Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


kalender_und_zeiteinteilung

Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /homepages/37/d69188784/htdocs/am/latein/grammatik/inc/html.php on line 1164

Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /homepages/37/d69188784/htdocs/am/latein/grammatik/inc/html.php on line 1168

Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /homepages/37/d69188784/htdocs/am/latein/grammatik/inc/html.php on line 1171

Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /homepages/37/d69188784/htdocs/am/latein/grammatik/inc/html.php on line 1172

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
kalender_und_zeiteinteilung [2013/09/09 10:19]
127.0.0.1 Externe Bearbeitung
kalender_und_zeiteinteilung [2020/12/08 19:49] (aktuell)
Zeile 84: Zeile 84:
 Tage konnten in der Wirkung F und C gleichzeitig sein; sie galten dann als C.\\ Tage konnten in der Wirkung F und C gleichzeitig sein; sie galten dann als C.\\
 //dies postriduani// (die Tage nach den Kalenden, Nonen und Iden) waren seit der Niederlage gegen die Gallier an der Alla (circa 387 v.Chr.) //dies atri//, also Unglückstage. An diesen Tagen durfte nicht geopfert werden, sie waren also nicht NP. In der Kaiserzeit wich man davon ab, z.B. weil Caesars Sieg über Pharnakes II. an einem 2. August, Augustus’ Sieg bei Actium an einem 2. September erfochten wurde. //dies postriduani// (die Tage nach den Kalenden, Nonen und Iden) waren seit der Niederlage gegen die Gallier an der Alla (circa 387 v.Chr.) //dies atri//, also Unglückstage. An diesen Tagen durfte nicht geopfert werden, sie waren also nicht NP. In der Kaiserzeit wich man davon ab, z.B. weil Caesars Sieg über Pharnakes II. an einem 2. August, Augustus’ Sieg bei Actium an einem 2. September erfochten wurde.
-Mit der lex Hortensia von 287 v.Chr. wurden Markttage automatisch vom comitalis ausgeschlossen, sie konnten aber fastus sein.+Mit der lex Hortensia von 287 v.Chr. wurden Markttage automatisch vom comitialis ausgeschlossen, sie konnten aber fastus sein.
 Explizite öffentliche Feste, //feriae// ( -arum f.) //publicae//, waren durchweg NP (wie bei uns gesetzliche Feiertage Sonntagscharakter haben). Neben den Kalenderfesten, //feriae stativae//, gab es hier vom Rex Sacrorum festgelegte Feste, //feriae conceptivae// (z.B. die //Fornacalia//) und im Einzelfall angeordnete Feste //feriae imperativae//.\\ Explizite öffentliche Feste, //feriae// ( -arum f.) //publicae//, waren durchweg NP (wie bei uns gesetzliche Feiertage Sonntagscharakter haben). Neben den Kalenderfesten, //feriae stativae//, gab es hier vom Rex Sacrorum festgelegte Feste, //feriae conceptivae// (z.B. die //Fornacalia//) und im Einzelfall angeordnete Feste //feriae imperativae//.\\
 So etwas wie der 1. Mai oder Weihnachten hätte also den Charakter //stativa// gehabt, Ostern aber //conceptiva// - kein bestimmtes Kalenderdatum -, eine Staatstrauer wäre //imperativa//.\\ So etwas wie der 1. Mai oder Weihnachten hätte also den Charakter //stativa// gehabt, Ostern aber //conceptiva// - kein bestimmtes Kalenderdatum -, eine Staatstrauer wäre //imperativa//.\\
-Die QRCF-Tage lagen vor und nach dem Tubilustrium ab dem neunten Tag nach den Iden. Diese drei Tage haben die Besonderheit, „offiziell“ nicht als //feriae// zu gelten. Sie wurden daher im Kalender markiert, ob man sie (privat) feierte, richtete sich aber nach dem Zusammentreffen mit anderen Festen, mit Schaltmonaten usw.\\+Die QRCF-Tage ("Wenn der rex sacrificulus (ein Opferpriester) zur Volksversammlung gerufen hat, fastus"lagen vor und nach dem Tubilustrium ab dem neunten Tag nach den Iden. Diese drei Tage haben die Besonderheit, „offiziell“ nicht als //feriae// zu gelten - der Tagesbezeichnung nach konnten sie ja explizit zu C/F erklärt werden. Sie wurden daher im Kalender markiert, ob man sie (privat) feierte, richtete sich aber nach dem Zusammentreffen mit anderen Festen, mit Schaltmonaten usw.\\
 Nicht alle NF-Tage waren automatisch Feiertage, manche waren nur als Gerichtstage eingeschränkt.\\ Nicht alle NF-Tage waren automatisch Feiertage, manche waren nur als Gerichtstage eingeschränkt.\\
  
