α β γ δ ε ζ η θ ι κ λ μ ν ξ ο π ρ ς σ τ υ φ χ ψ ω Α Β Γ Δ Ε Ζ Η Θ Ι Κ Λ Μ Ν Ξ Ο Π Ρ C Σ Τ Υ Φ Χ Ψ Ω Ἷ Schließen Bewegen ?
Altgriechisch Wörterbuch - Forum
Griechischkurs - Lektion #2 / ein Quiz (950 Aufrufe)
Γραικίσκος schrieb am 12.08.2009 um 14:33 Uhr (Zitieren)
Acht Fragen nach jeweils einem Buchstaben. Die acht Buchstaben ergeben, untereinandergelesen, einen bekannten griechischen Namen.

Die Fragen:

1. Von den Artikeln ὁ, ἡ, τό der Nominativ Plural Femininum - davon der zweite Buchstabe?

2. Von (ὁ) λόγος der Dativ Plural - davon der sechste Buchstabe?

3. Von den Artikeln ὁ, ἡ, τὁ der Nominativ Plural Neutrum - davon der zweite Buchstabe?

4. Vom Verb λέγειν die 1. Person Plural Indikativ Präsens Aktiv (IPA - davon der dritte Buchstabe?

5. Vom Verb λέγειν die 3. Person Plural IPA - davon der vierte Buchstabe?

6. Der siebzehnte Buchstabe des griechischen Alphabets?

7. Von den Artikeln ὁ, ἡ, τὁ der Akkusativ Plural Neutrum - davon der zweite Buchstabe?

8. Von (ὁ) λόγος der Akkusativ Plural - davon der sechste Buchstabe?


Wenn man den Namen halt, soll die Abschlußfrage sein: Wer war der bekannteste Träger dieses Namens in Griechenland (Athen)?

NB.:
Dieses Quiz richtet sich klarerweise nicht an Dich , Βοηθός.
Außerdem schlage ich vor, daß die Antworten heute ab 21.00 Uhr eingestellt werden, damit mehrere Leute sich daran versuchen können, ohne schon nach zehn Minuten von einem anderen die Auflösung zu lesen.
Re: Griechischkurs - Lektion #2 / ein Quiz
Βοηθὸς Ἑλληνικός schrieb am 12.08.2009 um 19:57 Uhr (Zitieren)
Dieses Quiz richtet sich klarerweise nicht an Dich , Βοηθός.

ὦ Γραικίσκε! Schönes Grammatikrätsel ...ich habe die Lösung, aber ich halte mich natürlich zurück.
;-)
Re: Griechischkurs - Lektion #2 / ein Quiz
Γραικίσκος schrieb am 12.08.2009 um 20:04 Uhr (Zitieren)
Ich dachte mir (= so war mein Plan), daß man halt bei dieser Gelegenheit die Formen nachschaut resp. rekapituliert, die wir lernen müssen.
Re: Griechischkurs - Lektion #2 / ein Quiz
Bibulus schrieb am 12.08.2009 um 20:06 Uhr (Zitieren)
schön,
da kann ich gleich meine neuen Bücher einweihen...
:o)
Re: Griechischkurs - Lektion #2 / ein Quiz
ανδρέας schrieb am 12.08.2009 um 20:17 Uhr (Zitieren)

ISAGORAS ?

