Latein Wörterbuch - Forum
Cicero - Philippica IV — 1792 Aufrufe
Alex am 20.4.09 um 18:16 Uhr (Zitieren) II
Ich bräuchte Hilfe bei folgendem Satz:

Cuius (gemeint ist Octavian) de laudibus et honoribus, qui ei pro divinis et immortalibus meritis divini immortalesque debentur, mihi senatus adsensus paulo ante decrevit ut primo quoque tempore referretur.
(Kapitel 4, letzter Satz)

Mein Versuch:
Dessen über Lob und Ehre, die die Göttlichen und Unsterblichen ihm für göttliche und unsterbliche Verdienste ... , der zugestimmte Senat verringerte sich ein wenig vorher, damit er auch zuerst mit der Zeit zurückgebracht wurde.

Ich schätze, man merkt meinem Übersetzungsversuch deutlich an, dass ich Probleme habe und daher auch die Zusammenhänge noch nicht ganz verstanden habe.

Ich würde mich riesig über Hilfe freuen!
Re: Cicero - Philippica IV
Graeculus am 20.4.09 um 19:16 Uhr (Zitieren) I
Hauptsatz: „mihi senatus adsensus paulo ante decrevit“
--> der mir zustimmende Senat hat kurz zuvor beschlossen
„ut primo quoque tempore referretur“ --> daß auch bei nächster Gelegenheit beraten werden solle
„de laudibus et honoribus cuius“ --> über Belobigungen und Ehrungen für ihn („cuius“ natürlich eigentlich Genitiv, geht aber im Deutschen nicht)
Relativsatz: „qui ei pro ... debentur“ --> die ihm - und jetzt kommt ein komischer Ausdruck - geschuldet werden
„pro divini et immortalibus meritis“ --> für die göttlichen und unsterblichen Verdienste

Mit dem folgenden „divini immortalesque“ komme ich nicht klar.
Re: Cicero - Philippica IV
Alex am 20.4.09 um 19:24 Uhr (Zitieren) I
Danke erstmal!
Den Sinn hab ich jetzt jedenfalls verstanden.
LG, Alex
Re: Cicero - Philippica IV
Graeculus am 20.4.09 um 19:34 Uhr (Zitieren) I
Ich hab’s!
„divini immortalesque“ bezieht sich auf „qui“!
... Belobigungen und Ehrungen, die ihm göttlich und unsterblich [in göttlicher und unsterblicher Weise] geschuldet werden für seine göttlichen und unsterblichen Verdienste ...

So passen Lob und Verdienst zueinander: beide sind göttlich & unsterblich.
Re: Cicero - Philippica IV
Graeculus am 20.4.09 um 19:39 Uhr (Zitieren) I
Dieser Cicero ist aber auch schwer! Und der Inhalt kommt mir im Vergleich dazu oft trivial vor.
Re: Cicero - Philippica IV
Alex am 21.4.09 um 15:21 Uhr (Zitieren) I
Danke!
So ähnlich hab ich es mir gedacht, aber ich konnte es eben leider nicht so übersetzen...
Re: Cicero - Philippica IV
Graeculus am 21.4.09 um 18:55 Uhr (Zitieren) I
Was mein Können angeht, so wundere ich mich direkt, daß kein Plebeius, keine Elisabeth irgendwelche Einwände erhoben haben.
;-)
Re: Cicero - Philippica IV
Elisabeth am 21.4.09 um 20:11 Uhr (Zitieren) I
Elisabeth hat gerade nicht so besonders viel Zeit.
 
Antwort
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.
  • Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Reiterstatue
    Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.