Zeile 100: Zeile 100:
 ===== Tageseinteilung ===== ===== Tageseinteilung =====
  
-Der Tag und die Nacht wurden unerachtet der in verschiedenen Jahreszeiten unterschiedlichen Länge gleichartig geteilt, nämlich der Tag von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang in 12 horae (Stunden), die Nacht in vier vigiliae (Nachtwachen) zu je drei Stunden. Die „kleinen Teile“ (//minutae partes//) und die „folgenden Teile“ (//secundae partes//) kamen viel später (mit der mechanischen Uhr , ca. 14. Jahrhundert), gar die Terzien (//tertiae partes//Sechzigstelsekunden) wurden erst in der frühen Neuzeit gelegentlich verwendet – aber nur für Winkelgrößen in der Astronomie.\\ +Der Tag und die Nacht wurden unerachtet der in verschiedenen Jahreszeiten unterschiedlichen Länge gleichartig geteilt, nämlich der Tag von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang in 12 horae (Stunden), die Nacht in vier vigiliae (Nachtwachen) zu je drei Stunden. Die „kleinen Teile“ (//minutae partes//) und die „folgenden Teile“ (//secundae partes//) kamen viel später (mit der mechanischen Uhr, ca. 14. Jahrhundert), gar die Terzien (//tertiae partes//Sechzigstelsekunden) wurden erst in der frühen Neuzeit gelegentlich verwendet – aber nur für Winkelgrößen in der Astronomie.\\ 
-//meridies// (-ei.m.!) war also am Beginn der hora sexta (wo manche „Siesta“ halten), //media nox// am Beginn der vigilia tertia oder hora noctis sexta. Diese beiden Zeitpunkte sind also immer von Sonnenaufgang und Sonnenuntergang gleich weit entfernt. (Das sollte beachten, wer genau um Mitternacht Geister beschwören will und dies um zwölf Uhr nachts gemäß Zeitzeichen versucht...)+//meridies// (-ei.m.!) war also am Ende der hora sexta (wo manche „Siesta“ halten), //media nox// am Beginn der vigilia tertia oder hora noctis septima. Diese beiden Zeitpunkte sind also immer von Sonnenaufgang und Sonnenuntergang gleich weit entfernt. (Das sollte beachten, wer genau um Mitternacht Geister beschwören will und dies um zwölf Uhr nachts gemäß Zeitzeichen versucht...)
  
