Latein Wörterbuch - Forum
Barockes Latein auf Burg Strechau in der Steiermark — 93 Aufrufe
Dr. Roland Pavelka am 12.6.18 um 22:31 Uhr (Zitieren)
Aug: si poeniteo deus, parcis. si revertor suspices, dum differo expectas, errantem evocas, repugnantem invitas, redemptem amplectaris, ignorantem doces, moerentem mulces, a ruina suscitas post lapsum reparas, mortuum vivicas.

Vielleicht so: anfangs ist mir unklar, dann: du rufst den Irrenden, du lädst ein den Ekeligen ein, du umarmst den Freigekauften, du lehrst den Unwissenden, du besänftigst den Klagenden, aus der ruine erhebst du, nach einem Fehler stellst du wieder her, den Toten belebst du.
Re: Barockes Latein auf Burg Strechau in der Steiermark
Hesychius am 12.6.18 um 23:45 Uhr (Zitieren)
Es handelt sich hier wohl grundsätzlich um einen abgewandelten und ergänzten Text des Hl. Augustinus (Aug.). Manches ist Kirchenlatein, manches ist (falsches) Barocklatein.

Wenn ich bereue, Gott, verschonst du. Wenn ich umkehre, nimmst du auf (lies: suscipis statt suspices), solange ich aufschiebe, erwartest du. Den Irrenden rufst du, den Widerstand Leistenden lädst du ein, den Freigekauften (christl.: Erlösten) umarmst du, den Unwissenden lehrst du, den Klagenden besänftigst du, vom Sturz richtest du auf, nach dem Fehltritt erneuerst du, den Toten belebst du (lies: vivificas).

Re: Barockes Latein auf Burg Strechau in der Steiermark
Dr. Roland Pavelka am 13.6.18 um 12:45 Uhr (Zitieren)
Vielen Dank. Ich bin weder Lehrer noch Philologe, sondern nur kulurinteressierter (pensionierter) Arzt. Trotzdem will ich wissen was man so früher auf Denkmäler etc. aufgeschrieben hat. Schade,dass ich die Fotografie dieses Textes in einem ovalen Feld einer Stuckdecke hier nicht hochladen kann.
Re: Barockes Latein auf Burg Strechau in der Steiermark
Klaus am 13.6.18 um 12:55 Uhr (Zitieren)
Hier findet sich eine gute Zusammenfassung:
de.wikipedia.org/wiki/Epigraphik
 
Antwort
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.
  • Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Helm
    Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.