Latein Wörterbuch - Forum
Tattoo - Grammatik — 599 Aufrufe
christoph brinkmann am 20.12.18 um 20:54 Uhr (Zitieren)
Hallo, ich würde mir gerne :

„Etiam vitrum diffrāctum lūmen relūcet.“

Tätowieren lassen und wollte nun fragen ob die Grammatik und Rechtschreibung richtig ist. Auch ob das Partizip an der richtigen Stelle steht. Liebe Grüße
Re: Tattoo - Grammatik
Marcus am 20.12.18 um 21:49 Uhr (Zitieren)
Relucere, soweit ich das sehe, steht nie mit einem Akkusativ; daher halte ich die Übersetzung für falsch; auch weiß ich nicht, ob es wirklich die Bedeutung widerspiegeln hat.

Die Striche über den Wörten würde ich weglassen bei einer Tätowierung, da man diese eigentlich nicht schreibt, jedenfalls hier zu Lande nur im Wörterbuch findet.

Das Partizip kann an dieser Stelle stehen; man kann es auch guten Gewissens woandershin setzten.
Re: Tattoo - Grammatik
Marcus am 20.12.18 um 21:56 Uhr (Zitieren)
Zudem sollte man anstelle von lumen eher das Wort lux bevorzugen. Aber man möge mich eines Besseren belehren.

Außerdem heißt vitrum Glas.
Re: Tattoo - Grammatik
christoph brinkmann am 21.12.18 um 0:41 Uhr (Zitieren)
Ok, was würdest du vorschlagen Martin?
Re: Tattoo - Grammatik
Martin am 21.12.18 um 1:20 Uhr (Zitieren)
lux etiam vitreis fractis relucetur
Re: Tattoo - Grammatik
e b am 21.12.18 um 6:05 Uhr (Zitieren)
lux etiam vitreis fractis relucetur


Das ist grammatisch falsch. Das intransitive relucere bildet kein Passiv.

Wenn, dann:
Lux etiam vitreis fractis repercutitur.

Ich würde Singular verwenden:
Mein Vorschlag:
Lux etiam vitro repercutitur fracto.
Re: Tattoo - Grammatik
christoph brinkmann am 21.12.18 um 9:43 Uhr (Zitieren)
Danke schon einmal für eure Antworten :)
Jedoch wollte ich den Satz auf deutsch so klingen lassen : „auch gebrochenes Glas spiegelt das Licht“..
Re: Tattoo - Grammatik
commentator am 21.12.18 um 9:58 Uhr (Zitieren)
wörtl.:
Etiam vitrum fractum lucem repercutit.
oder:
Etiam vitrum fractum lucem facit relucentem.

Im Lat. verwendet man meist das Passiv, wenn die Handlung von Gegenständen oder Abstracta ausgeht.
Daher würde ich den Vorschlag von e b bevorzugen.
Re: Tattoo - Grammatik
ONDIT am 21.12.18 um 11:16 Uhr, überarbeitet am 21.12.18 um 11:17 Uhr (Zitieren)
ODER

Etiam vitrum fractum radios regerit
Re: Tattoo - Grammatik
ONDIT am 21.12.18 um 11:37 Uhr (Zitieren)
Noch einfacher:

Etiam vitrum fractum relucet.
Re: Tattoo - Grammatik
a m b am 21.12.18 um 11:49 Uhr (Zitieren)
Oder:
Etiam vitrum lucem reddit fractum.
Re: Tattoo - Grammatik
arbiter am 21.12.18 um 13:36 Uhr (Zitieren) I
et verba refringuntur
Re: Tattoo - Grammatik
ONDIT am 21.12.18 um 19:08 Uhr, überarbeitet am 21.12.18 um 19:11 Uhr (Zitieren)
Hilarem diem natalem Christi et faustum novum annum vobis opto
 
Antwort
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.
  • Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Münze
    Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.