Latein Wörterbuch - Forum
Übersetzung ins Deutsche — 2169 Aufrufe
Marek am 22.3.09 um 12:40 Uhr (Zitieren)
Ich brauche eine Übersetzung von dem folgenden Abschnitt:

Potestne quicquam stultius esse quam quorundam sensus, hominum eorum dico qui prudentiam iactant? Operosius occupati sunt. Vt melius possint uiuere, impendio uitae uitam instruunt. Cogitationes suas in longum ordinant; maxima porro uitae iactura dilatio est: illa primum quemque extrahit diem, illa eripit praesentia dum ulteriora promittit. Maximum uiuendi impedimentum est exspectatio, quae pendet ex crastino, perdit hodiernum.

Meine Lateinkenntnisse sind noch nicht so weit und ich schaffe denn Text nicht - kann mir da jemand helfen ??
Re: Übersetzung ins Deutsche
Graeculus am 22.3.09 um 12:57 Uhr (Zitieren)
Wenn Dir das hier jemandan Deiner Stelle übersetzt, bist Du anschließend mit Deinen Lateinkenntnissen genauso weit wie vorher. Wenn Du es hingegen erstmal selbst versuchst und wir dann diesen Versuch mit Dir besprechen, dann hast Du etwas gelernt.
Das ist es, was wir unter Hilfe verstehen.
Deshalb haben wir hier unsere Forumregel Nr. 2!
Re: Übersetzung ins Deutsche
j. schröder am 22.3.09 um 13:08 Uhr (Zitieren)
compositum
Re: Übersetzung ins Deutsche
j. schröder am 22.3.09 um 13:10 Uhr (Zitieren)
compositum
Re: Übersetzung ins Deutsche
Marek am 22.3.09 um 13:12 Uhr (Zitieren)
was heißt quorundam?
Re: Übersetzung ins Deutsche
Graeculus am 22.3.09 um 13:24 Uhr (Zitieren)
quorundam = quorumdam: Genitiv Plural zu quidam
Re: Übersetzung ins Deutsche
Marek am 22.3.09 um 13:30 Uhr (Zitieren)
Der erste Satz:

„Kann dessen gewisser sinn etwas törichtes sein, sie prahlen mit Klugheit wie ich sage ?“

Ist das richtig ??
Re: Übersetzung ins Deutsche
Marek am 22.3.09 um 13:36 Uhr (Zitieren)
was heißt „uitae“
Re: Übersetzung ins Deutsche
Graeculus am 22.3.09 um 13:40 Uhr (Zitieren)
quicquam = quidquam
Potestne quicquam: Kann etwas ... sein?
stultius: Komparativ!, es folgt: quam ...
--> Kann etwas dümmer sein als ...
sensus quorumdam
nämlich: hominum eorum dico (dico: [so] sage ich)
Daran schließt ein Relativsatz mit „qui“ an: die prudentiam iactant (was Du in etwa richtig hast, aber ohne den raltivischen Anschluß mit „qui“)
Re: Übersetzung ins Deutsche
Graeculus am 22.3.09 um 13:41 Uhr (Zitieren)
uitae = vitae
(Seneca schreibt statt „v“ gewöhnlich „u“.)
Re: Übersetzung ins Deutsche
Frederic am 22.3.09 um 13:42 Uhr (Zitieren) I
huh? genau die selbe stelle wurde doch jüngst von einem janik gepostet???
Re: Übersetzung ins Deutsche
Graeculus am 22.3.09 um 13:44 Uhr (Zitieren) I
„De brevitate vitae“ erfreut sich offenbar ungebrochener Beliebtheit ... jedenfalls bei Lateinlehrern. Bei Schülern bin ich mir da nicht so sicher.
Re: Übersetzung ins Deutsche
Frederic am 22.3.09 um 13:44 Uhr (Zitieren)
na ja, es ist um einiges leichter als vieles andere....
Re: Übersetzung ins Deutsche
Graeculus am 22.3.09 um 13:47 Uhr (Zitieren)
na ja, es ist um einiges leichter als vieles andere...