 ===== Grammatik ===== ===== Grammatik =====
Zeile 428: Zeile 428:
 | 13 | a.d.III Id.Mai. | ante diem tertium Idus Maias | NF | Lemuria | | 13 | a.d.III Id.Mai. | ante diem tertium Idus Maias | NF | Lemuria |
 | 14 | pr.Id Mai. | pridie Idus Maias | C | | | 14 | pr.Id Mai. | pridie Idus Maias | C | |
-| 15 | Id.Mai. | Idibus Maiis | Nf, NP | Mercuralia |+| 15 | Id.Mai. | Idibus Maiis | NF, NP | Mercuralia |
 | 16 | a.d.XVII Kal.Iun. | ante diem septimum decimum Kalendas Iunias | F | | | 16 | a.d.XVII Kal.Iun. | ante diem septimum decimum Kalendas Iunias | F | |
 | 17 | a.d.XVI Kal.Iun. | ante diem sextum decimum Kalendas Iunias | C | | | 17 | a.d.XVI Kal.Iun. | ante diem sextum decimum Kalendas Iunias | C | |
Zeile 461: Zeile 461:
 | 11 | a.d.III Id.Iun. | ante diem tertium Idus Iunias | | Matralia, Matronalia | | 11 | a.d.III Id.Iun. | ante diem tertium Idus Iunias | | Matralia, Matronalia |
 | 12 | pr.Id Iun. | pridie Idus Iunias | | | | 12 | pr.Id Iun. | pridie Idus Iunias | | |
-| 13 | Id.Iun. | Idibus Iuniis | | Quinquatrus (minusculae) | +| 13 | Id.Iun. | Idibus Iuniis | NF | Quinquatrus (minusculae) | 
-| 14 | a.d.XVII Kal.Quin. | ante diem septimum decimum Kalendas Quintiles | | | +| 14 | a.d.XVII Kal.Quin. | ante diem septimum decimum Kalendas Quintiles | NF | | 
-| 15 | a.d.XVI Kal.Quin. | ante diem sextum decimum Kalendas Quintiles | | Quando Stercum Delatum Fas |+| 15 | a.d.XVI Kal.Quin. | ante diem sextum decimum Kalendas Quintiles | ++)| Quando Stercus Delatum Fas |
 | 16 | a.d.XV Kal.Quin. | ante diem quintum decimum Kalendas Quintiles | | | | 16 | a.d.XV Kal.Quin. | ante diem quintum decimum Kalendas Quintiles | | |
 | 17| a.d.XIV Kal.Quin. | ante diem quartum decimum Kalendas Quintiles | | | | 17| a.d.XIV Kal.Quin. | ante diem quartum decimum Kalendas Quintiles | | |
Zeile 478: Zeile 478:
 | 28 | a.d.III Kal.Quin. | ante diem tertium Kalendas Quintiles | | | | 28 | a.d.III Kal.Quin. | ante diem tertium Kalendas Quintiles | | |
 | 29 | pr.Kal.Quin. | pridie Kalendas Quintiles | | | | 29 | pr.Kal.Quin. | pridie Kalendas Quintiles | | |
-*) Niederlage am Trasimenischen See 217 v.Chr. +*) Niederlage am Trasimenischen See 217 v.Chr.\\ 
 +++) Wie der Tagesname besagt: "Wenn der Abfall herabgebracht wurde (aus dem Vestatempel durch die Porta Stercoraria), fastus"\\ 
 +Übrigens ist bei Varro auch //stercum// statt des üblichen //stercus, -oris// n. belegt.
 ===== Iunius zu 30 Tagen ===== ===== Iunius zu 30 Tagen =====
  
