Latein Wörterbuch - Forum
Einhard (Kapitel 6 - Teil 1) — 51 Aufrufe
Miguel am 7.10.17 um 21:18 Uhr, überarbeitet am 7.10.17 um 21:19 Uhr (Zitieren)
Salvete!

Ich habe das sechste Kapitel in Einhards Werk übersetzt und würde mich über eine Durchsicht freuen. Es ist eine Menge Text - ich habe das an mehreren Abenden zusammengetragen... Das 6. Kapitel wird wohl in den nächsten Kursstunden besprochen, daher wollte ich es schon mal vorbereiten, damit ich dort mitkomme als Quereinsteiger.

Vielen Dank und Grüße
Miguel


1. Conpositis in Aquitania rebus eoque bello finito, regni quoque socio iam rebus humanis exempto, rogatu et precibus Hadriani Romanae urbis episcopi exoratus bellum contra Langobardos suscepit.
Nachdem die Dinge in Aquitanien geordnet und der Krieg beendet worden waren und nachdem die Herrschaft jedes einzelnen Verbündeten schon von menschlichen Angelegenheiten befreit war, führte er (Karl) auf Fragen und flehentliche Bitten des Hadrian, dem Bischof von Rom, einen Krieg gegen die Langobarden.

2. Quod prius quidem et a patre eius, Stephano papa supplicante, cum magna difficultate susceptum est; quia quidam e primoribus Francorum, cum quibus consultare solebat, adeo voluntati eius renisi sunt, ut se regem deserturos domumque redituros libera voce proclamarent.
Und bereits vor ihm ist er von seinem Vater auf Bitten des Papstes Stephan mit großen Schwierigkeiten geführt worden; denn gewisse Frankenfürsten (Fürsten der Franken), die er gewohnt war zu befragen, hatten sich seinem Willen so sehr widersetzt, dass sie mit freier Stimme lautstark erklärten, sie würden den König verlassen und nach Hause zurückkehren.

3. Susceptum tamen est tunc contra Haistulfum regem et celerrime conpletum.
Dennoch wurde der Krieg dann gegen König Haistulfus begonnen und äußerst schnell beendet.

4. Sed licet sibi et patri belli suscipiendi similis ac potius eadem causa subesse videretur, haud simili tamen et labore certatum et fine constat esse conpletum.
Es schien, dass aber wenngleich er und sein Vater die Kriege aus ähnlichem und vielmehr demselben dahintersteckenden Grund führten, es jedoch feststeht, dass er (der Krieg) nicht mit gleicher Anstrengung und Ende abgeschlossen wurde.

5. Pippinus siquidem Haistulfum regem paucorum dierum obsidione apud Ticenum conpulit et obsides dare et erepta Romanis oppida atque castella restituere atque, ut reddita non repeterentur, sacramento fidem facere;
Da ja Pippinus König Haistulfus durch eine Belagerung von wenigen Tagen bei Ticenum zwang, sowohl Geiseln zu geben (überlassen) als auch von den Römern eroberte Städte und Kastelle/Schlösser zurückzugeben und auch durch ein Gelöbnis glaubhaft zu machen, dass er die Städte den Römern nicht wieder entreiße/raube;
Re: Einhard (Kapitel 6 - Teil 1)
Gebhard am 7.10.17 um 22:07 Uhr (Zitieren)
Bei „regni quoque socio iam rebus humanis exempto“ ist socio Abl. und regni Gen. Sg, und eximere rebus humanis heißt soviel wie den menschlichen Angelegenheiten entrissen werden = sterben.
Bei 4. scheint mir die ansd Deutsche angepasste Reihenfolge so zu gehen: Sed licet (ut) sibi et patri causa belli similis ....subesse videretur = Mag es auch scheinen .... steht dennoch fest, dass ... (hier fehlt bellum als A im AcI, hast du richtig ergänzt)
Bei 5. haben die Römer natürlich keine Städte erobert (oppida erepta)
Ansonsten sehr gut
Re: Einhard (Kapitel 6 - Teil 1)
viator. am 8.10.17 um 9:15 Uhr (Zitieren)
regni quoque socio iam rebus humanis exempto: nachdem auch sein Mitregent (regni socius)
verstorben war
Re: Einhard (Kapitel 6 - Teil 1)
Miguel am 8.10.17 um 12:12 Uhr (Zitieren)
Vielen Dank für die guten Hinweise! :)
 
Antwort
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.
  • Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Pyramiden von Gizeh
    Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.