Hörst Du, Marek?
Re: Übersetzung ins Deutsche
Marek am 22.3.09 um 13:48 Uhr (Zitieren) I
Ich weiß...;-) bin mit dem im Lateinkurs und wir beide haben gestern zusammen versucht einen Seneca text zu finden...hat auch geklappt, nur so richtig latein kann keiner von uns.
Re: Übersetzung ins Deutsche
Frederic am 22.3.09 um 13:54 Uhr (Zitieren)
nun lass mal hören, was du bisher hast! (ich sitze ja gerade am selben werk - heute noch)
Re: Übersetzung ins Deutsche
Marek am 22.3.09 um 14:07 Uhr (Zitieren) I
Kann etwas dümmer sein als ein gewisser sinn, sie prahlen mit Klugheit wie ich sage ?
Sie sind beschäftigt zu besetzen.
Damit können sie besser leben,sie rüsten ihr aufwendiges leben.
Re: Übersetzung ins Deutsche
Frederic am 22.3.09 um 14:09 Uhr (Zitieren)
„quam quorundam sensus“ ---> als + von gewissen Leuten + die Empfindung = als die Empfindung mancher....
Re: Übersetzung ins Deutsche
Graeculus am 22.3.09 um 14:11 Uhr (Zitieren)
Kann etwas dümmer sein als ein gewisser sinn, sie prahlen mit Klugheit wie ich sage ?

„quorumdam“ ist Genitiv Plural!
Und weiterhin fehlt bei Dir der Anschluß mit „qui“.
Re: Übersetzung ins Deutsche
Frederic am 22.3.09 um 14:11 Uhr (Zitieren)
all in all:

„Kann etwas törichter sein als die Empfindung mancher? Ich spreche von denjenigen Menschen, die mit ihrer Klugheit prahlen.“
Re: Übersetzung ins Deutsche
Graeculus am 22.3.09 um 14:13 Uhr (Zitieren)
Dann übernimm Du mal, Frederic ... da Du dich ohnehin mit Seneca befaßt.
Und ich kann mich wieder meinen Klausuren zuwenden.
Re: Übersetzung ins Deutsche
Frederic am 22.3.09 um 14:13 Uhr (Zitieren)
Damit können sie besser leben,sie rüsten ihr aufwendiges leben.
----> huh? du weißt aber schon, wie der satz aufgebaut ist? --> [um etwas tun zu können] [machen sie irgendetwas]

und den satz davor hast du vergessen.
Re: Übersetzung ins Deutsche
Frederic am 22.3.09 um 14:14 Uhr (Zitieren)
ach so, ich wollte dir nicht vorgreifen, habe deinen post nicht gesehen @ graeculus
Re: Übersetzung ins Deutsche
Graeculus am 22.3.09 um 14:15 Uhr (Zitieren)
Nein, das ist völlig in Ordnung, Frederic. Mach Du weiter. Ich sollte anderes tun ...
Re: Übersetzung ins Deutsche
Marek am 22.3.09 um 14:22 Uhr (Zitieren)
Kann etwas törichter sein als die Empfindung mancher? Ich spreche von denjenigen Menschen, die mit ihrer Klugheit prahlen.
Sie sind beschäftigt zu besetzen.
Um besser leben zu können, rüsten sie ihr aufwendiges leben.
Re: Übersetzung ins Deutsche
Frederic am 22.3.09 um 14:27 Uhr (Zitieren)
Operosius occupati sunt.

