α β γ δ ε ζ η θ ι κ λ μ ν ξ ο π ρ ς σ τ υ φ χ ψ ω Α Β Γ Δ Ε Ζ Η Θ Ι Κ Λ Μ Ν Ξ Ο Π Ρ C Σ Τ Υ Φ Χ Ψ Ω Ἷ Schließen Bewegen ?
Altgriechisch Wörterbuch - Forum
Die Heiratslist des Antigonos II. Gonatas #1 (116 Aufrufe)
Γραικύλος schrieb am 17.04.2024 um 00:06 Uhr (Zitieren)
Polyainos, Strategika IV 4, 6.1:
Antigonos (I.) (1) nahm Korinthos durch folgendes Strategema ein: Alexandros (2), der Akrokorinthos besetzt hielt, starb. Seine Frau Nikaia war schon ziemlich alt. Um diese wirbt Antigonos für seinen Sohn Demetrios [II. Aitolikos]; sie gibt ihre Hand gerne einem königlichen jungen Mann.

Es gab beim Opfer viel Pracht: eine hellenische Festversammlung! (Der berühmte Kitharöde) Amoibeus wollte gerade zur Kithara singen; alles war auf die Darbietung gespannt. Nikaia selbst, die in Schmuck königlich geziert war, brüstete sich mit ihrem üppigen Aufzug in einer Sänfte, von Doryphoroi begleitet.

Als sie aber in das Theater eintrat, sagte Antigonos dem Kitharöden und der Vermählung eine großes Lebewohl und brach gegen Akrokorinthos auf. Und da die Besatzung mit der Festversammlung beschäftigt war und im Theater Platz genommen hatte, nahm er die Akropolis ohne Mühe ein und machte sich zum Herren von Korinthos, indem er die Vermählung als Strategema gebrauchte.

(Polyainos: Strategika. Hrsg. v. Kai Brodersen. Berlin/Boston 2017, S. 306 f.)

(1) Diese Zuordnung zu Antigonos I. Monophthalmos ist wohl falsch; es muß sich um Antigonos II. Gonatas (reg. 276–239 v.u.Z.) handeln.
(2) ein Neffe des Antigonos, der sich von diesem selbständig gemacht hatte
Re: Die Heiratslist des Antigonos II. Gonatas #1
στρουθίον οἰκιακόν schrieb am 17.04.2024 um 16:11 Uhr (Zitieren)
Tja, auch Korinth war eine (Braut)messe wert, oder wenigstens die Ansetzung einer solchen ... ;-)
Wobei die Konversion des Antigonos eher wörtlich, als Hinwendung zur Akropolis, zu verstehen wäre.

(Nett, daß als Antispam-Logo die Akropolis (allerdings die Athens) gefordert wird)
 
Antwort
Titel:
Name:
E-Mail:
Eintrag:
Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Akropolis (Athen)

Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.