Zeile 495: Zeile 496:
 | 11 | a.d.III Id.Iun. | ante diem tertium Idus Iunias | | Matralia, Matronalia | | 11 | a.d.III Id.Iun. | ante diem tertium Idus Iunias | | Matralia, Matronalia |
 | 12 | pr.Id Iun. | pridie Idus Iunias | | | | 12 | pr.Id Iun. | pridie Idus Iunias | | |
-| 13 | Id.Iun. | Idibus Iuniis | | Quinquatrus (minusculae) | +| 13 | Id.Iun. | Idibus Iuniis | NF | Quinquatrus (minusculae) | 
-| 14 | a.d.XVIII Kal.Iul. | ante diem duodevicesimum Kalendas Iulias | | | +| 14 | a.d.XVIII Kal.Iul. | ante diem duodevicesimum Kalendas Iulias | NF | | 
-| 15 | a.d.XVII Kal.Iul. | ante diem septimum decimum Kalendas Iulias | | Quando Stercum Delatum Fas |+| 15 | a.d.XVII Kal.Iul. | ante diem septimum decimum Kalendas Iulias | ++) | Quando Stercus Delatum Fas |
 | 16 | a.d.XVI Kal.Iul. | ante diem sextum decimum Kalendas Iulias | | | | 16 | a.d.XVI Kal.Iul. | ante diem sextum decimum Kalendas Iulias | | |
 | 17| a.d.XV Kal.Iul. | ante diem quintum decimum Kalendas Iulias | | | | 17| a.d.XV Kal.Iul. | ante diem quintum decimum Kalendas Iulias | | |
Zeile 513: Zeile 514:
 | 29 | a.d.III Kal.Iul. | ante diem tertium Kalendas Iulias | | | | 29 | a.d.III Kal.Iul. | ante diem tertium Kalendas Iulias | | |
 | 30 | pr.Kal.Iul. | pridie Kalendas Iulias | | Sacello Quirini (ab 16 v.Chr.) | | 30 | pr.Kal.Iul. | pridie Kalendas Iulias | | Sacello Quirini (ab 16 v.Chr.) |
-*) Niederlage am Trasimenischen See 217 v.Chr.+*) Niederlage am Trasimenischen See 217 v.Chr.\\ 
 +++) siehe oben beim Iunius mit 29 Tagen
  
 ===== Quintilis / Iulius zu 31 Tagen ===== ===== Quintilis / Iulius zu 31 Tagen =====
Zeile 555: Zeile 557:
  
 ^ dies ^ Kurzform ^ Langform ^ Charakter ^ Fest; Bemerkung ^ ^ dies ^ Kurzform ^ Langform ^ Charakter ^ Fest; Bemerkung ^
-| 1 | Kal.Sex. | Kalendis Sexilibus | F | |+| 1 | Kal.Sex. | Kalendis Sextilibus | F | |
 | 2 | a.d.IV Non.Sex. | ante diem quartum Nonas Sextiles | F | | | 2 | a.d.IV Non.Sex. | ante diem quartum Nonas Sextiles | F | |
 | 3 | a.d.III Non.Sex. | ante diem tertium Nonas Sextiles | C | | | 3 | a.d.III Non.Sex. | ante diem tertium Nonas Sextiles | C | |
 | 4 | pr.Non.Sex | pridie Nonas Sextiles | C | | | 4 | pr.Non.Sex | pridie Nonas Sextiles | C | |
-| 5 | Non.Sex. | Nonis Sexilibus | F | |+| 5 | Non.Sex. | Nonis Sextilibus | F | |
 | 6 | a.d.VIII Id.Sex. | ante diem octavum Idus Sextiles | F | | | 6 | a.d.VIII Id.Sex. | ante diem octavum Idus Sextiles | F | |
 | 7 | a.d.VII Id.Sex. | ante diem septimum Idus Sextiles | C | | | 7 | a.d.VII Id.Sex. | ante diem septimum Idus Sextiles | C | |
Zeile 588: Zeile 590:
  