--> operosius , steigerungsform (komparativ) von operosus

occupati sunt ---> sie sind beschäftigt ---> okay

zu besetzen --> hm?!
Re: Übersetzung ins Deutsche
Frederic am 22.3.09 um 14:29 Uhr (Zitieren)
3ter satz:
um besser leben zu können --> okay
rüstet sie ihr leben --> okay
aufwendiges --> hm?! wo steht das? zu impendio vitae habe ich bereits janik gestern eine hilfe gegeben!
Re: Übersetzung ins Deutsche
Frederic am 22.3.09 um 14:29 Uhr (Zitieren)
rüsten ups!
Re: Übersetzung ins Deutsche
Marek am 22.3.09 um 14:36 Uhr (Zitieren)
ich habe das wörterbuch von dieser website benutzt um nachzugucken
Re: Übersetzung ins Deutsche
Marek am 22.3.09 um 14:37 Uhr (Zitieren)
ups... impendio heißt aufwenden nicht aufwendig, habe mich verlesen
Re: Übersetzung ins Deutsche
Marek am 22.3.09 um 14:39 Uhr (Zitieren) I
Ich versteh gar nichts mehr...
Re: Übersetzung ins Deutsche
Frederic am 22.3.09 um 14:44 Uhr (Zitieren)
wieso denn?
Re: Übersetzung ins Deutsche
Marek am 22.3.09 um 14:45 Uhr (Zitieren)
weil ich keine hand oder fuß fassen kann, latein ist nicht so ganz mein fach...
Re: Übersetzung ins Deutsche
Frederic am 22.3.09 um 14:46 Uhr (Zitieren) I
seneca spricht ja von den viel beschäftigten, die ständig irgend etwas machen müssen, um die zeit totzuschlagen, sei es bewusst, sei es unbewusst.

und in diesem kapitel geht es nun um menschen (wie ich) die gerne wohlüberlegt in die zukunft hinein planen. seneca findet das völlig absurd. (ich weniger)
Re: Übersetzung ins Deutsche
Marek am 22.3.09 um 14:47 Uhr (Zitieren)
Das hier ist mein Problem:

Vt melius possint uiuere, impendio uitae uitam instruunt.
Re: Übersetzung ins Deutsche
Frederic am 22.3.09 um 14:49 Uhr (Zitieren)
um nun aber vorwärts zu kommen, machst du folgendes:
1.) du steigerst das adjektiv „geschäftig“, (oder das nicht-ganz-adjektiv „beschäftigt“)
2.) dann fragst du dich „Wie sind sie beschäftigt?“ und fügst
3.) 1.) in 2.) ^^
4.) dann gehen wir zum nächsten satz.
Re: Übersetzung ins Deutsche
Frederic am 22.3.09 um 14:50 Uhr (Zitieren)
gut dann lassen wir den eben aus.... :(

Damit sie besser leben können (hast du ja schon übersetzt) rüsten sie ihr Leben (das stammt auch von dir) auf kosten des lebens (s. tipp, den ich janik gegeben habe....)
Re: Übersetzung ins Deutsche
Frederic am 22.3.09 um 14:50 Uhr (Zitieren)
ist der sinn klar?
Re: Übersetzung ins Deutsche
Marek am 22.3.09 um 14:50 Uhr (Zitieren)
Sie sind beschäftigt besser zu leben
Re: Übersetzung ins Deutsche
Marek am 22.3.09 um 14:51 Uhr (Zitieren)
ok
Re: Übersetzung ins Deutsche
Frederic am 22.3.09 um 14:51 Uhr (Zitieren)
ja, sie sind sogar so sehr damit beschäftigt, dass die dabei vergessen, zu leben ;)

das ist seneca ^^
Re: Übersetzung ins Deutsche
Marek am 22.3.09 um 14:52 Uhr (Zitieren)
Also heißt das bis jetzt:

Kann etwas törichter sein als die Empfindung mancher? Ich spreche von denjenigen Menschen, die mit ihrer Klugheit prahlen.
Sie sind beschäftigter zu besetzen.
Damit sie besser leben können rüsten sie ihr Leben auf kosten des lebens.
Re: Übersetzung ins Deutsche
Marek am 22.3.09 um 14:53 Uhr (Zitieren)
der redet sehr wirr
Re: Übersetzung ins Deutsche
Marek am 22.3.09 um 14:54 Uhr (Zitieren)
Auf gehts zum nächsten Satz:

Cogitationes suas in longum ordinant; maxima porro uitae iactura dilatio est
Re: Übersetzung ins Deutsche
Marek am 22.3.09 um 14:56 Uhr (Zitieren)
Deine Tipps:

impendio vitae --> auf kosten des lebens
cogitatio --> hier am besten: plan
in longum --> auf lange Sicht
fortuna --> bei Seneca eher Schicksal
in incerto iacere --> ungewiss sein
Re: Übersetzung ins Deutsche
Marek am 22.3.09 um 14:57 Uhr (Zitieren)
Sie ordnen den Plan auf lange Zeit...suas
Re: Übersetzung ins Deutsche
Marek am 22.3.09 um 14:58 Uhr (Zitieren)
suas kommt doch von sua
Re: Übersetzung ins Deutsche
Frederic am 22.3.09 um 15:01 Uhr (Zitieren)
Sie sind beschäftigter zu besetzen.
--> that’s falsch.

