Latein Wörterbuch - Forum
Frage zum dativus possessivus — 1689 Aufrufe
Bibulus am 29.8.08 um 20:35 Uhr (Zitieren)
Es gibt ja den schönen Satz:
„Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei.“
„alles hat ein Ende“ -> „finis est omni“?
„die Wurst hat zwei“ -> „secundus est botuli“?

zusammengesetzt:

"finis est omni tantum secundus est botuli?

oder kann man es „eleganter“ ausdrücken?
Re: Frage zum dativus possessivus
Plebeius am 29.8.08 um 21:23 Uhr (Zitieren) I
Nein, „eleganter“ geht’s nimmer.
1. omnis-->jeder
alles--> omnia/ Dat.: omnibus
2. Dativ von botulus--> botulo
Re: Frage zum dativus possessivus
Bibulus am 29.8.08 um 22:11 Uhr (Zitieren)
Gratias ago, Plebei!

ah ja
„botulo“ natürlich

und ich sehe, da habe doch immer noch
Probleme mit der Verwendung von „omnis“/„omnia“

Also lautet der komplette Satz
„finis est omnibus tantum secundus est botulo“

:-)
Re: Frage zum dativus possessivus
Plebeius am 29.8.08 um 22:22 Uhr (Zitieren)
„tantum secundus est botulo“

dubitationes meae maximae sunt
Re: Frage zum dativus possessivus
Bibulus am 29.8.08 um 22:52 Uhr (Zitieren)
dubitationes meae maximae sunt


causane verbo „secundus“ dubitas?

:-o
Re: Frage zum dativus possessivus
Bibulus am 29.8.08 um 23:14 Uhr (Zitieren) I
ah!

„finis est omnibus tantum duo est botulo“



Re: Frage zum dativus possessivus
Elisabeth am 30.8.08 um 7:23 Uhr (Zitieren)
„duo est“ KANN nicht dein Ernst sein!
Re: Frage zum dativus possessivus
Plebeius am 30.8.08 um 9:11 Uhr (Zitieren) I
OMNIS VOLUPTAS FINEM HABET, QUIN ETIAM BUTOLUS.
Re: Frage zum dativus possessivus
Bibulus am 30.8.08 um 17:58 Uhr (Zitieren) II
cara Elisabeth
mir geht es um den dativus possessivus
und um die Frage, wie man den Spruch
„Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei“
ausdrücken kann.
Zugegeben, das ist ein Jux-Spruch,
aber ich finde, als Beispiel für einen
möglicherweise zweifachen dativus possessivus
ganz brauchbar.
Wenn es nicht möglich ist, „die Wurst hat zwei“
mittels dativus possessivus ins klassische Latein
zu übersetzen, dann das bitte ganz klar sagen.

Wie weit ist der dativus possessivus gebräuchlich?
In welchen Fällen ist er nicht anwendbar?
Wann ist der genitivus possessivus anzuwenden?
bzw.
im Deutschen haben wir ja ähnliche
grammatikalische Konstruktionen:
z.B.
„Mein ist dein ganzes Herz“

Re: Frage zum dativus possessivus
Plebeius am 30.8.08 um 18:42 Uhr (Zitieren)
Der dativus possessivus bei esse

bezeichnet die Person, seltener die Sache, für die etwas vorhanden ist, der etwas gehört; bei materiellen Gütern wird jedoch, außer bei Kollektiva, „habere“ oder „possidere“ vorgezogen."

Rubenbauer&Hofmann
Re: Frage zum dativus possessivus
Bibulus am 30.8.08 um 18:46 Uhr (Zitieren)
@Plebeius
aha,
da „Wurst“ ein materielles Gut ist wird also
„habere“ oder „possidere“ verwendet,
aber gleichzeitig kann „Wurst“ als Kollektiva gelten,
da ja JEDE Wurst zwei Enden hat.
Re: Frage zum dativus possessivus
Plebeius am 30.8.08 um 18:50 Uhr (Zitieren) I
1. Wurst als Kollectivum
2. profecto?
Re: Frage zum dativus possessivus
Plebeius am 30.8.08 um 19:02 Uhr (Zitieren)
"Nonne melior est illa arbor, quae fructum fert cum foliis et floribus, quam ea, quae folia tantum habet? ...
Ein Gegenbeispiel:
Folia latissima sunt fico.
Re: Frage zum dativus possessivus
Bibulus am 30.8.08 um 19:06 Uhr (Zitieren)
profecto!

Aber wie denn jetzt?
„botulus finem duo habet“?
Re: Frage zum dativus possessivus
Bibulus am 30.8.08 um 19:15 Uhr (Zitieren) I
jaja,
folium fici clarissimum
:-)
Re: Frage zum dativus possessivus
Plebeius am 30.8.08 um 19:20 Uhr (Zitieren) I
„botulus finem duo habet“?
Versuch' mal:

„Jedes DDR-Brötchen hat(te) zwei Enden.“
Re: Frage zum dativus possessivus
Bibulus am 30.8.08 um 20:21 Uhr (Zitieren)
quodque paniculus Rei publicae Imperii popularis Germanicae fines duo habet
Re: Frage zum dativus possessivus
Plebeius am 30.8.08 um 20:41 Uhr (Zitieren)
quodque paniculus Rei publicae Imperii popularis Germanicae fines duo habet
Re: Frage zum dativus possessivus
Bibulus am 30.8.08 um 21:21 Uhr (Zitieren)
care Plebei,
scientibus me despero!

„quidque /.../ fines duos ...“ ???
 
Antwort
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.
  • Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Löwe
    Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.