 ^ dies ^ Kurzform ^ Langform ^ Charakter ^ Fest; Bemerkung ^ ^ dies ^ Kurzform ^ Langform ^ Charakter ^ Fest; Bemerkung ^
-| 1 | Kal.Sex. | Kalendis Sexilibus | NP | Caesars Einnahme Alexandrias |+| 1 | Kal.Sex. | Kalendis Sextilibus | NP | Caesars Einnahme Alexandrias |
 | 2 | a.d.IV Non.Sex. | ante diem quartum Nonas Sextiles | NP | Caesars Sieg über Pharnakes II. | | 2 | a.d.IV Non.Sex. | ante diem quartum Nonas Sextiles | NP | Caesars Sieg über Pharnakes II. |
 | 3 | a.d.III Non.Sex. | ante diem tertium Nonas Sextiles | C | | | 3 | a.d.III Non.Sex. | ante diem tertium Nonas Sextiles | C | |
 | 4 | pr.Non.Sex | pridie Nonas Sextiles | C | | | 4 | pr.Non.Sex | pridie Nonas Sextiles | C | |
-| 5 | Non.Sex. | Nonis Sexilibus | F | |+| 5 | Non.Sex. | Nonis Sextilibus | F | |
 | 6 | a.d.VIII Id.Sex. | ante diem octavum Idus Sextiles | F | | | 6 | a.d.VIII Id.Sex. | ante diem octavum Idus Sextiles | F | |
 | 7 | a.d.VII Id.Sex. | ante diem septimum Idus Sextiles | C | | | 7 | a.d.VII Id.Sex. | ante diem septimum Idus Sextiles | C | |
Zeile 608: Zeile 610:
 | 19 | a.d.XIV Kal.Sep. | ante diem quartum decimum Kalendas Septembres | F | Vinalia Rustica | | 19 | a.d.XIV Kal.Sep. | ante diem quartum decimum Kalendas Septembres | F | Vinalia Rustica |
 | 20 | a.d.XIII Kal.Sep. | ante diem tertium decimum Kalendas Septembres | C | | | 20 | a.d.XIII Kal.Sep. | ante diem tertium decimum Kalendas Septembres | C | |
-| 21 | a.d.XII Kal.Sep. | ante diem dodecimum Kalendas Septembres | NP | Consualia |+| 21 | a.d.XII Kal.Sep. | ante diem duodecimum Kalendas Septembres | NP | Consualia |
 | 22 | a.d.XI Kal.Sep. | ante diem undecimum Kalendas Septembres | QRCF, EN | | | 22 | a.d.XI Kal.Sep. | ante diem undecimum Kalendas Septembres | QRCF, EN | |
 | 23 | a.d.X Kal.Sep. | ante diem decimum Kalendas Septembres | NP | Tubilustrium, Vulcanalia | | 23 | a.d.X Kal.Sep. | ante diem decimum Kalendas Septembres | NP | Tubilustrium, Vulcanalia |
Zeile 627: Zeile 629:
 | 3 | a.d.III Non.Sep. | ante diem tertium Nonas Septembres | C | | | 3 | a.d.III Non.Sep. | ante diem tertium Nonas Septembres | C | |
 | 4 | pr.Non.Sep | pridie Nonas Septembres | C | Ludi Romani (seit 366 v.Chr.) | | 4 | pr.Non.Sep | pridie Nonas Septembres | C | Ludi Romani (seit 366 v.Chr.) |
-| 5 | Non.Sep. | Nonis Sepilibus | F | Iovi Statori, Ludi Romani (seit 366 v.Chr.) |+| 5 | Non.Sep. | Nonis Septilibus | F | Iovi Statori, Ludi Romani (seit 366 v.Chr.) |
 | 6 | a.d.VIII Id.Sep. | ante diem octavum Idus Septembres | F | Ludi Romani (seit 366 v.Chr.) | | 6 | a.d.VIII Id.Sep. | ante diem octavum Idus Septembres | F | Ludi Romani (seit 366 v.Chr.) |
 | 7 | a.d.VII Id.Sep. | ante diem septimum Idus Septembres | C | Ludi Romani (seit 366 v.Chr.) | | 7 | a.d.VII Id.Sep. | ante diem septimum Idus Septembres | C | Ludi Romani (seit 366 v.Chr.) |
