktion notwendig. Auf der Seite werden keine Informationen der sozialen Netzwerke für andere sichtbar oder weitergegeben. Bestätigung über Google Bestätigung über Facebook Bestätigung über Amazon Bei dem Verfahren wird lediglich sichergestellt, dass wir eine eindeutige nicht zuordnebare Identität erhalten, um Forenmissbrauch vorzubeugen zu können.
Bearbeiten
Zum Bearbeiten des Eintrags muss unterhalb der Nutzername wieder mit dem richtigem Kennwort versehen sein, als auch Betreff- und Nachrichtfeld ausgefüllt sein. Abbrechen

Mir ist schon klar, dass ich dich nicht überzeugen kann. Der Ethiklehrer hat ja auch nur eine Zusammenfassung des philosophischen Textes von einer Klasse, die bereits Lateinkenntnisse hatte, verlangt., und Hanna ist aus einer anderen Stadt zugezogen, wo sie Französisch gelernt hatte. Das klingt sehr plausibel.
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.