α β γ δ ε ζ η θ ι κ λ μ ν ξ ο π ρ ς σ τ υ φ χ ψ ω Α Β Γ Δ Ε Ζ Η Θ Ι Κ Λ Μ Ν Ξ Ο Π Ρ C Σ Τ Υ Φ Χ Ψ Ω Ἷ Schließen Bewegen ?
Altgriechisch Wörterbuch - Forum
Ein Trojaner gründet Pforzheim (232 Aufrufe)
Γραικύλος schrieb am 30.04.2024 um 01:45 Uhr (Zitieren)
Johannes Reuchlin: De verbo mirifico (1494):
Als die Griechen nach zehnjähriger Belagerung Troja erobert und zerstört hatten, da suchten sich manche ihrer bisherigen Bewohner, welche vom Schwert verschont geblieben waren, eine neue Heimat. Der bekannteste dieser trojanischen Flüchtlinge ist Äneas, der nach Italien ging, und dessen Sohn Askanius daselbst die Stadt Albalonga gründete, welche später die Mutterstadt von Rom wurde.

Aber ein ganz anderer edler Trojaner, namens Phorkys, setzte seinen Wanderstab noch weiter und kam endlich in den Schwarzwald. An einem klaren Flusse machte er halt, und als er von einem alten Manne den Namen „Enz“ vernahm und dafür Äneas verstand, rief er begeistert aus: „Bist du jener Äneas, welchen dem Troer Anchises Venus die schöne gebar an des Simois phrygischem Strome?“ Und nun beschloss Phorkys, an dieser Stelle eine Stadt zu bauen, die er, als es geschehen, nach seinem Namen Phorka taufte, woraus dann später der Name Pforzheim entstanden ist.

Reuchlin stammt aus Pforzheim. Die genannte Schrift kenne ich nicht - ich gebe den Textausschnitt so wieder, wie ein Freund ihn mir mitgeteilt hat.
Re: Ein Trojaner gründet Pforzheim
filix schrieb am 30.04.2024 um 14:35 Uhr (Zitieren)
Enz steht so nicht im Text:

Phorcydi autem quaerenti, quid hoc fluentum vocaret, senex ipse respondit Aeneas nomen esse. [...] Quo in loco breve oppidum et arcem extruxit, quam de suo et avi nomine Phorcen appellavit. Tantum extat ab illo gravissimo et sanctissimo atqui omni laude et honore dignissimo viro Aeneas dilectus, ut ad solam vocem, quia fluvius Aenaes diceretur, sedendum ei quasi ad perpetuum Troiani Aeneae monumentum eligeret.1.


Auch wenn die nach Erscheinen des zweiten Bandes zur Jahrtausendwende ins Stocken geratene Werkausgabe in ihrer Übersetzung in Klammern Enz ergänzt, ist, selbst unter Annahme gröberer Gehörschwäche bei Untoten (siehe Ilias 17, 312f.), davon auszugehen, dass der Greis Anesus, Anasus, Anisa oder Enisa antwortet, welche zur Verwechslung geeigneteren Bezeichnungen letztlich keltischen Ursprungs hinter Flussnamen wie Enz oder Enns stehen.

1 https://www.google.de/books/edition/De_verbo_mirifico/miLtMqqPmmoC?hl=de&gbpv=1&dq=&pg=PP10
Re: Ein Trojaner gründet Pforzheim
Γραικύλος schrieb am 30.04.2024 um 15:32 Uhr (Zitieren)
Danke für den Hinweis.

Ich habe das so verstanden, daß der Name der Enz ebensowenig wirklich auf Aeneas zurückgeht wie die Gründung von Pforzheim wirklich auf einen Trojaner, sondern daß der Pforzheimer Humanist sich hier einen kleinen Scherz zugunsten seiner Heimatstadt erlaubt hat.

Eine Siedlung aus römischer Zeit gibt es bei Pforzheim allerdings schon.
Re: Ein Trojaner gründet Pforzheim
filix schrieb am 30.04.2024 um 15:39 Uhr (Zitieren)
Natürlich ist das fingiert, auch eine Humoreske, aber funktionieren sollte der Hörfehlerwitz doch schon, oder?
Re: Ein Trojaner gründet Pforzheim
Γραικύλος schrieb am 30.04.2024 um 16:08 Uhr (Zitieren)
Der fingierte alte Mann muß also etwas gesagt haben, was der fingierte Phorkys als "Aeneas" verstehen konnte. Deine Vorschläge sind gut. (Kurios die Annahme, er könnte am Nordrand der Schwarzwaldes auf Aeneas stoßen.)
Damit Pforzheimer den Scherz goutieren können, müssen beide Namen, der des Alten und der des Trojaners, zu "Enz" und "Pforzheim" führen.

Es gibt in Pforzheim neben dem Reuchlin-Museum auch zwei Reuchlin-Denkmäler: ein ganz traditionelles und ein künstlerisch interessantes ... das allerdings an der Nagold liegt:

http://wiki.pfenz.de/wiki/Reuchlin-Denkmal_im_Pforzheimer_Stadtgarten
Re: Ein Trojaner gründet Pforzheim
Γραικύλος schrieb am 30.04.2024 um 16:12 Uhr (Zitieren)
Zu beachten: die steinerne Bibliothek und die Inschrift in den vier Sprachen, in denen Reuchlin sich bewegte.
Re: Ein Trojaner gründet Pforzheim
filix schrieb am 30.04.2024 um 16:51 Uhr (Zitieren)
Trojaner und Nachfahren haben schließlich auch Mainz, Bonn und Xanten ( https://de.m.wikipedia.org/wiki/Niederrheinischer_Trojamythos ) gegründet.
 
Antwort
Titel:
Name:
E-Mail:
Eintrag:
Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Schwert

Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.