α β γ δ ε ζ η θ ι κ λ μ ν ξ ο π ρ ς σ τ υ φ χ ψ ω Α Β Γ Δ Ε Ζ Η Θ Ι Κ Λ Μ Ν Ξ Ο Π Ρ C Σ Τ Υ Φ Χ Ψ Ω Ἷ Schließen Bewegen ?
Altgriechisch Wörterbuch - Forum
φοῦ - Valeriana - Baldrian (571 Aufrufe)
Βοηθὸς Ἑλληνικός schrieb am 21.07.2009 um 09:24 Uhr (Zitieren)
Gerade habe ich mit einem Patienten in der Praxis über Baldrian als Beruhigungs-und Schlafmittel gesprochen und ich habe mich an die Verwendung dieser uralten Heilpflanze schon im Altertum erinnert. Das hat noch ein interessantes, kurzes Gespräch mit dem Patienten ergeben, der sich auch sehr mit Naturheikunde beschäftigt.
Immer wieder faszinierend, was auch die alten Griechen (und Römer) schon an Heilpflanzen verwendeten. Interessant auch der griechische Name des Baldrians -> τὸ φοῦ

Noch schönen Tag an alle!
Re: φοῦ - Valeriana - Baldrian
Γραικίσκος schrieb am 21.07.2009 um 10:57 Uhr (Zitieren)
τὸ φοῦ - da kann man schnell denken: Ah, alles klar, Tofu.

Stimmt es, daß Katzen darauf abfahren? Zwar lebe ich mit einer Katze, aber das habe ich noch nie erprobt.
Re: φοῦ - Valeriana - Baldrian
Βοηθὸς Ἑλληνικός schrieb am 21.07.2009 um 11:07 Uhr (Zitieren)
Bei uns wächst Baldrian auch wild, insbesondere an Wasserläufen entlang. Die Blüte riecht noch ganz gut, aber die Wurzeln, die getrocknet verwendet werden, haben einen ganz eigenartig, intensiven Geruch, stark modrig.
Baldrian heißt auch landläufig Katzenkraut, da Katzen durch den Geruch angezogen werden....kannst du bei deiner Katze ja mal testen :-)
 
Antwort
Titel:
Name:
E-Mail:
Eintrag:
Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Reiterstatue

Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.