Latein Wörterbuch - Forum
@Graeculus — 214 Aufrufe
Klaus am 7.7.19 um 16:27 Uhr (Zitieren)
Der Beitrag zur Frage der Übersetzung von respektieren ist leider geschlossen. Du schreibst respectare sei nicht zu verwenden. Nun finde ich bei Georges, dass respectare das Intensivum von respicere sei. Und bei respicere finde ich:
– β) = für etw. sorgen, auf etw. sehen, etw. beachten, rem publicam, Cic.:
Da steckt doch ein positiver Aspekt drin, an erro?
Re: @Graeculus
TG am 7.7.19 um 16:30 Uhr (Zitieren)
Re: @Graeculus
Graeculus am 7.7.19 um 16:45 Uhr (Zitieren)
An Klaus:
„Respektieren“ bedeutet doch wohl: achten, hochschätzen, würdigen.

„respicere“ hat in der Tat die von Dir angegebene Bedeutung; sie ist immerhin positiv, auch wenn sie m.E. den Respekt nicht recht trifft.
Daneben hat „respicere“ noch andere Bedeutungen, die erst recht nicht passen: jmd. angehen, zur Last fallen; auf etw. warten, hoffen.

Man kann vielleicht sagen, daß „respicere“ nicht völlig danebenliegt (wie „ferre“).
Re: @Graeculus
Klaus am 7.7.19 um 16:50 Uhr (Zitieren)
Danke Graeculus. Ich habe mit ferre auch ertragen gemeint. Ob ein alter Römer den Ausdruck „Fehler respektieren“ verstanden hätte?
Re: @Graeculus
? am 7.7.19 um 16:56 Uhr (Zitieren)
Man sollte zuerst klären, was der Ausdruck denn genau bedeuten soll?
Da ist m.E. einiger Interpretationsspielraum.
Re: @Graeculus
Graeculus am 7.7.19 um 16:58 Uhr (Zitieren) II
Man müßte sich erstmal darüber verständigen, was eigentlich das deutsche „respektieren, Respekt“ bedeutet. Mein (schon etwas in die Jahre gekommener) Bedeutungsduden meint: Anerkennung, Achtung, Ehrerbietung.
Das ist also ganz und gar positiv.

Was das in Verbindung mit „Fehlern“ meinen soll, erschließt sich mir nicht so recht. Umso weniger wohl einem ‚alten Römer‘.
 
Antwort
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.
  • Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Reiterstatue
    Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.