lies doch mal was ich schreibe. „operosius“ heisst doch nicht zu besetzen??? operosius ist der komparativ von operosus. (noch mal schreibe ich das nicht)
Re: Übersetzung ins Deutsche
Marek am 22.3.09 um 15:02 Uhr (Zitieren)
geschäftigter
Re: Übersetzung ins Deutsche
Graeculus am 22.3.09 um 15:03 Uhr (Zitieren)
Sie sind beschäftigter zu besetzen.

Das sollte man - als ‚Übersetzung‘ von „operosius occupati sunt“ - aber doch noch korrigieren, oder?
Re: Übersetzung ins Deutsche
Frederic am 22.3.09 um 15:03 Uhr (Zitieren)
ja ich sag ja andauernd: operosius ist falsch übersetzt. (und sowas von falsch)
Re: Übersetzung ins Deutsche
Graeculus am 22.3.09 um 15:03 Uhr (Zitieren)
Ja, Frederic, es ist Dir schon aufgefallen. :-)
Re: Übersetzung ins Deutsche
Marek am 22.3.09 um 15:04 Uhr (Zitieren)
sie sind geschäftigter in besitz zu nehmen
Re: Übersetzung ins Deutsche
Frederic am 22.3.09 um 15:04 Uhr (Zitieren)
ja danke @ marek

sie sind nur geschäftiger / mühevoller beschäftigt.
Re: Übersetzung ins Deutsche
Graeculus am 22.3.09 um 15:05 Uhr (Zitieren)
Ein Komparativ ohne Vergleichswort --> „ziemlich ...“
Re: Übersetzung ins Deutsche
Marek am 22.3.09 um 15:05 Uhr (Zitieren)
also ist das dann so richtig ?
Re: Übersetzung ins Deutsche
Frederic am 22.3.09 um 15:06 Uhr (Zitieren)
ah okay. wusst ich nicht.
Re: Übersetzung ins Deutsche
Frederic am 22.3.09 um 15:06 Uhr (Zitieren)
wie, marek? welche version ist jetzt richtig?
Re: Übersetzung ins Deutsche
Marek am 22.3.09 um 15:07 Uhr (Zitieren)
sie sind geschäftigter in besitz zu nehmen
Re: Übersetzung ins Deutsche
Frederic am 22.3.09 um 15:08 Uhr (Zitieren)
. . .

marek: occupati sunt ---> schau mal nach, was occupatus heisst.

