Latein Wörterbuch - Forum
Bogenbeschriftung der Diana — 465 Aufrufe
Tobine am 11.4.19 um 8:42 Uhr (Zitieren) II
Hallo
Ich wüsste gern, welche drei Wörter (Adjektive) auf dem Bogen der Diana stehen sollen, welche sie als Jagdgöttin beschreiben??
Grüße danke
Re: Bogenbeschriftung der Diana
? am 11.4.19 um 12:15 Uhr (Zitieren)
Wofür benötigst du diese Info?
Was meinst du mit „sollen“?
Re: Bogenbeschriftung der Diana
senex am 12.4.19 um 7:57 Uhr (Zitieren) I
casta = keusch

libera = frei

ferox = wild, trotzig, kriegerisch
Re: Bogenbeschriftung der Diana
? am 12.4.19 um 8:08 Uhr (Zitieren)
@senex:
Ist das ein Vorschlag von dir oder steht das wirklich auf dem Bogen bei Diana-Darstellungen?
Ich habe dazu nichts im Netz gefunden.
Re: Bogenbeschriftung der Diana
Diana am 12.4.19 um 8:16 Uhr (Zitieren)
D I A N A

iracunda - integra -triformis
Re: Bogenbeschriftung der Diana
Klaus am 12.4.19 um 8:24 Uhr, überarbeitet am 12.4.19 um 8:27 Uhr (Zitieren) I
weitere Vorschläge für Adjektive zu Diana:

nemorensis= zum Wald gehörig
succincta= mit kurzem Rock gegürtet
Re: Bogenbeschriftung der Diana
confirmator am 12.4.19 um 8:25 Uhr (Zitieren)
Diāna, ae, f. (alte Form für Iana od. Διώνη = des Zeus Tochter; auch Deana geschr., Corp. insicr. Lat. 14, 2212; urspr. Form Diviana = diva Iana, Varro LL. 5, 68), I) Diana, die Tochter Jupiters von der Latona, die Schwester Apollos, die Göttin der Jagd u. des Mondes u. der nächtlichen Zaubereien, Cic. de nat. deor. 2, 68 sq. Catull. 34. Verg. Aen. 1, 499: integra, die keusche, stets jungfräuliche, Hor. carm. 3, 4, 70 sg.: celebris, von vielen gefeiert (= deren Feste von vielen besucht werden), Hor. carm. 2, 12, 20: quem urguet iracunda Diana, v. Epileptischen, Hor. de art. poët. 453 sq.: tria virginis ora Dianae = Diva triformis (Hor. carm. 3, 22, 4), Luna am Himmel, Diana auf der Erde, Hekate in der Unterwelt, Verg. Aen. 4, 511. – II) (poet.) meton.

deacademic.com/dic.nsf/lat2deu/15613/Diana
Re: Bogenbeschriftung der Diana
Klaus am 12.4.19 um 8:42 Uhr (Zitieren)
Diese Adjektive beschreiben die Diana, aber soll nicht der Bogen beschrieben werden?

Dianius= zur Diana gehörig
Re: Bogenbeschriftung der Diana
Diana am 12.4.19 um 8:46 Uhr (Zitieren)
Nein.
Ich wüsste gern, welche drei Wörter (Adjektive) auf dem Bogen der Diana stehen sollen, welche sie als Jagdgöttin beschreiben??
Re: Bogenbeschriftung der Diana
? am 12.4.19 um 9:00 Uhr (Zitieren)
@Diana:
Ja, aber macht es Sinn, die Eigenschaften der Person auf den Bogen zu schreiben?
Enallage?
Re: Bogenbeschriftung der Diana
Diana am 12.4.19 um 9:19 Uhr (Zitieren)
Warum denn nicht?!!
Re: Bogenbeschriftung der Diana
? am 12.4.19 um 9:27 Uhr (Zitieren)
Würdest du ohne weiteren Kontext auf eine Waffe schreiben „keusch, jähzornig, ...“?
Deine Begründung?
Re: Bogenbeschriftung der Diana
Tobine am 13.4.19 um 11:05 Uhr (Zitieren)
Also die Frage war eigentlich gemeint nach offiziellen Beschreibungen aus antiken Texten oder so, nicht zum selber ausdenken. Ich meine die Göttin der Jagd als Personifizierung der Jagd. Also so was wie die Jagd sein sollte, eben in drei worten als gravur auf dem bogen. Hatte das mal irgendwo gelesen, aber anscheinend war das nichts offizielles?? und gibt es da auch nichts offizielles, aus antiken Texten??
Re: Bogenbeschriftung der Diana
arbiter am 13.4.19 um 12:32 Uhr (Zitieren)
venatrix virgo victrix
Re: Bogenbeschriftung der Diana
TG am 13.4.19 um 13:00 Uhr (Zitieren)
Re: Bogenbeschriftung der Diana
Diana am 13.4.19 um 13:31 Uhr (Zitieren)
Willst du jetzt Adjektive oder Substantive?!
Re: Bogenbeschriftung der Diana
K.E.G. am 13.4.19 um 13:39 Uhr (Zitieren)
Re: Bogenbeschriftung der Diana
Diana am 13.4.19 um 13:51 Uhr (Zitieren)
Und? Die Entscheidung trifft Tobine.
Re: Bogenbeschriftung der Diana
Diana am 13.4.19 um 13:52 Uhr (Zitieren)
Die besten Adjektive sind die von mir genannten!
Re: Bogenbeschriftung der Diana
K.E.G. am 13.4.19 um 13:55 Uhr (Zitieren)
Diana am 13.4.19 um 13:51 Uhr (Zitieren)
Und?


