α β γ δ ε ζ η θ ι κ λ μ ν ξ ο π ρ ς σ τ υ φ χ ψ ω Α Β Γ Δ Ε Ζ Η Θ Ι Κ Λ Μ Ν Ξ Ο Π Ρ C Σ Τ Υ Φ Χ Ψ Ω Ἷ Schließen Bewegen ?
Altgriechisch Wörterbuch - Forum
unser Griechischforum (644 Aufrufe)
Γραικίσκος schrieb am 04.08.2009 um 21:29 Uhr (Zitieren)
Wenn man bei Google "Griechischforum" eingibt, wird unseres an zweiter Stelle angegeben, aber mit dem - glaube ich - einzigen Fall, in dem das Wort "Griechischforum" im Beitragstitel vorkam.
Auf die Erwähnung innerhalb der Beiträge scheint das Suchsystem nicht zu reagieren.
Das möchte ich hiermit mal testen.
Hallo! Ja, hier gibt es ein sehr lebendiges Griechischforum.

In dem anderen Forum (e-latein, Abteilung Altgriechisch) findet sich nach meinem Eindruck nur alle drei oder vier Tage ein neuer Beitrag.
Re: unser Griechischforum
Bibulus schrieb am 04.08.2009 um 21:35 Uhr (Zitieren)
Γραικίσκος,
der Such-Algorithmus von google ist eines der
bestgehütesten Geheimnisse der IT-Branche...
Niemand weiß genau, wie er funktioniert.
(bzw. wie er programmiert ist)

Es ist jedenfalls so, daß bestimmte Web-Seiten
"bevorzugt" werden, wenn der Sucher nicht
ganz bestimmte Kriterien bei der Suche fordert
Re: unser Griechischforum
ανδρέας schrieb am 04.08.2009 um 21:38 Uhr (Zitieren)

Man kann die Seite kaufen, um immer ganz oben zu stehen. Das machen Firmen aus Werbegründen.
Wenn dieses Forum an zweiter Stelle steht, zeigt das, wie intensiv es genutzt wird.
Re: unser Griechischforum
Bibulus schrieb am 04.08.2009 um 21:45 Uhr (Zitieren)
Man kann die Seite kaufen,

ja, das kommt auch noch hinzu.
Ein Insider hat mir mal gesagt,
die (programmierte) Formel sei höchst kompliziert
Re: unser Griechischforum
Γραικίσκος schrieb am 04.08.2009 um 21:46 Uhr (Zitieren)
Wenn man jetzt unsere Adresse anklickt, wird man auf die aktuelle Seite 1 der Forumsübersicht geschickt.
Das ist doch schonmal was.

Übrigens ist zu "Griechischforum" das Angebot überschaubar: knappe zwei Seiten. Aber echte Foren finde ich nur zwei.

Ich weiß nicht, ob Ihr wißt, daß die FAZ bzw. deren Feuilleton derzeit eine Art Kulturkampf gegen Google führen. Am letzten Freitag gab es einen schönen Artikel:
Operation Parasitenverlag
Google will nur unser Bestes: Geld. Die Übernahme des weltweiten Buchmarkts hat begonnen. Beim umstrittenen Buchsuch-Projekt redet man endlich Klartext und täuscht nicht länger Visionen vor. [...]
Es ist klar, wohin die Reise geht: Google strebt an, über den Schleichweg "Online-Zugang" in naher E-Book-Zukunft den gesamten Handel und in etwas fernerer Zukunft wohl auch die Verlage zu ersetzen.

Der Artikel ist gespickt mit Bosheiten, wenn z.B. die für Deutschland zuständige Buchsuche-Managerin mitsamt allen sprachlichen Unbeholfenheiten ("Korpusse") zitiert wird.
Re: unser Griechischforum
Bibulus schrieb am 04.08.2009 um 22:02 Uhr (Zitieren)
tja...
Einen Vorteil eines gedruckten Werkes werden diese ganzen Bemühungen niemals aufheben können:
Um ein Buch zu lesen brauche ich nur ein wenig Licht...(Tageslicht)...
und natürlich muß ich lesen können

(das ist meiner Meinung nach die große Gefahr,
daß die Kulturleistung "Lesen können"
und zwar mehr als nur internet-icons,
unter die Räder kommt.

Wer noch die Anfangszeit der EDV kennt, weiß,
daß man die Lochkarten im Notfalle auch "per oculos"
"lesen" konnte.
Eine Daten-CD kann man ohne Strom und Hardware
nur als Mini-Frisby-Scheibe nutzen...
Re: unser Griechischforum
Γραικίσκος schrieb am 04.08.2009 um 22:06 Uhr (Zitieren)
Eine Daten-CD kann man ohne Strom und Hardware
nur als Mini-Frisby-Scheibe nutzen ...

:-)

Bei E-Book sind kürzlich die wichtigsten Werke von George Orwell urplötzlich gelöscht worden. Kunden bekamen ihr Geld dafür zurück.
"Es ist", schriebe die FAZ, "als ob man morgens aufwachte, eine Lücke im Bücherregal fände mit 90 Cent darin, statt des Buches."

Allerdings & leider benötigen Bücher eine Menge Platz. Seufz.
Re: unser Griechischforum
Bibulus schrieb am 04.08.2009 um 22:12 Uhr (Zitieren)
ja, und sie sind schwer...
Mit Grauen denke ich an meine Umzüge....
:-))
Heute würde ich nie wieder einen Umzugskarton
nur mit Büchern füllen....
:-))
Re: unser Griechischforum
Γραικίσκος schrieb am 04.08.2009 um 22:17 Uhr (Zitieren)
Umzug? Erwähne dieses Wort mir gegenüber nie wieder!
300 Bücherkartons beim letzten Fall ...
Re: unser Griechischforum
Bibulus schrieb am 04.08.2009 um 22:24 Uhr (Zitieren)
300 Bücherkartons

weia.....
da muß ich passen...

Hast du kompetente Hilfe gehabt?
Bodybuilder (obwohl, die sind ja nicht stark, trotz Muskelberge)
Gewichtheber?
Herakliden?
Atlantiden?
:-))
Re: unser Griechischforum
Γραικίσκος schrieb am 04.08.2009 um 22:28 Uhr (Zitieren)
Gewichtheber?
Herakliden?
Atlantiden?

Ja. Ich vermute, die beiden letzten Worte hätten sie nicht verstanden. Aber zupacken konnten sie!
Aber man muß den Inhalt ja dann auch wieder in die Regale stellen ... und das kann nur einer.

Gute Nacht für heute!
Ich bin sehr zuversichtlich für unseren Griechischkurs.
Re: unser Griechischforum
Bibulus schrieb am 04.08.2009 um 22:43 Uhr (Zitieren)
Gute Nacht!

Mich haben inzwischen meine Nachkommen
um einen nicht geringen Teil meiner Bibliothek
erleichtert...
(ABER dafür hatte ich sie ja auch aufgebaut!)
:-))
 
Antwort
Titel:
Name:
E-Mail:
Eintrag:
Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Akropolis (Athen)

Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.