dann: graeculus hat vor.... einer minute geschrieben, dass ein komparativ ohne vergleichswort „ziemlich“ erfordert.
Re: Übersetzung ins Deutsche
Marek am 22.3.09 um 15:09 Uhr (Zitieren)
occupatus - beschäftigt
--> ziemlich beschäftigt
--> sie sind ziemlich beschäftigt in Besitz zu nehmen
Re: Übersetzung ins Deutsche
Frederic am 22.3.09 um 15:10 Uhr (Zitieren)
und wo steht „in besitz zu nehmen“?
Re: Übersetzung ins Deutsche
Graeculus am 22.3.09 um 15:14 Uhr (Zitieren)
Der Komparativ (ohne Vergleichswort) ist doch nicht „occupati“, sondern „operosius“!
Die Zahl meiner grauen Haare vermehrt sich minütlich.
Re: Übersetzung ins Deutsche
Frederic am 22.3.09 um 15:17 Uhr (Zitieren)
desperans valde rideo ...
Re: Übersetzung ins Deutsche
Marek am 22.3.09 um 15:25 Uhr (Zitieren)
ich danke euch für eure hilfe, muss jetzt gehen....versuches später noch mal weiter...danke
Re: Übersetzung ins Deutsche
Frederic am 22.3.09 um 15:27 Uhr (Zitieren)
Wenn Seneca jetzt wüsste, wieviel Zeit drei Menschen in diesen, kleinen Satz geseteckt haben, ohne dass etwas dabei herauskam, würde er sich vermutlich fragen, weshalb er seinerseits so viel Zeit aufgebracht hatte, um „De brevitate vitae“ zu schreiben.
Re: Übersetzung ins Deutsche
Graeculus am 22.3.09 um 15:35 Uhr (Zitieren)
Der Schutzpatron der Pädagogen ist St. Sisyphos.
Re: Übersetzung ins Deutsche
Elisabeth am 22.3.09 um 16:21 Uhr (Zitieren)
Und wenn dann dieser Text in der Klassenarbeit dran ist, wundert sich ein Lehrer, wieso die beiden Knaben plötzlich drei bis vier Wörter richtig haben.
Re: Übersetzung ins Deutsche
Marek am 22.3.09 um 16:27 Uhr (Zitieren)
Kann etwas törichter sein als die Empfindung mancher? Ich spreche von denjenigen Menschen, die mit ihrer Klugheit prahlen.
Sie sind beschäftigter zu besetzen.
Damit können sie besser leben, sie rüsten ihr aufwendiges leben.
Sie richten ihre Nachdenkungen in die Länge. Weiterhin ist ein sehr großer Bruchteil des Lebens Aufschub. Jener entleert zuerst den Tag, jener raubt die Gegenwart, während er weitere Dinge verspricht. Die größte Einschränkung des Lebens ist die Erwartung, die aus dem morgigen Tag hängt, den heutigen Tag zerstört.

Ist das richtig so?
Re: Übersetzung ins Deutsche
Arborius am 22.3.09 um 16:30 Uhr (Zitieren)
Mein alter Lateinlehrer hätte jetzt gesagt:
Sag mal, Marek, verstehst du, was du da übersetzt? Nein? Ich auch nicht!
Re: Übersetzung ins Deutsche
Graeculus am 22.3.09 um 16:31 Uhr (Zitieren)
Ich will jetzt gar nichts zu der Übersetzung als Ganzes sagen, aber was diesen Satz angeht:
Sie sind beschäftigter zu besetzen.

so erscheinst Du mir als beratungsresistent, jedenfalls von erstaunlicher Hartnäckigkeit im Beharren auf dem Irrtum.
Was sollen wir denn da noch sagen?
Re: Übersetzung ins Deutsche
Arborius am 22.3.09 um 16:32 Uhr (Zitieren)
Das soll Dich nicht zur Verzweiflung bringen, aber irgendetwas stimmt an der Übersetzung nicht. Celan hätte schreiben können:
Jener entleert zuerst den Tag
den heutigen Tag zerstört
Re: Übersetzung ins Deutsche
Marek am 22.3.09 um 16:34 Uhr (Zitieren)
das heißt alles ist falsch - und kann mir bitte jemand dieses verflixten fehler satz auflösen, sonst werd ich noch kirre....
Re: Übersetzung ins Deutsche
Graeculus am 22.3.09 um 16:38 Uhr (Zitieren)
occupati sunt: sie sind beschäftigt
operosius: ziemlich mühevoll
--> Sie sind ziemlich mühevoll (auf ziemlich mühevolle Weise) beschäftigt.
Re: Übersetzung ins Deutsche
Marek am 22.3.09 um 16:44 Uhr (Zitieren)
Könnte mir bitte jmand sagen wo die Fehler in meiner Übersetzung sind und mir dann sagen wie es richtig heißt, damit wir endlich fertig werden - sonst sitzten wir hier noch bis karfreitag
Re: Übersetzung ins Deutsche
Graeculus am 22.3.09 um 16:49 Uhr (Zitieren)
Alles was recht ist ... aber hartnäckig bist Du ja, Marek. Das ist auch was wert.
Nur habe ich nicht die Zeit für diesen Aufwand, den Du erbittest. Ich schaue immer nur zwischen zwei Klausuren mal rein, zur geistigen Auflockerung sozusagen.
Villeicht findet sich ein anderer.
Re: Übersetzung ins Deutsche
Arborius am 22.3.09 um 16:54 Uhr (Zitieren)
Versuch mal, folgendes einzubauen:

ut: leitet einen Nebensatz ein
iactura: Verlust
illa: bezieht sich auf iactura
quemque: fehlt (zu diem)
Re: Übersetzung ins Deutsche
Frederic am 22.3.09 um 17:01 Uhr (Zitieren)
Vt melius possint uiuere, impendio uitae uitam instruunt.

