Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


apothekerlatein

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
apothekerlatein [2010/05/23 20:50]
93.219.158.93 angelegt
apothekerlatein [2015/08/15 19:10] (aktuell)
Zeile 5: Zeile 5:
  
 | inscriptio | Überschrift | Datum, Patientenname | Max Mustermann 21.5.2010 ||| | inscriptio | Überschrift | Datum, Patientenname | Max Mustermann 21.5.2010 |||
-Ordinato ​(praescriptio) | Verordnung, Vorschrift | Rp. | Recipe | Nimm |+ordinatio ​(praescriptio) | Verordnung, Vorschrift | Rp. | Recipe | Nimm |
 | | | Codein.phosphoric. 0,02 g | Codeini phosphorici centigrammata duo | des Codeinphosphats 0,02 g | | | | Codein.phosphoric. 0,02 g | Codeini phosphorici centigrammata duo | des Codeinphosphats 0,02 g |
 | | | Coffein. 0,05 g | Coffeini centigrammata quinque | des Koffeins 0,05 g | | | | Coffein. 0,05 g | Coffeini centigrammata quinque | des Koffeins 0,05 g |
Zeile 12: Zeile 12:
 | subscriptio | Anweisung | | | | | subscriptio | Anweisung | | | |
 | | | M.f.supp. |Misce, ut fiat suppositorium | Mische, dass es ein Zäpfchen werde | | | | M.f.supp. |Misce, ut fiat suppositorium | Mische, dass es ein Zäpfchen werde |
-| | | D.tal.dos. No. XX | Dentur tales doses numero viginti | Es weden abgegeben solche Dosen an Zahl 20 |+| | | D.tal.dos. No. XX | Dentur tales doses numero viginti | Es werden ​abgegeben solche Dosen an Zahl 20 |
 | signatura | Auszeichnung | S. | Signa | Beschrifte | | signatura | Auszeichnung | S. | Signa | Beschrifte |
 | | | 2 x tgl. 1 Z. | zweimal täglich ein Zäpfchen || | | | 2 x tgl. 1 Z. | zweimal täglich ein Zäpfchen ||
Zeile 20: Zeile 20:
 Zeilenanfänge werden groß geschrieben!\\ Zeilenanfänge werden groß geschrieben!\\
  
-ordinato:\\+ordinatio:\\
 Gewichtsangaben und Volumenangaben in arabischen Ziffern, Anzahlen können in lateinischer Schreibweise stehen. (z.B. "gtts. III", "​guttas tres", "drei Tropfen"​)\\ Gewichtsangaben und Volumenangaben in arabischen Ziffern, Anzahlen können in lateinischer Schreibweise stehen. (z.B. "gtts. III", "​guttas tres", "drei Tropfen"​)\\
 Die Mengenangaben stehen im Akkusativ, die Substanzangaben im Genetiv\\ Die Mengenangaben stehen im Akkusativ, die Substanzangaben im Genetiv\\
Zeile 39: Zeile 39:
 oder dergleichen. oder dergleichen.
  
-Natürlich kann man auch M.f.pulv., M.f.tab., M.f.bac.med., M.f.glob.vag. und vieles andere verlangen (Misce, ut fiant pulveres / tabulettas / bacillos medicatos ​/ globulos vaginales ​- Pulver, Tabletten, Medizinalstäbchen, Vaginalkugeln ​usw.)\\ +Natürlich kann man auch M.f.pulv., M.f.tab., M.f.bac.med. und vieles andere verlangen (Misce, ut fiant pulveres / tabulettas / bacillos medicatos - Pulver, Tabletten, Medizinalstäbchen usw.)\\ 
-oder ad amp. (ampullam - Ampulle), v.ampl. (vitrium amplum - Weithalsgefäß),​ v.patent. (vitrium patentatum - Tropfflasche),​ v.tect. (vitrium tectum - Schliffstöpselflasche) oder sogar s.v. (sine vitro - ohne Gefäß) abgeben lassen.+oder ad amp. (ampullam - Ampulle), ​ad v.ampl. (vitrium amplum - Weithalsgefäß), ​ad v.patent. (vitrium patentatum - Tropfflasche), ​ad v.tect. (vitrium tectum - Schliffstöpselflasche) oder sogar s.v. (sine vitro - ohne Gefäß) abgeben lassen.
  
 In speziellen Fällen wird verlangt:\\ In speziellen Fällen wird verlangt:\\
Zeile 46: Zeile 46:
 ne reit. ne reiteretur oder\\ ne reit. ne reiteretur oder\\
 ne rep. ne repetatur nicht zu wiederholen (= nur einmal abgeben)\\ ne rep. ne repetatur nicht zu wiederholen (= nur einmal abgeben)\\
-reit.; rep. reiteretur; repetatur kann wiederholt (abgegeben) werden\\+reit.; rep. reiteretur; repetatur kann (auf das gleiche Rezept) ​wiederholt (abgegeben) werden\\
 s.conf. sine confectione ohne Umhüllung (= ohne Originalschachtel abgeben)\\ s.conf. sine confectione ohne Umhüllung (= ohne Originalschachtel abgeben)\\
-s.cop. sine copia ohne Abschrift (= Rezeptur nicht auf der dem Etikett angeben)\\+s.cop. sine copia ohne Abschrift (= Rezeptur nicht auf dem Etikett angeben)\\
 s.nom. sine nomine ohne Namen (= Patientennamen nicht auf dem Etikett angeben)\\ s.nom. sine nomine ohne Namen (= Patientennamen nicht auf dem Etikett angeben)\\
  
Zeile 92: Zeile 92:
 (so etwas wird placebo "ich werde gefallen"​ genannt...) (so etwas wird placebo "ich werde gefallen"​ genannt...)
  
