Latein Wörterbuch - Forum
Eigener Sinnspruch — 102 Aufrufe
Uwe Kornelsen am 20.3.20 um 23:17 Uhr (Zitieren)
Hallo an alle des Latein mächtigen,

suche für private Verwendung die möglichst korrekte Übersetzung.
Leider beherrsche ich Null Latein.
Text wie folgt:
Der Tod löscht alle Schmerzen aus.
Seele, ruhend im Dunkel für den Tod bereit , findet die Ruhe in der Ewigkeit.

Was ich mir zusammen geradebrecht habe:
mors dolorum omnium exsolutio
animus, sub umbra quiescunt ad mortem paratus reperire requiem aeternitatis

Bitte keine Frage zu Kontext, Verwendung oder Inhalt.

Ein Dank für die Hilfe im Voraus.

Re: Eigener Sinnspruch
arbiter am 21.3.20 um 0:21 Uhr (Zitieren)
zunächst: es gibt immer mehrere Übersetzungen; der Kontext ist für ein sinnvolle Übersetzung nicht unerheblich.
Die erste Zeile kann man so lassen.
anima, in caligine quiescens, ad mortem parata, requiem reperit in aeternitate
Re: Eigener Sinnspruch
Uwe Kornelsen am 21.3.20 um 0:37 Uhr (Zitieren)
Danke für die Korrektur .

Zum Kontext. Ein schwermütiger Gedanke ,Ausdruck von tiefem Schmerz.
Es ist jedoch kein augenblicklicher Gemütszustand.
Das Interesse bestand (besteht) darin den Spruch von Seneca zu erweitern.

Nochmals vielen Dank für die schnelle Hilfe
Re: Eigener Sinnspruch
A.A. am 21.3.20 um 5:45 Uhr (Zitieren)
Oder:
anima, in caligine quiescens, ad mortem parata, ad requietem pervenit in aeternitate.

„ad requiem pervenire“ findet sich bei Augustinus (Sermo XXIV)
Re: Eigener Sinnspruch
A.A. am 21.3.20 um 5:55 Uhr (Zitieren)
PS:
requietem = requiem (Es gibt beide Formen.)
Re: Eigener Sinnspruch
C. Erler am 21.3.20 um 11:59 Uhr (Zitieren)
Der Tod löscht alle Schmerzen aus.

Morte dolor quisque tollitur.
 
Antwort
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.
  • Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Regenbogen
    Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.