Latein Wörterbuch - Forum
Unverständliche Konstruktion bei Ov met — 155 Aufrufe
max am 16.5.19 um 16:37 Uhr (Zitieren)
hallo leute,

eine frage zu folgendem Satz (Ov. met. buch 5, 190 ff)

at Nileus, qui se genitum septemplice Nilo
ementitus erat, clipeo quoque flumina septem
argento partim, partim caelaverat auro,
190 ‚aspice‘ ait

Nileus, der sich von dem siebenfältigen Nilstrom
Fälschlich nannte gezeugt und auch auf dem Schilde die sieben
Mündungen teils in Gold, teils hatte gebildet in Silber,
sagte „Schau her“.....

Ich vertstehe die Satzkonstruktion nicht. Der clipeo....auro - Satz ist das eigentlich Schwere. Normalerweise werden Relativsätze durch wiederholung des relativums asyndetisch gereiht oder durch -que. Keins davon in dem Fall hier. Generell leuchtet mir die Konstruktion des clipeo....auro - satz nicht ein.

Vielen Dank für eure Hilfe.
Re: Unverständliche Konstruktion bei Ov met
p m b am 16.5.19 um 17:02 Uhr (Zitieren)
Meine Erklärungsversuche:

Der Relativsatz besteht aus 2 Teilen, die asyndetisch aneinandergereiht sind.
Ersetze das Komma durch ET und das Problem verschwindet:
= qui ... ementitus erat (et) clipeo quoque flumina septem
argento partim, partim caelaverat auro,

Alternativ könnte man an ein elliptisches, asyndetisches zweites qui denken:
ementitus erat, (qui) clipeo quoque flumina septem
argento partim, partim caelaverat auro,
Re: Unverständliche Konstruktion bei Ov met [...]
AB am 16.5.19 um 17:29 Uhr (Zitieren)
[Der Beitrag wurde wegen seines Inhalts entfernt. Halten Sie sich bitte an die Forenregeln.]
Re: Unverständliche Konstruktion bei Ov met [...]
anti-spam am 16.5.19 um 17:36 Uhr (Zitieren)
[Der Beitrag wurde wegen seines Inhalts entfernt. Halten Sie sich bitte an die Forenregeln.]
Re: Unverständliche Konstruktion bei Ov met [...]
AB am 16.5.19 um 17:57 Uhr (Zitieren)
[Der Beitrag wurde wegen seines Inhalts entfernt. Halten Sie sich bitte an die Forenregeln.]
 
Neues Thema
Die Diskussion zu diesem Forenbeitrag wurde durch einen Administrator geschlossen oder gelöscht. Nach Absenden dieser Eingabefelder wird ein neuer Beitrag angelegt. Wählen Sie deshalb bitte einen aussagekräftigen Titel.
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.
  • Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Pfau
    Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.