Latein Wörterbuch - Forum
Verwendung des Wortes „pau(l)lus“ — 1344 Aufrufe
Justus am 12.5.22 um 16:15 Uhr (Zitieren)
Sehr geehrte Damen und Herren,

ich hoffe, dass Sie mir bei der folgenden Frage behilflich sein können. Leider bin ich der lateinischen Sprache nicht mächtig und hoffe so dennoch die Frage meines Neffen beantworten zu können. Er möchte wissen, ob man mit dem Wort „paul(l)us“ ausdrücken kann, dass eine Person oder ein Gegenstand klein ist.


Vielen Dank für die Hilfe

Justus
Re: Verwendung des Wortes „pau(l)lus“
hs35 am 12.5.22 um 16:43 Uhr (Zitieren)
1. paulus (paullus), a, um (verwandt mit paucus u. pauper u. mit dem griech. παῦρος), gering, winzig, klein, (nicht für Personen)

bei Personen: parvus
klein, parvus. parvulus (nicht groß u. nicht erwachsen; bildl. = spärlich, gering, unbeträchtlich, Ggstz. magnus:
Re: Verwendung des Wortes „pau(l)lus“
Graeculus am 12.5.22 um 16:59 Uhr (Zitieren) I
paulus (paullus), a, um (verwandt mit paucus u. pauper u. mit dem griech. παῦρος), gering, winzig, klein,

stammt aus dem Georges, dem Standard-Wörterbuch. Das „nicht für Personen“ stammt nicht daher, sondern hat hs35 - so sein aktueller Name - sich ausgedacht.

Weiter unten heißt es im Georges:
Paulus (Paullus), ein römische Beiname, bes. der ämilischen Familie
Re: Verwendung des Wortes „pau(l)lus“
hs35 am 12.5.22 um 17:12 Uhr (Zitieren)
so sein aktueller Name - sich ausgedacht.

Dann bring mal einen Beleg für das Adjektiv paulus bei Personen.

Re: Verwendung des Wortes „pau(l)lus“
Klaus am 12.5.22 um 18:15 Uhr (Zitieren)
Das Wort paulum+Gen.bedeutet „ein wenig“
paulum temporis= ein wenig Zeit
paulum pecuniae= wenig Geld
oder :
paulus sumptus= geringer Aufwand
Re: Verwendung des Wortes „pau(l)lus“
Graeculus am 13.5.22 um 0:25 Uhr (Zitieren)
„homines paululi et graciles“: Livius XXXV 11, 7
Re: Verwendung des Wortes „pau(l)lus“
hs35 am 13.5.22 um 7:34 Uhr, überarbeitet am 13.5.22 um 9:14 Uhr (Zitieren)
Es geht um paulus, nicht um paululus.
Was soll dieser unsinnige Beleg?

vgl.:
Er möchte wissen, ob man mit dem Wort „paul(l)us“ ausdrücken kann, dass eine Person oder ein Gegenstand klein ist.

Dann bring mal einen Beleg für das Adjektiv paulus bei Personen.
Re: Verwendung des Wortes „pau(l)lus“
Graeculus am 13.5.22 um 9:35 Uhr (Zitieren)
paulus: klein
paululus: ganz klein
Re: Verwendung des Wortes „pau(l)lus“
hs35 am 13.5.22 um 9:50 Uhr, überarbeitet am 13.5.22 um 9:55 Uhr (Zitieren)
Nochmal: Es geht ausschließlich um paulus.
Was soll das Theater?
Du stiftest schon wieder Verwirrung. Warum?

vgl.:
https://www.albertmartin.de/latein/forum/?view=47182#13

Das „nicht für Personen“ stammt nicht daher, sondern hat hs35 - so sein aktueller Name - sich ausgedacht.

Von wegen ausgedacht! Werde bitte nicht unverschämt!
https://latin.packhum.org/concordance?q=%23paulus%23

Re: Verwendung des Wortes „pau(l)lus“
hs35 am 13.5.22 um 14:26 Uhr (Zitieren)
Bekanntlich verwenden die Römer sprechende Beinamen.

Das tun andere Völker auch.
Es gibt keine Belege. PUNKT!

Wenn du dennoch welche findest, melde dich wieder!
Aber hör solange auf, stur auf etwas zu beharren, wofür es keine Belege gibt.

Er möchte wissen, ob man mit dem Wort „paul(l)us“ ausdrücken kann, dass eine Person oder ein Gegenstand klein ist.

Hier wird nach einem Adjektiv gefragt, nicht nach einem Eigennamen.



Re: Verwendung des Wortes „pau(l)lus“
Graeculus am 13.5.22 um 15:24 Uhr (Zitieren) I
Hier steht mal wieder etwas, das nicht von mir stammt, erkennbar am „GraecuIus“ statt „Graeculus“.

„paululus“ ist eine Intensivierung von „paulus“ und ein Adjektiv, mit Bezug auf Personen gesichert.
„Paulus“ ist ein bekanntes Cognomen, also ebenfalls für eine Person verwendet: ein substantiviertes Adjektiv = der Kleine.

hs35 hat den Georges zitiert und ist dann ohne Kenntlichmachung zu einer Aussage übergegangen, die nicht im Georges steht.
 
Um einen Text zu verfassen, müssen Sie zunächst über eine Plattform der Wahl Ihre Identität mit einem Klick bestätigen. Leider wurde durch das erhöhte Aufkommen von anonymen Spam und Beleidigungen diese Zusatzfunktion notwendig. Auf der Seite werden keine Informationen der sozialen Netzwerke für andere sichtbar oder weitergegeben. Bestätigung über Google Bestätigung über Facebook Bestätigung über AmazonBei dem Verfahren wird lediglich sichergestellt, dass wir eine eindeutige nicht zuordnebare Identität erhalten, um Forenmissbrauch vorzubeugen zu können.
Bearbeiten
Zum Bearbeiten des Eintrags muss unterhalb der Nutzername wieder mit dem richtigem Kennwort versehen sein, als auch Betreff- und Nachrichtfeld ausgefüllt sein. Abbrechen

Das Wort paulum+Gen.bedeutet „ein wenig“
paulum temporis= ein wenig Zeit
paulum pecuniae= wenig Geld
oder :
paulus sumptus= geringer Aufwand
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.