Zeile 660: Zeile 662:
 | 3 | a.d.III Non.Sep. | ante diem tertium Nonas Septembres | C; NP | | | 3 | a.d.III Non.Sep. | ante diem tertium Nonas Septembres | C; NP | |
 | 4 | pr.Non.Sep | pridie Nonas Septembres | C | Ludi Romani (seit 366 v.Chr.) | | 4 | pr.Non.Sep | pridie Nonas Septembres | C | Ludi Romani (seit 366 v.Chr.) |
-| 5 | Non.Sep. | Nonis Sepilibus | F | Iovi Statori, Ludi Romani (seit 366 v.Chr.) |+| 5 | Non.Sep. | Nonis Septilibus | F | Iovi Statori, Ludi Romani (seit 366 v.Chr.) |
 | 6 | a.d.VIII Id.Sep. | ante diem octavum Idus Septembres | F | Ludi Romani (seit 366 v.Chr.) | | 6 | a.d.VIII Id.Sep. | ante diem octavum Idus Septembres | F | Ludi Romani (seit 366 v.Chr.) |
 | 7 | a.d.VII Id.Sep. | ante diem septimum Idus Septembres | C | Ludi Romani (seit 366 v.Chr.) | | 7 | a.d.VII Id.Sep. | ante diem septimum Idus Septembres | C | Ludi Romani (seit 366 v.Chr.) |
Zeile 781: Zeile 783:
 | 18 | a.d.XIV Kal.Dec. | ante diem quartum decimum Kalendas Decembres | | | | 18 | a.d.XIV Kal.Dec. | ante diem quartum decimum Kalendas Decembres | | |
 | 19 | a.d.XIII Kal.Dec. | ante diem tertium decimum Kalendas Decembres | | | | 19 | a.d.XIII Kal.Dec. | ante diem tertium decimum Kalendas Decembres | | |
-| 20 | a.d.XII Kal.Dec. | ante diem dodecimum Kalendas Decembres | | |+| 20 | a.d.XII Kal.Dec. | ante diem duodecimum Kalendas Decembres | | |
 | 21 | a.d.XI Kal.Dec. | ante diem undecimum Kalendas Decembres | | | | 21 | a.d.XI Kal.Dec. | ante diem undecimum Kalendas Decembres | | |
 | 22 | a.d.X Kal.Dec. | ante diem decimum Kalendas Decembres | QRCF | | | 22 | a.d.X Kal.Dec. | ante diem decimum Kalendas Decembres | QRCF | |
Zeile 850: Zeile 852:
 | 19 | a.d.XIV Kal.Ian. | ante diem quartum decimum Kalendas Ianuarias | | Saturnalia; Opalia | | 19 | a.d.XIV Kal.Ian. | ante diem quartum decimum Kalendas Ianuarias | | Saturnalia; Opalia |
 | 20 | a.d.XIII Kal.Ian. | ante diem tertium decimum Kalendas Ianuarias | | Saturnalia | | 20 | a.d.XIII Kal.Ian. | ante diem tertium decimum Kalendas Ianuarias | | Saturnalia |
-| 21 | a.d.XII Kal.Ian. | ante diem dodecimum Kalendas Ianuarias | | Saturnalia, Divalia, Angeronalia |+| 21 | a.d.XII Kal.Ian. | ante diem duodecimum Kalendas Ianuarias | | Saturnalia, Divalia, Angeronalia |
 | 22 | a.d.XI Kal.Ian. | ante diem undecimum Kalendas Ianuarias | QRCF | Saturnalia | | 22 | a.d.XI Kal.Ian. | ante diem undecimum Kalendas Ianuarias | QRCF | Saturnalia |
 | 23 | a.d.X Kal.Ian. | ante diem decimum Kalendas Ianuarias | | Tubilustrium; Saturnalia, Larentalia; exitus Brumaliorum | | 23 | a.d.X Kal.Ian. | ante diem decimum Kalendas Ianuarias | | Tubilustrium; Saturnalia, Larentalia; exitus Brumaliorum |
kalender_und_zeiteinteilung.1378718347.txt.gz · Zuletzt geändert: 2020/12/08 19:45 (Externe Bearbeitung)