Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


u-deklination

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung Beide Seiten der Revision
u-deklination [2010/05/20 16:59]
91.47.212.32
u-deklination [2011/05/29 10:08]
radix paar Ergänzungen: domi, Quinquatrus
Zeile 2: Zeile 2:
  
 ^ Kasus        ^ Singular ​            ^ Plural ​            ^ ^ Kasus        ^ Singular ​            ^ Plural ​            ^
-^ Nominativ ​   | cas**us** ​           | man**ūs** ​          |+^ Nominativ ​   | man**us** ​           | man**ūs** ​          |
 ^ Genetiv ​     | man**ūs** ​           | man**uum** ​         | ^ Genetiv ​     | man**ūs** ​           | man**uum** ​         |
 ^ Dativ        | man**uī** ​           | man**ibus** ​        | ^ Dativ        | man**uī** ​           | man**ibus** ​        |
Zeile 31: Zeile 31:
 Die meisten Vokabeln der u-Deklination sind Masculina. Die meisten Vokabeln der u-Deklination sind Masculina.
  
-Einige wenige Wörter mit diesen Deklinationsformen sind femininum, nämlich **domus** "​Haus",​ **manus** "Hand, Schar",​ **tribus** "​Bezirk",​ **porticus** "​Säulenhalle",​ **acus** "​Nadel", ​das plurale ​tantum **Idūs** "die Iden" und - natürliches Geschlecht - **nurus** "Schwiegertochter", Baumnamen ​und meinethalben noch **abrotonus** "​Eberwurz"​.+Einige wenige Wörter mit diesen Deklinationsformen sind femininum, nämlich **domus** "​Haus",​ **manus** "Hand, Schar",​ **tribus** "​Bezirk",​ **porticus** "​Säulenhalle",​ **acus** "​Nadel", ​dem natürlichen Geschlecht folgend ​ **nurus** "​Schwiegertochter",​ Baumnamen, die pluralia ​tantum **Idūs** "die Iden" und **Quinquatrūs** "die Quinquatren" und meinethalben noch **abrotonus** "​Eberwurz"​.
  
-**domus** bildet wie oben angegeben im Gemisch mit der o-Deklination ​ Abl.Sg. **domo**, Akk.Pl. **domos**, manchmal Gen.Pl. **domorum**! Auch **quercus** f. "​Eiche"​ bildet Gen.Pl. **quercorum**.+**domus** bildet wie oben angegeben im Gemisch mit der o-Deklination ​ Abl.Sg. **domo**, Akk.Pl. **domos**, Lokativ Sg. **domi** (zu Hause), manchmal Gen.Pl. **domorum**! Auch **quercus** f. "​Eiche"​ bildet Gen.Pl. **quercorum**.
  
 Defektiv sind **impetus** "​Ansturm"​ (Plural nur Nom./Akk.), die beiden Ablative **iussū** "auf Befehl"​ und **natū** "von Geburt, ...alt"​ sowie sehr viele Substantive,​ von denen außer dem Nominativ nur noch der Ablativ Singular gebräuchlich ist, wie z.B. **armatus** "​Bewaffnung",​ **attractus** "​Berührung",​ **boatus** "​Gebrüll",​ **coactus** "​Zwang",​ **animatus** "​Atmen",​ **concessus** "​Erlaubnis",​ **concursus** "​Schütteln",​ **compressus** "​Umfangen"​... Defektiv sind **impetus** "​Ansturm"​ (Plural nur Nom./Akk.), die beiden Ablative **iussū** "auf Befehl"​ und **natū** "von Geburt, ...alt"​ sowie sehr viele Substantive,​ von denen außer dem Nominativ nur noch der Ablativ Singular gebräuchlich ist, wie z.B. **armatus** "​Bewaffnung",​ **attractus** "​Berührung",​ **boatus** "​Gebrüll",​ **coactus** "​Zwang",​ **animatus** "​Atmen",​ **concessus** "​Erlaubnis",​ **concursus** "​Schütteln",​ **compressus** "​Umfangen"​...
u-deklination.txt · Zuletzt geändert: 2015/08/15 19:11 (Externe Bearbeitung)