-== Oben nicht erklärte Abkürzungen auf Rezepten (nicht alle lateinisch...)\\ ==+== Oben nicht erklärte Abkürzungen auf Rezepten (nicht alle lateinisch...) ==
  
 Die Abkürzungen von Adjektiven und Substantiven können im Allgemeinen für alle Casus in Singular und Plural stehen (da die Endung ja gerade weggekürzt wurde).\\ Die Abkürzungen von Adjektiven und Substantiven können im Allgemeinen für alle Casus in Singular und Plural stehen (da die Endung ja gerade weggekürzt wurde).\\
 Die Formen der Bezeichnungen von Pflanzenteilen stehen in [[Pflanzenteile]],​ die von pflanzlichen Drogen in [[Drogen]]. Die Formen der Bezeichnungen von Pflanzenteilen stehen in [[Pflanzenteile]],​ die von pflanzlichen Drogen in [[Drogen]].
  
-| ! | ungewöhnliche Angabe | hinter einer Dosis: "Die Dosis ist ungewöhnlich (hoch), wird aber explizit verschrieben || +| ! | ungewöhnliche Angabe | hinter einer Dosis: "Die Dosis ist ungewöhnlich (hoch), wird aber explizit verschrieben" ​|| 
 | A | Ausnahmerezept | (bei BTM-Rezepten) | eine im Standard unzulässige Dosis wird ausnahmsweise verschrieben | | A | Ausnahmerezept | (bei BTM-Rezepten) | eine im Standard unzulässige Dosis wird ausnahmsweise verschrieben |
 | aa ad | ana (partes aequales) ad | zu gleichen Teilen bis zur Gesamtmenge von || | aa ad | ana (partes aequales) ad | zu gleichen Teilen bis zur Gesamtmenge von ||
Zeile 111: Zeile 111:
 | ad us.vet. | ad usum veterinarium | zum tierärztlichen Gebrauch || | ad us.vet. | ad usum veterinarium | zum tierärztlichen Gebrauch ||
 | add. | adde | gib hinzu || | add. | adde | gib hinzu ||
 +| alb. | albus | weiß ||
 | aq. | aquae | des Wassers || | aq. | aquae | des Wassers ||
 | aq.comm. | aquae communis | des Leitungswassers || | aq.comm. | aquae communis | des Leitungswassers ||
Zeile 118: Zeile 119:
 | brac. | bracchium | Ast || | brac. | bracchium | Ast ||
 | BTM | Betäubungsmittelrezept | (für Opiate) | Ein Rezept, auf dem explizit BTM steht, ist eine Fälschung ... | | BTM | Betäubungsmittelrezept | (für Opiate) | Ein Rezept, auf dem explizit BTM steht, ist eine Fälschung ... |
-| bulb. | bulbus | die Zwiebel ||+| bulb. | bulbus | Zwiebel ||
 | c. | cum | mit | wenn ein Ablativ folgt | | c. | cum | mit | wenn ein Ablativ folgt |
 | c. | contra | gegen | wenn ein Akkusativ folgt | | c. | contra | gegen | wenn ein Akkusativ folgt |
 | C | potentia centesimalis | Centesimalpotenz | Die dahinterstehende Zahl gibt an, wie oft die Urtinktur 1:100 zu verdünnen ist *) | | C | potentia centesimalis | Centesimalpotenz | Die dahinterstehende Zahl gibt an, wie oft die Urtinktur 1:100 zu verdünnen ist *) |
 | caps. | capsula | Kapsel || | caps. | capsula | Kapsel ||
-| collyr. | collyrium | Augenwasser |siehe aber oculent. ! | +| collyr. | collyrium | Augenwasser |siehe aber "oculent." ​! | 
-| comp. | compositum ​| zusammengesetzt | (vor allem in Namen: "mit weiteren Wirkstoffen"​) |+| comp. | compositus ​| zusammengesetzt | (vor allem in Namen "​compositum"​: "mit weiteren Wirkstoffen"​) |
 | conc. | concentratus | konzentriert | //oder// | | conc. | concentratus | konzentriert | //oder// |
 | conc. | concisus | geschnitten | (bei Pflanzenteilen o.ä.) | | conc. | concisus | geschnitten | (bei Pflanzenteilen o.ä.) |
 | cort. | cortex | Rinde || | cort. | cortex | Rinde ||
-| cps. | compositus | zusammengesetzt | (gelegentlich statt comp. in Anweisungen) ||+| cps. | compositus | zusammengesetzt | (gelegentlich statt "comp." ​in Anweisungen) ||
 | crd.,crud. | crudus | roh || | crd.,crud. | crudus | roh ||
