Latein Wörterbuch - Forum
Tacitus.... der Fünfte — 381 Aufrufe
Frederic am 16.2.09 um 17:01 Uhr (Zitieren)
„iam aqua privatorum licentia intercepta, quo largior et pluribus locis in publicum flueret, custodes“

meine übersetzung:
„nun gab es wächter für die wasserleitungen, aus denen von privatmännern nach belieben wasser abgefangen wurde, damit es reichlicher und an mehreren orten öffentlich zugänglich fließe.“

_____

meine fragen:
1. ist der satz von tacitus nicht extrem verkürzt?
2. aqua ... intercepta ist ja ein p.c. , dann kann tacitus doch nicht einfach „custodes“ an das ende des satzes setzen?! oder!?
Re: Tacitus.... der Fünfte
Frederic am 16.2.09 um 17:42 Uhr (Zitieren)
sind meine fragen so dumm, dass mir niemand darauf antworten will? :||
Re: Tacitus.... der Fünfte
Graeculus am 16.2.09 um 18:16 Uhr (Zitieren)
Verbesserungsvorschlag: den Abl. abs. „aqua ... intercepta“ vorzeitig übersetzen: „nachdem (bisher) Wasser mit Erlaubnis von Privatleuten abgezapft worden war“ - denn diese Praxis wurde ja nun durch die Wächter abgestellt.
Weg fällt m.E. nur das Hilfsverb „erant“ o.ä. Und daß es Wächter des Wassers bzw. für die Wasserleitungen waren, erwähnt er nicht ausdrücklich, weil es sich ja von selbst versteht.
Re: Tacitus.... der Fünfte
Graeculus am 16.2.09 um 18:18 Uhr (Zitieren)
P.S.: Es geht um Reformmaßnahmen nach dem Brand Roms, bei dem es an Löschwasser gemangelt hatte. Aber das weißt Du sicher selbst.
Re: Tacitus.... der Fünfte
Frederic am 16.2.09 um 18:26 Uhr (Zitieren)
stimmt. wenn ich das vorziehe, hört es sich im deutschen auch irgendwie.... näher am original an.

thematik: ja, ich übersetze gerade das fünfzehnte buch der annalen.
 
Antwort
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.
  • Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Löwe
    Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.