α β γ δ ε ζ η θ ι κ λ μ ν ξ ο π ρ ς σ τ υ φ χ ψ ω Α Β Γ Δ Ε Ζ Η Θ Ι Κ Λ Μ Ν Ξ Ο Π Ρ C Σ Τ Υ Φ Χ Ψ Ω Ἷ Schließen Bewegen ?
Altgriechisch Wörterbuch - Forum
Die Musen (176 Aufrufe)
Γραικύλος schrieb am 17.04.2024 um 00:00 Uhr (Zitieren)
Carmina Codicis Salmasiani:
De Musis

Clio saecla retro memorat sermone soluto.
Euterpae geminis loquitur cava tibia ventis.
voce Thalia cluens soccis dea comica Gaudet.
Melpomene reboans tragicis fervescit iambis.
aurea Terpsichorae totam lyra personat aethram.
fila premens digitis Erato modulamina fingit.
flectitur in faciles variosque Polymnia motus.
Uranie numeris scrutatur sidera mundi.
Calliope dovtis dat laurea serta poetis.


Die Musen

Clio erzählt frühe Zeiten in ungebundener Rede,
Und mit zweifachem Hauch tönt die hohle Flöte Euterpens.
Sangesberühmt tanzt dann Thalia, Muse des Lustspiels.
Melpomene erglüht laut hallend in tragischen Jamben.
Auch durchtönt Terpsichore mit goldener Leier den Äther.
Mit den Fingern entlockt Melodien den Saiten Erato.
Polyhymnia biegt sich in fließend-leichter Bewegung.
Alle Gestirne des Kosmos erforscht Urania rechnend.
Lorbeerkränze schenkt Calliope gelehrten Poeten.

[Anthologia Latina 76]

 
Antwort
Titel:
Name:
E-Mail:
Eintrag:
Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Speerspitzen

Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.