 | D | potentia decimalis | Dezimalpotenz | Die dahinterstehende Zahl gibt an, wie oft die Urtinktur 1:10 zu verdünnen ist *) | | D | potentia decimalis | Dezimalpotenz | Die dahinterstehende Zahl gibt an, wie oft die Urtinktur 1:10 zu verdünnen ist *) |
 | dep. | depuratus | gereinigt || | dep. | depuratus | gereinigt ||
 | dil. | dilutus | verdünnt || | dil. | dilutus | verdünnt ||
-| div. | diversus | unterschiedlich | wenn es nicht wie oben divide bedeutet |+| div. | diversus | unterschiedlich | wenn es nicht "divide" ​bedeutet|
 | dos. | dosis, doses | Menge(n) || | dos. | dosis, doses | Menge(n) ||
 | empl. | emplastrum | Pflaster || | empl. | emplastrum | Pflaster ||
Zeile 146: Zeile 147:
 | fruct. | fructus | Frucht, Früchte || | fruct. | fructus | Frucht, Früchte ||
 | fung. | fungus | Schwamm, Pilz || | fung. | fungus | Schwamm, Pilz ||
 +| glob. | globulus | Kügelchen ||
 | gran. | grana | Körner | ohne Punkt wäre es "​Gran"​ (50 - 60 mg, veraltet) | | gran. | grana | Körner | ohne Punkt wäre es "​Gran"​ (50 - 60 mg, veraltet) |
 | gross. | grossus | grob || | gross. | grossus | grob ||
Zeile 162: Zeile 164:
 | mass. | massa | Masse | (Teig, nicht phys. Größe) | | mass. | massa | Masse | (Teig, nicht phys. Größe) |
 | mixt. | mixtura | Gemisch || | mixt. | mixtura | Gemisch ||
-| muc. | mucilago | Schleim | Haferschleim oder dergleichen;​ Nasensekret wäre mucus |+| muc. | mucilago | Schleim | Haferschleim oder dergleichen;​ Nasensekret wäre "mucus" ​|
 | N | Notfallrezept | (bei BTM-Rezepten) | Rezept ist die formelle Wiederholung eines im Notfall formlos ausgestellten Rezeptes | | N | Notfallrezept | (bei BTM-Rezepten) | Rezept ist die formelle Wiederholung eines im Notfall formlos ausgestellten Rezeptes |
 | N 1 | kleine Packungsgröße | gemäß Packungsgrößenverordnung || | N 1 | kleine Packungsgröße | gemäß Packungsgrößenverordnung ||
Zeile 168: Zeile 170:
 | N 3 | große Packungsgröße | gemäß Packungsgrößenverordnung || | N 3 | große Packungsgröße | gemäß Packungsgrößenverordnung ||
 | N.N. | nomen nesciat | Name ist nicht bekannt || | N.N. | nomen nesciat | Name ist nicht bekannt ||
 +| nig. | niger | schwarz ||
 | No.,Nr. | numero | in der Zahl || | No.,Nr. | numero | in der Zahl ||
 | oculent. | oculentum | Augensalbe | antik "​collyrion",​ was in der Medizin aber "​Augenwasser"​ bedeutet | | oculent. | oculentum | Augensalbe | antik "​collyrion",​ was in der Medizin aber "​Augenwasser"​ bedeutet |
Zeile 189: Zeile 192:
 | rhinog. | rhinoguttae | Nasentropfen || | rhinog. | rhinoguttae | Nasentropfen ||
 | rhiz. | rhizoma | Wurzelstock || | rhiz. | rhizoma | Wurzelstock ||
 +| rub. | ruber | rot ||
 | s. | sine | ohne || | s. | sine | ohne ||
 | s.c. | sub cutem | unter die Haut | "​subkutan"​ | | s.c. | sub cutem | unter die Haut | "​subkutan"​ |
Zeile 213: Zeile 217:
 | trit. | trituratio | Verreibung || | trit. | trituratio | Verreibung ||
 | ungt. | unguentum | Salbe || | ungt. | unguentum | Salbe ||
 +| vag. | vaginalis | Vaginal- | z.B. glob.vag. Scheidenzäpfchen |
 +| vir. | viridis | grün ||
  
 *) in der Homöopathie:​ Das von Heilmitteln hergestellte Stammpräparat (Urtinktur) ist mit Wasser, Ethanol oder Milchzucker in vorgeschriebener Weise zu verdünnen *) in der Homöopathie:​ Das von Heilmitteln hergestellte Stammpräparat (Urtinktur) ist mit Wasser, Ethanol oder Milchzucker in vorgeschriebener Weise zu verdünnen
    
apothekerlatein.1274644242.txt.gz · Zuletzt geändert: 2015/08/15 19:11 (Externe Bearbeitung)