Latein Wörterbuch - Forum
noctes atticae — 165 Aufrufe
Aulus Gellius am 31.3.20 um 17:41 Uhr (Zitieren)
„noctes atticae aulus gellius“
wer kennt das buch?. Dort gibt es ein teil über Heilung durch Musik. Na ja ich brauche sowohl die Latein version wie die deutsche Übersetzung... Hat jemand eine Idee wie ich so was bekommen kann?
LG
Re: noctes atticae
Klaus am 31.3.20 um 17:46 Uhr, überarbeitet am 31.3.20 um 17:49 Uhr (Zitieren)
Re: noctes atticae
TG am 31.3.20 um 18:02 Uhr (Zitieren)
XIII Quod incentiones quaedam tibiarum certo modo factae ischiacis mederi possunt. 1 Creditum hoc a plerisque esse et memoriae mandatum, ischia cum maxime doleant, tum, si modulis lenibus tibicen incinat, 2 minui dolores, ego nuperrime in libro Theophrasti scriptum inveni. 3 Viperarum morsibus tibicinium scite modulateque adhibitum mederi refert etiam Democriti liber, qui inscribitur ..., in quo docet plurimis hominum morbidis medicinae fuisse incentiones tibiarum. 4 Tanta prosus adfinitas est corporibus hominum mentibusque et propterea vitiis quoque aut medellis animorum et corporum.

http://www.thelatinlibrary.com/gellius/gellius4.shtml#13
On the possibility of curing gout by certain melodies played in a special way on the flute.
I ran across the statement very recently in the book of Theophrastus On Inspiration93 1 that many men have believed and put their belief on record, that when gouty pains in the hips are most severe, they are relieved if a flute-player plays soothing measures. 3 That snake-bites are cured by the music of the flute, when played skilfully and melodiously, is also stated in a book of Democritus, entitled On p355 Deadly Infections, in which he shows that the music of the flute is medicine for many ills that flesh is heir to. 4 So very close is the connection between the bodies and the minds of men, and therefore between physical and mental ailments and their remedies.


Vgl:
https://certamencarolinum.de/attachments/article/28/cc2014_vortrag_julia_maria_kim.pdf

 
Bearbeiten
Zum Bearbeiten des Eintrags muss unterhalb der Nutzername wieder mit dem richtigem Kennwort versehen sein, als auch Betreff- und Nachrichtfeld ausgefüllt sein. Abbrechen

  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.
  • Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: kapitolinische Wölfin
    Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.