Marek: Wenn du dich jetzt noch einmal über meinen Tipp zu „impendio vitae“ kaltschnäuzig hinweg setzt, beiß ich in die Auslegeware!
Re: Übersetzung ins Deutsche
Arborius am 22.3.09 um 17:03 Uhr (Zitieren)
Oje. Eure Diskussion war so lang - ich hätte beinahe was zu „impendio“ geschrieben.
An ein paar Stellen gilt es am Deutschen, d.h. am Verständnis des Textes zu arbeiten. Ich habe gleich Vorschläge...
Re: Übersetzung ins Deutsche
Frederic am 22.3.09 um 17:05 Uhr (Zitieren)
„an ein paar Stellen“...

ich glaube, ich habe vor 2 Tagen einen ganz anderen Text Senecas übersetzt....
Re: Übersetzung ins Deutsche
Arborius am 22.3.09 um 17:15 Uhr (Zitieren)
Versuch mal, das einzubauen und zeig Deine Ergebnisse, Marek:

cogitationes: Überlegungen
in longum: auf eine lange Zeit
extrahere: entziehen
quae ex crastino pendet: die vom morgigen Tag abhängt
Re: Übersetzung ins Deutsche
Marek am 22.3.09 um 17:23 Uhr (Zitieren)
Kann etwas törichter sein als die Empfindung mancher? Ich spreche von denjenigen Menschen, die mit ihrer Klugheit prahlen.
Sie sind beschäftigter zu besetzen.
Damit können sie besser leben, sie rüsten ihr aufwendiges leben.
Sie richten ihre Überlegungen auf eine lange Zeit.
Weiterhin ist ein sehr großer Bruchteil des Lebens Aufschub. Jener entzieht zuerst den Tag, jener raubt die Gegenwart, während er weitere Dinge verspricht. Die größte Einschränkung des Lebens ist die Erwartung, die vom morgigen Tag abhängt, den heutigen Tag zerstört.
Re: Übersetzung ins Deutsche
Graeculus am 22.3.09 um 17:27 Uhr (Zitieren)
Sie sind beschäftigter zu besetzen.
Damit können sie besser leben, sie rüsten ihr aufwendiges leben.

Frederic, hol die Auslegware!
Re: Übersetzung ins Deutsche
Marek am 22.3.09 um 17:28 Uhr (Zitieren)
Danke sehr !!!...was für eine Auslegware ?!
Re: Übersetzung ins Deutsche
Frederic am 22.3.09 um 17:32 Uhr (Zitieren)
*würg* *zucke mit dem auge*
Re: Übersetzung ins Deutsche
Marek am 22.3.09 um 17:33 Uhr (Zitieren)
Was ist denn jetzt richtig, leute veäppelt mich nicht, ich brauche einfach nur die richtige übersetzung.
Re: Übersetzung ins Deutsche
Frederic am 22.3.09 um 17:35 Uhr (Zitieren)
okay marek: ich markiere jetzt alles was falsch ist. richtig ist, was du draus machst:

Kann etwas törichter sein als die Empfindung mancher? Ich spreche von denjenigen Menschen, die mit ihrer Klugheit prahlen. Sie sind beschäftigter zu besetzen.Damit können sie besser leben, sie rüsten ihr aufwendiges leben. Sie richten ihre Überlegungen auf eine lange Zeit. Weiterhin ist ein sehr großer Bruchteil des Lebens Aufschub. Jener entzieht zuerst den Tag, jener raubt die Gegenwart, während er weitere Dinge verspricht. Die größte Einschränkung des Lebens ist die Erwartung, die vom morgigen Tag abhängt, den heutigen Tag zerstört.

