Latein Wörterbuch - Forum
Tattoo abänderung Redewendung — 578 Aufrufe
Kevin am 5.5.09 um 9:36 Uhr (Zitieren)
Hallo!

Als andenken an meine verstorbene Mutter werde ich mir ein keltisches Kreuz mit dem Todesta auf den Unterarm machen lassen.

Als schriftzug (keine ahnung wie ich das mit dem kreuz verbinden soll) möchte ich:

In necessarius unitas, in dubiis libertas, in omnis caritas aeterna.

der Spruch gefällt mir. ich habe noch aeterna ninzugefügt. Mein Latein ist miserabel.

Kommt der Sinn rüber? also: alles in allem ewige Liebe

Danke im Voraus
Re: Tattoo abänderung Redewendung
Arborius am 5.5.09 um 10:39 Uhr (Zitieren)
Salve.

Bevor Du tätowierst: „in necessariis“ und „omnibus“!
Der letzte Teil heißt dann ja: „in allem ewige Liebe“ - hast Du ja auch geschrieben. Also:
Grammatisch korrekt, Sinn kommt rüber.
Re: Tattoo abänderung Redewendung
Lateinhelfer am 5.5.09 um 10:45 Uhr (Zitieren)
in dubiis libertas.......

dubium wird im Plural mit Praep. praktisch nicht verwendet..
–> in dubio...
Re: Tattoo abänderung Redewendung
Arborius am 5.5.09 um 10:49 Uhr (Zitieren)
Ich habe gesehen, dass das ein theologischer Spruch ist, siehe hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/In_necessariis_unitas,_in_dubiis_libertas,_in_omnibus_caritas

Das würde den Schnitzer entschuldigen.
Aber, Lateinhelfer: Wie kommst Du an solches Wissen?
Re: Tattoo abänderung Redewendung
Lateinhelfer am 5.5.09 um 10:54 Uhr (Zitieren)
@Arborius:
Ich hatte mal „dubium“ aus irgendeinen Grund nachgeschlagen und festgestellt, dass klassisch dubium nur im Sg. mit Praep. verwendet wird....
Schu mal im Georges...
Re: Tattoo abänderung Redewendung
Lateinhelfer am 5.5.09 um 10:55 Uhr (Zitieren)
...Schau...
Re: Tattoo abänderung Redewendung
Arborius am 5.5.09 um 10:55 Uhr (Zitieren)
Und daran kannst Du Dich erinnern? Holla!
Re: Tattoo abänderung Redewendung
Plebeius am 5.5.09 um 11:49 Uhr (Zitieren)
„In dubiis“

Gedicht
von Rainer Maria Rilke

„In dubiis non est agendum“

Re: Tattoo abänderung Redewendung
Lateinhelfer am 5.5.09 um 11:53 Uhr (Zitieren)
@Plebeius:
Leider nicht mehr ganz „klassisches“ Latein ;-)
Re: Tattoo abänderung Redewendung
Plebeius am 5.5.09 um 12:40 Uhr (Zitieren)
Facilitatem in dubiis uirtus imperat.
Publilius Syrus
Re: Tattoo abänderung Redewendung
Lateinhelfer am 5.5.09 um 13:40 Uhr (Zitieren)
@Plebeius: es gibt sicher einzelne Beispiele im klassischen Bereich, vermehrt sicher auch im Kirchenlatein...
Habe gerade nochmal im Stowasser nachgeschaut:
...subst.n.sg.[/i] dubium,i ...
 
Antwort
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.
  • Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Sonnenuntergang
    Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.