Latein Wörterbuch - Forum
ein paar abweichungen.... — 311 Aufrufe
Frederic am 10.3.09 um 10:21 Uhr (Zitieren)
"sol medium caeli concenderat igneus orbem
cum muros arcemque procul ac rara domorum
tecta vident, quae nunc Romana potentia caelo
aequavit, tum res inopes Euandrus habebat." 100

Aeneis, Buch 8

Meine Übersetzung:
„Die feurige Sonne stammt im Zenit* als sie in der Ferne** Mauern und eine Burg, sowie vereinzelte Dächer von Häusern sehen, die nun die römische Macht dem Himmel gleichgemacht*** hat, damals besaß das bescheidene Gemeindewesen Euander.“

* geht das so? oder muss man wirklich schreiben „die feurige sonne hatte die mitte ihrer himmelsbahn erklommen“

** ich dachte zunächst „... und in der Ferne vereinzelte ....“ denn ich weiß nicht an welche Stelle das procul jetzt eigentlich gehört. Also vllt ist die Burg etwas näher, die Häuser aber etwas weiter entfernt?!

*** in meiner Übersetzung steht: „welche die römische Macht nun bis zum Himmel aufgetürmt hat. Hm? Mir fällt das wort gerade nicht ein, aber auftürmen heisst doch etwas anderes.... und dann doch “ad caelum" oder?
Re: ein paar abweichungen....
Frederic am 10.3.09 um 10:22 Uhr (Zitieren)
stammt = stand
Re: ein paar abweichungen....
Arborius am 10.3.09 um 10:56 Uhr (Zitieren)
Ich denke, dass Deine Übersetzung in allen Punkten richtig ist. Wegen des Zenits musst Du in der ZP halt überlegen, ob Du dabei gut schlafen kannst - ich denke, es wäre kein Problem, besonders wenn Du in Klammern die wörtliche Version angibst.
Re: ein paar abweichungen....
Frederic am 10.3.09 um 11:01 Uhr (Zitieren)
okay. danke. ist halt immer so eine gradwanderung.
Re: ein paar abweichungen....
Lateinhelfer am 10.3.09 um 11:05 Uhr (Zitieren)
@Frederic:
Der Tipp von Arborius für die ZP ist gut. Du kannst ruhig auch freier bestimmte Begriffe übersetzen, aber die wörtliche Version dann unbedingt in Klammern angeben. Der Korrektor weiss dann, dass du die Satzstruktur verstanden hast...
Re: ein paar abweichungen....
Arborius am 10.3.09 um 11:06 Uhr (Zitieren)
... und dass Du eine flüssige Übersetzung hast, trotz des Zwangs zur Übersetzung.
 
Antwort
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.
  • Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Küste
    Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.