Re: Übersetzung ins Deutsche
Frederic am 22.3.09 um 17:37 Uhr (Zitieren)
Einige Fragen zu deinem Text:

1.) Was besetzen sie denn?
2.) Womit können sie besser leben? Indem sie besetzen? Aber was?!
3.) Ein sehr großer Bruchteil? Ein Bruchteil ist kurz. Ist es nun ein Teil oder ein Bruchteil? Und steht das da wirklich?
Re: Übersetzung ins Deutsche
Frederic am 22.3.09 um 17:38 Uhr (Zitieren)
vergiss die fragen. war blöd. aber himmel! mein teppich ist staub trocken!
Re: Übersetzung ins Deutsche
Marek am 22.3.09 um 17:38 Uhr (Zitieren)
Tut mir leid wegen der auslegware...ich kann einfach kein latein , so ist das nun mal... :-(
Re: Übersetzung ins Deutsche
Marek am 22.3.09 um 17:42 Uhr (Zitieren)
Jetzt prustet nicht alle los oder fangt an auslegware zu essen,.....kann mir jemand vlt 4-5 stillmittel aus dem Text nennen ???
Re: Übersetzung ins Deutsche
Graeculus am 22.3.09 um 17:43 Uhr (Zitieren) I
Aber, Marek, wenn man Dir das haarklein vorübersetzt:
occupati sunt: sie sind beschäftigt
operosius: ziemlich mühevoll
--> Sie sind ziemlich mühevoll (auf ziemlich mühevolle Weise) beschäftigt.

dann taucht in Deiner nächsten Übersetzung wieder die alte, falsche Version auf ... als ob nichts gesagt worden wäre.
Und so auch mit Frederics Hilfen.
Das ist es, was wir nicht verstehen und was uns antreibt, in den Teppich zu beißen. Warum machst Du das?
Re: Übersetzung ins Deutsche
Frederic am 22.3.09 um 17:43 Uhr (Zitieren)
willst du nicht lieber erst mal die fehler korrigieren, damit du weißt, wovon der mann eigentlich spricht?
Re: Übersetzung ins Deutsche
Arborius am 22.3.09 um 17:44 Uhr (Zitieren)
Ich glaube, Marek, Du veräppelst uns. Hat sich an Deiner Übersetzung seit 16.27 Uhr etwas geändert?
Re: Übersetzung ins Deutsche
Marek am 22.3.09 um 17:46 Uhr (Zitieren)
Ich versteh nicht die Fehler, wenn ich die korrigiere sagt ihr ja immer wieder das ist immer noch falsch...
Re: Übersetzung ins Deutsche
Marek am 22.3.09 um 17:47 Uhr (Zitieren)
und ich verstehe immer noch nicht was an meiner übersetzung falsch seien soll, ich habe alles eure kommentare versucht zu berücksichtigen...
Re: Übersetzung ins Deutsche
Frederic am 22.3.09 um 17:48 Uhr (Zitieren)
okay marek, folgendes angebot:

du machst jetzt für jeden fehler einen konstruktiven vorschlag. wenn du irgendetwas falsches wiederholst, das wir dir aufgezeigt haben, schalte ich mich aus der diskussion aus!
Re: Übersetzung ins Deutsche
Arborius am 22.3.09 um 17:54 Uhr (Zitieren)
Tut mir Leid, Marek, ich habe gesehen, dass Du drei Vorschläge eingebaut hast. Einige Korrekturen fehlen aber immer noch. Bau die doch noch ein.
Re: Übersetzung ins Deutsche
Marek am 22.3.09 um 17:55 Uhr (Zitieren)
Kann etwas törichter sein als die Empfindung mancher? Ich spreche von denjenigen Menschen, die mit ihrer Klugheit prahlen. Sie sind ziemlich beschäftigt zu besetzen...arg ich kann das nicht...ich bin jetzt draußen...und zufrieden mit meiner übersetzung, danke für eure ausdauer und hilfe...ich kann einfach kein latein und damit muss ich leben...