Was „Und“? Das war ein sachlicher Hinweis. Mehr nicht.
Re: Bogenbeschriftung der Diana
Klaus am 13.4.19 um 13:59 Uhr, überarbeitet am 13.4.19 um 14:47 Uhr (Zitieren)
Tobine hat es wie so viele Anfragende geschafft, das Forum in Verwirrung und Wallung zu versetzen und Zwietracht gesät.
Wie ich Tobine verstanden habe, sucht sie nach antiken Belegen in Text oder Bild, in denen der Bogen der Diana beschriftet ist. Warum sie diese Belege sucht, hat sie noch nicht offenbart.
Tobine möge einen neuen Thread eröffnen, um den Grund der Anfrage zu erklären. Dieser Beitrag wird sicher bald von Administrator geschlossen, da unser Troll wieder wütet.
Re: Bogenbeschriftung der Diana [...]
anti-spam am 13.4.19 um 14:21 Uhr (Zitieren)
[Der Beitrag wurde wegen seines Inhalts entfernt. Halten Sie sich bitte an die Forenregeln.]
Re: Bogenbeschriftung der Diana
rex am 13.4.19 um 15:28 Uhr (Zitieren) I
...und gibt es da auch nichts offizielles, aus antiken Texten??

DIANA

Beynamen. Diese sind unter vielen andern,
Acrea, Aeginæa, Aethiopia, Aetola, Agoræa, Agrotera, Alpheæa, Amarusia, Ἀμφίπυρος, Anaitis, Anysidora, Apanchomene, Aphæa, Ardoinna, Aricina, Artemis, Astraéa, Astyréne, Aventina, Bendis, Brauronia, Britomartis, Bubastis, Caryatis, Cercæa, Chesias, Chia, Chitone, Cnacalesia, Cnageûtis, Cnagia, Coccoca, Coloenis, Condyleatis, Cordace, Corythallias, Cyndias, Daphnæa, Delphinia, Derrhiatis, Diana, Dictynna, Ecbateria, Elaphiæa, Elaphibolos, Elea, Elymaitis, Enodia, Ephesia, Episcopos, Euclea, Fascelis, Gazoria, Hecate, Hegemache, Hegemone, Hemeresia, Heurippa, Hymnia, Hypomelathra, Icaria, Ilithyia, Iphigenia, Issoria, Laphria, Leucophryne, Lymnæa, Limnatis, Lucifera, Lucina, Lycæa, Lycoatis, Lye, Lygodesma, Lysizona, Munychia, Mycenæa, Mysia, Nemorensis, Oenoatis, Orestea, Orsiloche, Orthia, Orthosia, Parthenie, Patroa, Pellenea, Perasia, Pergæa, Pergasia, Pheræa, Pyronia, Saronis, Sarpedonia, Solvizona, Sospita, Stymphalia, Taurica, Taurione, Taurobolus, Tauropus, Thoantea, Triclaria, Tritorus, Trivia und Vpis,
welche denn an ihren Orten besonders nachzusehen sind, weil sie vieles enthalten, was zu genauerer Kenntniß, solcher Göttinn dienlich ist.
(Quelle: Benjamin HEDERICH: Mythologisches Lexicon 1770 etc.,Spalte 910)
 
Neues Thema
Die Diskussion zu diesem Forenbeitrag wurde durch einen Administrator geschlossen oder gelöscht. Nach Absenden dieser Eingabefelder wird ein neuer Beitrag angelegt. Wählen Sie deshalb bitte einen aussagekräftigen Titel.
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.
  • Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Münze
    Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.