Latein Wörterbuch - Forum
Besten Dank im Vorraus! — 910 Aufrufe
Kepler-Verehrer am 5.5.09 um 9:11 Uhr (Zitieren)
Nachdem die tolle Rechtschreibreform aus „im voraus“ ein „im Voraus“ gemacht hat (siehe. z.B. http://www.korrekturen.de/wortliste/im_voraus.shtml), wäre mein Vorschlag an die Dudenredaktion, noch einen Schritt weiter zu gehen und auch gleich ein „im Vorraus“ daraus zu machen. Nachdem diese Schreibweise hier im Forum so häufig auftaucht mal eine sinnvolle Änderung, was meint ihr? :-)
Re: Besten Dank im Vorraus!
Hilde am 5.5.09 um 10:30 Uhr (Zitieren)
das ist doch mal eine gute Idee!
:-)
Zumal ich bei „im Vorraus“ den vorauseilenden Dank immer schon rrennen (ja, rrennen!) sehe!
Re: Besten Dank im Vorraus!
Arborius am 5.5.09 um 10:35 Uhr (Zitieren)
Ich beantrage eine Notiz auf der Startseite des Wörterbuchs, in der auf die wichtigsten Regeln der Rechtschreibung hingewiesen wird!
In Rosa!
Auf grünem Grund!

Man müsste auch auf groß und klein schreibung hin weisen und nicht zu Vergessen die kommas setzung damit texte Lesbarer Werden!

Aber, Du hast r/Recht, der Duden sollte sich nach den Sprechern richten!
Re: Besten Dank im Vorraus!
Plebeius am 5.5.09 um 11:05 Uhr (Zitieren) I
Ja, voRRaus wäre „sehr zu begrüßen“, denn dann wäre die Sache mit der Trennung auch eindeutig geklärt.
Momentan kann ja bekanntlich wählen:

vo -raus
für denjenigen, der das Wort nicht mehr als Zusammensetzung erkennt (Trennung nach Sprechsilben)
oder
vor-aus

vo-raus-lau-fen
oder
vor-aus-lau-fen
Re: Besten Dank im Vorraus!
Arborius am 5.5.09 um 11:06 Uhr (Zitieren)
"Vo-
raus"
sieht komisch
aus!
 
Antwort
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.
  • Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Münze
    Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.