Latein Wörterbuch - Forum
Vom Reiten toter Pferde — 473 Aufrufe
RGG am 26.1.09 um 21:31 Uhr (Zitieren)
Wie würde das als lateinischer Buchtitel heißen. Kenne da jemanden der gerne einen Witz zu Tode quält und dem würd ich das dann gern um die Ohren haun.

Also irgendwie würd ich mit „De“ anfangen und dann was mit den „equitare“ und „mortus equus“, aber welche formen?

Also wenn wär vielleicht ne Erklärung auch ganz nett, dann würd ich vor lauter Frechheit noch was lernen ;-)

Dank im Voraus
RGG
Re: Vom Reiten toter Pferde
Thalia am 26.1.09 um 21:35 Uhr (Zitieren)
Versuch:

DE EQUITATIONE EQUORUM MORTUORUM
Re: Vom Reiten toter Pferde
andreas am 26.1.09 um 21:48 Uhr (Zitieren)
Die Übersetzung stimmt wohl .

Post mortem equi necesse est descendere ...
Re: Vom Reiten toter Pferde
hblbl.h am 26.1.09 um 21:50 Uhr (Zitieren)
,jh
Re: Vom Reiten toter Pferde
RGG am 27.1.09 um 1:59 Uhr (Zitieren)
Danke,

hab mir offline noch Rat geholt und der hat gemeint:

DE EQUOS MORTUOS EQUITANDO

wär das falsch, oder ginge das auch???
Re: Vom Reiten toter Pferde
Elisabeth am 27.1.09 um 8:22 Uhr (Zitieren)
Ich stimme deiner Offline-Quelle unbedingt darin zu, dass das ein Fall für eine nd-
Konstruktion ist.
Allerdings ist die o.a. Konstruktion zwar grammatisch möglich, stilistisch aber unschön. Besser würde man, da das Verb ein Objekt hat, das Gerundivum nehmen (auch adjektivische nd-Form genannt), und das ginge so:

De equis mortuis equitandis
 
Um einen Text zu verfassen, müssen Sie zunächst über eine Plattform der Wahl Ihre Identität mit einem Klick bestätigen. Leider wurde durch das erhöhte Aufkommen von anonymen Spam und Beleidigungen diese Zusatzfunktion notwendig. Auf der Seite werden keine Informationen der sozialen Netzwerke für andere sichtbar oder weitergegeben. Bestätigung über Google Bestätigung über Facebook Bestätigung über Amazon Bei dem Verfahren wird lediglich sichergestellt, dass wir eine eindeutige nicht zuordnebare Identität erhalten, um Forenmissbrauch vorzubeugen zu können.
Antwort
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.