Latein Wörterbuch - Forum
wieso passiv? — 750 Aufrufe
klaus am 4.3.09 um 19:18 Uhr (Zitieren)
Pythia tota vita deo Delphico, Apollini, dedita vini dulcis numquam plena erat.

Wie passt dedita als passiv in diesem Satz?

Ich habe bisher folgende Übersetzung.

Nachdem Phytia ihr ganzes Leben dem dephischen Gott, Apollo, gegeben hatte war sie niemals voll von süßen Wein.

Klaus
Re: wieso passiv?
baca am 4.3.09 um 19:30 Uhr (Zitieren)
dēdere, dēdō, dēdidī, dēditum
1. übergeben, ausliefern, preisgeben
2. widmen, hingeben
3. sich ausliefern, sich übergeben, sich widmen (refl. u. Pass.)
http://www.navigium.de/suchfunktion.html

tota vita ist kein Akk. .....
Re: wieso passiv?
klaus am 4.3.09 um 19:54 Uhr (Zitieren)
Nachdem Phytia das ganze Leben dem delphischen Gott Apoll gewidmet hat war sie niemals voll von süßen Wein.

Stimmt’s so?
Re: wieso passiv?
Graeculus am 4.3.09 um 20:06 Uhr (Zitieren)
„Nachdem“ bedeutet im Deutschen Vorzeitigkeit. Da das im vorliegenden Satz keinen Sinn ergibt (sie trank ja nicht während ihres Dienstes), empfehle ich eine andere Auflösung des Partizips „dedita“.
Übrigens: „voll von süßem Wein“.
Re: wieso passiv?
patrick am 4.3.09 um 21:09 Uhr (Zitieren)
In Ausdrücken, die mit dem Adjektiv „totus“ gebildet werden, fällt die Präposition „in“ weg (vgl. toto orbe terrarum). Nebenbei würde mich aber interessieren, aus welcher Stelle diese Passage stammt.
Re: wieso passiv?
klaus am 5.3.09 um 20:45 Uhr (Zitieren)
@Graeculus: Besser „Weil“, aber ist das nicht auch vorzeitig wegen des PPP?

@patrick: Das ist aus einem Schulaufgabentrainer für „Latei mit Felix 3“.

Klaus

Re: wieso passiv?
Arborius am 5.3.09 um 20:57 Uhr (Zitieren)
Die Auflösung des Partizips ist im Prinzip richtig, egal ob mit „nachdem“ oder „weil“. Nur sollte die tatsächlich vorhandene Vorzeitigkeit des PPP dedita auch im Deutschen zum Ausdruck kommen - vor allem bei „nachdem“, das im Deutschen immer mit dem Plusquamperfekt steht:
nachdem sie gewidmet hatte
weil sie gewidmet hatte.

@Graeculus: Oder habe ich Deinen Post nicht richtig verstanden?
 
Bearbeiten
Zum Bearbeiten des Eintrags muss unterhalb der Nutzername wieder mit dem richtigem Kennwort versehen sein, als auch Betreff- und Nachrichtfeld ausgefüllt sein. Abbrechen

Pythia tota vita deo Delphico, Apollini, dedita vini dulcis numquam plena erat.

Wie passt dedita als passiv in diesem Satz?

Ich habe bisher folgende Übersetzung.

Nachdem Phytia ihr ganzes Leben dem dephischen Gott, Apollo, gegeben hatte war sie niemals voll von süßen Wein.

Klaus
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.
  • Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Reiterstatue
    Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.