α β γ δ ε ζ η θ ι κ λ μ ν ξ ο π ρ ς σ τ υ φ χ ψ ω Α Β Γ Δ Ε Ζ Η Θ Ι Κ Λ Μ Ν Ξ Ο Π Ρ C Σ Τ Υ Φ Χ Ψ Ω Ἷ Schließen Bewegen ?
Altgriechisch Wörterbuch - Forum
Konnte Agamemnon nicht zählen? (838 Aufrufe)
Γραικίσκος schrieb am 02.08.2009 um 19:48 Uhr (Zitieren)
Platon polemisiert in der ΠΟΛΙΤΕΑ (522d):
Wenigstens, sagte ich, den Agamemnon läßt doch in der Tragödie Palamedes überall als einen ganz lächerlichen Feldherrn erscheinen. Oder besinnst du dich nicht, daß er sagt, nachdem er die Zahl ausgemittelt, habe er die Ordnungen dem Heer eingerichtet vor Ilion und die Schiffe und alles andere gezählt, als ob sie vorher ungezählt gewesen wären und Agamemnon, wie es scheint, nicht einmal gewußt habe, wieviel Füße er hatte, wenn er ja nicht zählen konnte? Und was für ein Feldherr muß er also wohl gewesen sein?

Der Kommentar vermerkt, daß alle drei großen Tragiker ein Drama über Palamedes geschrieben hätten. Er zog mit den Griechen gegen Troja und galt als Erfinder des Rechnens und der Buchstabenschrift.
Es ist aber keines dieser Dramen erhalten.

Was weiß man über diesen Palamedes? Ist das eine rein mythische Figur?
Re: Konnte Agamemnon nicht zählen?
Βοηθὸς Ἑλληνικός schrieb am 02.08.2009 um 19:51 Uhr (Zitieren)
Re: Konnte Agamemnon nicht zählen?
Γραικίσκος schrieb am 02.08.2009 um 20:02 Uhr (Zitieren)
Ah.
Unter Schachspielern galt Palamedes bis ins 19. Jahrhundert als Erfinder dieses Spiels; daher hießen Schachklubs früher gelegentlich Palamedes und die erste europäische Schachzeitschrift nannte sich Le Palamède. Auch ein Asteroid wurde nach Palamedes benannt.

Leider bleibt in dem Wikipedia-Artikel der Abschnitt "Palamedes als literarische Figur" noch unausgefüllt.
Aber eine Sagengestalt jedenfalls.
Die "Ilias" und die "Odyssee" erwähnen ihn nicht, habe ich gerade festgestellt. Da frage ich mich, woher man Informationen, insbesondere über die bei Wikipedia geschilderte Hinterlist des Odysseus ihm gegenüber, hat. Die Dramen sind ja allesamt verloren.
Ich wüßte nicht, daß die erwähnte Rede des Gorgias erhalten wäre.
Re: Konnte Agamemnon nicht zählen?
Γραικίσκος schrieb am 02.08.2009 um 20:10 Uhr (Zitieren)
Ach, Palamedes war derjenige, der den Drückeberger Odysseus dazu genötigt hat, gefälligst am Kriegszug gegen Troja teilzunehmen; daher der Haß und die spätere Rache des Odysseus.
Aber woher wir diese Kunde haben, sagt das "Lexikon der antiken Mythen und Gestalten" leider nicht.
Re: Konnte Agamemnon nicht zählen?
Βοηθὸς Ἑλληνικός schrieb am 02.08.2009 um 20:21 Uhr (Zitieren)
Das habe ich gefunden zu Georgias:
Von seinen zahlreichen Reden und Werken sind vor allem Fragmente erhalten. Vollständig sind noch zwei Muster- oder Prunkreden, der Lobpreis auf Helena und eine [/b]Verteidigungsrede für Palamedes[/b] erhalten....
Re: Konnte Agamemnon nicht zählen?
Γραικίσκος schrieb am 02.08.2009 um 20:28 Uhr (Zitieren)
Dann wird das wohl die Quelle sein.
Aber bei Gorgias hißt meine Bibliothek die weiße Fahne bzw. winkt mich nur zu Platons Dialog.
Re: Konnte Agamemnon nicht zählen?
Bibulus schrieb am 02.08.2009 um 20:41 Uhr (Zitieren)
tja...
Meine schlauen Bücher geben auchkeine Qullen an,
nur:
"andere Autoren berichten, daß Palamedes zum
Lager des Agamemnon gehörte.

Als Agamemnon der Verpflichtung, seine Tochter
Iphigenie in Aulis zu opfern ausweichen will, drohen ihm
die Achaier, sie würden Palamedes zum
Oberbefehlshaber machen.
....
Als Nauplios vom tragischen Tod seines Sohnes
(Palamedes) in Troja erfährt, verlangt er Sühne von den
achaischen Führern. Ohne Erfolg. Gedulig wartet er auf
die Stunde der Rache. Sie kommt. Nauplios zündet vor
den Klippen des euböischen Kaps Leuchtfeuer an. Die
griechischen Schiffe, auf der Rückfahrt von Troja,
nehmen an, daß ein Hafen in der Nähe sei, sie nähern
sich und zerschellen an den Klippen. Zahlreiche
achaische Anführer finden den Tod."
Re: Konnte Agamemnon nicht zählen?
Γραικίσκος schrieb am 04.08.2009 um 14:58 Uhr (Zitieren)
Für Palamedes ist Iulius Hyginus eine Informationsquelle:
When Agamemnon and Menelaus, son of Atreus, were assembling the leaders who had pledged themselves to attack Troy, they came to the island of Ithaca to Ulysses, son of Laertes. He had been warned by an oracle that if he went to Troy he would return home alone and in need, with his comrades lost, after twenty years. And so when he learned that spokesmen would come to him, he put on a cap, pretending madness, and yoked a horse and an ox to the plow. Palamedes felt he was pretending when he saw this, and taking his son Telemachus from the cradle, put him in front of the plow with the words: “Give up your pretense and come and join the allies.” Then Ulysses promised that he would come; from that time he was hostile to Palamedes.

(Fabula XCV)
Einsehbar:
http://www.theoi.com/Text/HyginusFabulae2.html
Re: Konnte Agamemnon nicht zählen?
Γραικίσκος schrieb am 04.08.2009 um 16:07 Uhr (Zitieren)
Was mich interessiert, ist, woher der Autor die Informationen über den Inhalt der ja verlorenen Tragädien des Aischylos und Euripides hat. Das sollen ja spezielle Angaben über deren Inhalt sein und nicht bloß von Gorgias und Hyginus übernommener Stoff.
 
Antwort
Titel:
Name:
E-Mail:
Eintrag:
Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Sonnenuntergang

Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.