α β γ δ ε ζ η θ ι κ λ μ ν ξ ο π ρ ς σ τ υ φ χ ψ ω Α Β Γ Δ Ε Ζ Η Θ Ι Κ Λ Μ Ν Ξ Ο Π Ρ C Σ Τ Υ Φ Χ Ψ Ω Ἷ Schließen Bewegen ?
Altgriechisch Wörterbuch - Forum
Menschen wie Blätter und Gras (126 Aufrufe)
Γραικύλος schrieb am 07.02.2024 um 00:00 Uhr (Zitieren)
1.

οἵη περ φύλλων γενεή, τοίη δὲ καὶ ἀνδρὦν.
φύλλα τὰ μέν τ‘ ἄνεμος χαμάδις χέει, ἄλλα δέ θ‘ ὕλη
τηλεθόωσα φύει, ἔαρος δ‘ ἐπιγίνεται ὥρη.
ὥς ἀνδρὦν γενεὴ ἡ μὲν φύει, ἡ δ‘ ἀπολήγει.

Gleichwie Blätter im Walde, so sind die Geschlechter der Menschen;
Siehe, die einen verweht der Wind, und andere wieder
Treibt das knospende Holz hervor zur Stunde des Frühlings:
So der Menschen Geschlecht, dies wächst, und jenes verschwindet.

[Homer: Ilias VI 146-149]


2.

Die Tage des Menschen sind wie Gras, wie die Blume des Feldes, so blüht er.
Fährt der Wind über sie, dann ist sie dahin, und ihre Stätte weiß nichts mehr von ihr.

[Psalm 103, 15 f.]

Re: Menschen wie Blätter und Gras
Aurora schrieb am 07.02.2024 um 09:08 Uhr (Zitieren)


Es weht der Wind ein Blatt vom Baum,
von vielen Blättern eines,
dies eine Blatt, man merkt es kaum,
denn eines ist ja keines.

Doch dieses Blatt allein,
war Teil von unserem Leben,
drum wird dies Blatt allein,
uns immer wieder fehlen.

(Rainer Maria Rilke)
Re: Menschen wie Blätter und Gras
Γραικύλος schrieb am 07.02.2024 um 18:09 Uhr (Zitieren)
Da hat der Kollege Rilke sich mit den Reimen aber keine besondere Mühe gegeben.
Re: Menschen wie Blätter und Gras
Bukolos schrieb am 08.02.2024 um 10:20 Uhr (Zitieren)
Diese ballaststoffreiche Lappalie ist wohl ein Pseudepigraph der Kondolenzindustrie. (In der Zinnschen Ausgabe finde ich die Verse jedenfalls nicht.)
Re: Menschen wie Blätter und Gras
Marcella schrieb am 08.02.2024 um 19:56 Uhr (Zitieren)
Gut recherchiert, danke. Und ich hatte schon die Befürchtung, der Dichter habe einen ganz schlechten Tag gehabt.
 
Antwort
Titel:
Name:
E-Mail:
Eintrag:
Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Wasserfall

Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.