Latein Wörterbuch - Forum
Wozu gehört das existentibus? — 205 Aufrufe
Paula am 7.3.20 um 18:50 Uhr (Zitieren)
Hallo zusammen,

ich habe hier wieder einen Bandwurmsatz und kriege die Stelle mit dem existentibus nicht übersetzt. Frei übersetzt würde ich „meine Kinder, die bis jetzt noch minderjährig sind“ daraus machen:
Noverit universitas vestra quod ego vendidi et vendo remisi et remitto pro me et Wilhelmo, Bertrammo, Gertrude et Conegunde, liberis meis infra annos pubertatis adhuc existentibus venerabilibis viris dominis commendatori et fratribus domus Theutonice beate Katherine in Colonia ementibus et recipientibus erga me pro se et eorum successoribus ac monasterio perpetuo et hereditario iure porcionem me et liberos meos predictos contingentem de bonis meis sitis apud Ryzenmolenheim videlicet medietatem de duabus areis et decem iurnalibus terre arabilis ibidem in campis sitis quidquid dicti agri ultra continent in numero seu quantitate pro precio trigintaduarum marcharum Coloniensium denariorum usualium et dativorum duodecim solidis pro marcha qualibet computatis mihi plene pagato et soluto a fratribus predictis de quo quidem precio eosdem fratres quitos et solutos dimitto et proclamo penitus in hiis scriptis.

Wie wäre das denn mit Grammatik?

Viele Grüße von Paula
Re: Wozu gehört das existentibus?
filix am 7.3.20 um 19:57 Uhr (Zitieren)
Zur Apposition - „für mich (pro me) und (et) W., B., G. und C. (Wilhelmo, Bertrammo, Gertrude et Conegunde), meine Kinder (liberis meis), die noch (adhuc) unter dem Alter (wörtlich: den Jahren - infra annos) der Mündigkeit (pubertatis) sind (existentibus)“.
Re: Wozu gehört das existentibus?
Paula am 7.3.20 um 20:16 Uhr (Zitieren)
Da habe ich echt den Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen.

Ich danke dir!
 
Bearbeiten
Zum Bearbeiten des Eintrags muss unterhalb der Nutzername wieder mit dem richtigem Kennwort versehen sein, als auch Betreff- und Nachrichtfeld ausgefüllt sein. Abbrechen

Zur Apposition - „für mich (pro me) und (et) W., B., G. und C. (Wilhelmo, Bertrammo, Gertrude et Conegunde), meine Kinder (liberis meis), die noch (adhuc) unter dem Alter (wörtlich: den Jahren - infra annos) der Mündigkeit (pubertatis) sind (existentibus)“.
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.
  • Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Regenbogen
    Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.