Re: Übersetzung ins Deutsche
Marek am 22.3.09 um 17:56 Uhr (Zitieren)
welche korrekturen fehlen denn noch, ich habe mir alles tausendmal durchgelesen und versucht alles zu berücksichtigen, aber ich weiß nicht was falsch ist
Re: Übersetzung ins Deutsche
Arborius am 22.3.09 um 17:57 Uhr (Zitieren)
Das ist Deine Meinung.
Viel Erfolg noch.
Re: Übersetzung ins Deutsche
Marek am 22.3.09 um 17:57 Uhr (Zitieren)
und wie lautet es richtig ?!
Re: Übersetzung ins Deutsche
Arborius am 22.3.09 um 17:58 Uhr (Zitieren)
Bist Du noch da?
Ich guck mal schnell, was Dir hilft...
Re: Übersetzung ins Deutsche
Marek am 22.3.09 um 17:58 Uhr (Zitieren)
Ich verstehe auch nicht warum nicht mal jemand geschriebn het:„so, dass ist die üpbersetzung , du hast nur vergessen dass und das zu berücksichtigen“

aber anscheinend ist das hier zu einer quizshow geworden, das ist keine hilfe für jemanden der fast kein latein kann !!!
Re: Übersetzung ins Deutsche
Graeculus am 22.3.09 um 18:03 Uhr (Zitieren)
Warum muss denn jemand, der fast kein Latein kann, sich gerade an Senece versuchen statt an einem ganz leichten Übungstext?

Übrigens habe ich Dir in mindestens einem Fall den Satz richtig übersetzt (s.o.) ... Bei Deiner folgenden Übersetzung war er genauso falsch wie vorher. Und bei der nächsten wieder.
Re: Übersetzung ins Deutsche
Arborius am 22.3.09 um 18:03 Uhr (Zitieren)
Frederic 14:27

Frederic hat Dir die Übersetzung schon so gut wie aufgeschrieben. Das hast Du nicht übernommen. Deshalb hat Frederic in den Teppich gebissen, deshalb ist Graeculus verzweifelt.
Die beiden haben Dir geholfen, Du hast Dich nicht drum gekümmert! Wenn das hier keine Hilfe sein soll, was dann?
Re: Übersetzung ins Deutsche
Marek am 22.3.09 um 18:06 Uhr (Zitieren)
Ihr habt mir geschrieben wö etwas falsch ist und dann gesagt, da sind die fehler korrigiere sie, aber ich brauche einfach nur die richtige übersetzung.
Re: Übersetzung ins Deutsche
Marek am 22.3.09 um 18:08 Uhr (Zitieren)
Etwas so ?

Damit sie besser lebenkönnen , rüsten sie ihr aufwendiges leben.
Re: Übersetzung ins Deutsche
Arborius am 22.3.09 um 18:13 Uhr (Zitieren)
Eine richtige Übersetzung bekommst Du hier nicht! Die musst Du selber machen. (Graeculus 12:57)
Das, was Du für eine Quizshow hältst, nennt man Hilfe. In den Forumregeln steht, dass Dir hier geholfen wird.

Zu impendio: Marek 14:56
Re: Übersetzung ins Deutsche
Arborius am 22.3.09 um 18:15 Uhr (Zitieren)
Zum ganzen Satz:
Marek 14:52
Re: Übersetzung ins Deutsche
Lateinhelfer am 22.3.09 um 18:21 Uhr (Zitieren)
@Marek:
Grundsätzlicher Tipp:
Latein-Deutsch untereinander (übersichtliche Gliederung, steht auch in Forumregel 2), erleichtert vielen hier die Arbeit. Dieser Thread ist so lang, dass hier keiner mehr einen Überblick hat, da scrollt man sich zu Tode....und die Hilfen von Arborius,Graeculus,Frederic auch beachten...
Re: Übersetzung ins Deutsche
zzz am 23.3.09 um 11:02 Uhr (Zitieren)
jou marek du bist ein trottel! der text ist eig. voll einfach wir machn den grad inner 13 NEIN meine arbeit gebe ich dir nicht da du ja schon voll viele hilfen bekommen hast und
Re: Übersetzung ins Deutsche
Arborius am 23.3.09 um 11:18 Uhr (Zitieren)
Hey, zzz, was ist denn das für ein Ton?
Mäßige Dich bitte.
 
Antwort
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.
  • Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Münze
    Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.