Archon in Athen 508/507 v. Chr. , in Abwesenheit zum Tode verurteilt.
Re: Griechischkurs - Lektion #2 / ein Quiz
Γραικίσκος schrieb am 12.08.2009 um 20:24 Uhr (Zitieren)
Vor 21.00 Uhr MESZ gibt es dazu von mir keine Stellungnahme.
Zumal Bibulus ja noch an der Arbeit ist.
Re: Griechischkurs - Lektion #2 / ein Quiz
Bibulus schrieb am 12.08.2009 um 20:25 Uhr (Zitieren)
moment!
Ich muß mich in den Büchern zunächst noch zurechtfinden
Re: Griechischkurs - Lektion #2 / ein Quiz
Γραικίσκος schrieb am 12.08.2009 um 20:27 Uhr (Zitieren)
Laß Dir ruhig Zeit. Ich hatte ja 21.00 Uhr als Limit vorgegeben. Anscheinend wohnt ανδρέας in Osteuropa; das hatte ich nicht bedacht.
Re: Griechischkurs - Lektion #2 / ein Quiz
ανδρέας schrieb am 12.08.2009 um 20:32 Uhr (Zitieren)
Oh, Oh

ich bitte um Entschuldigung, hatte Fussball geschaut ( 2:0 für Deutschland) und nur gelesen, dass Βοηθός nicht mit machen soll.

Und ich wohne in derselben Zeitzone !!
Re: Griechischkurs - Lektion #2 / ein Quiz
Bibulus schrieb am 12.08.2009 um 21:01 Uhr (Zitieren)
Isagoras
Re: Griechischkurs - Lektion #2 / ein Quiz
Γραικίσκος schrieb am 12.08.2009 um 21:03 Uhr (Zitieren)
Isagoras, in der Tat. Der Archont und aristokratische Gegenspieler des Kleisthenes, den zu besiegen dieser seine Reformen in Richtung ἰσονομία eingeführt hat.
Re: Griechischkurs - Lektion #2 / ein Quiz
Bibulus schrieb am 12.08.2009 um 21:05 Uhr (Zitieren)
argh!
Ich wollte eigentlich die Fragen und die Lösungen einstellen..
Aber irgendwie haut das nicht hin..
Wenn ich die Buchstabentafel nutze,
setzen sich die Antworten immer an das Ende ...
Irgendwie seltsam...
Re: Griechischkurs - Lektion #2 / ein Quiz
Γραικίσκος schrieb am 12.08.2009 um 21:05 Uhr (Zitieren)
Schätze, wir können Anfang kommender Woche zu Lektion #3 voranschreiten.
Irgendwelche Verletzten und Fußkranken auf dem bisherigen Wege?
Re: Griechischkurs - Lektion #2 / ein Quiz
Γραικίσκος schrieb am 12.08.2009 um 21:06 Uhr (Zitieren)
Wenn ich die Buchstabentafel nutze,
setzen sich die Antworten immer an das Ende ...
Irgendwie seltsam ...

Ja, das kenne ich. Man kann nachträglich nichts mehr an eine frühere Stelle eintragen. Meine Lösung: Ans Ende schreiben, kopieren und dann an die richtige Stelle setzen.
Re: Griechischkurs - Lektion #2 / ein Quiz
Bibulus schrieb am 12.08.2009 um 21:09 Uhr (Zitieren)
ja,
bis dahin werde ich das (neudeutsch) handling der Bücher intus haben...
;-)
Re: Griechischkurs - Lektion #2 / ein Quiz
Γραικίσκος schrieb am 12.08.2009 um 21:14 Uhr (Zitieren)
Komplette Lösung:
1. αἱ
2. λόγοις
3. τά
4. λέγομεν
5. λέγουσιν
6. ρ
7. τά
8. λόγους

--> Ἰσαγόρας
Re: Griechischkurs - Lektion #2 / ein Quiz
Γραικίσκος schrieb am 12.08.2009 um 22:00 Uhr (Zitieren)
Ich hoffe, daß alle mitkommen. Von manchen hört bzw. liest man wenig. Aber ich gehe davon aus, daß sie sich bei Schwierigkeiten schon melden werden.

Eine gute Nacht für heute!
Re: Griechischkurs - Lektion #2 / ein Quiz
Hilde schrieb am 13.08.2009 um 20:36 Uhr (Zitieren)
Ich bin noch nicht ganz so weit, ich bin noch mit Lesen und den ersten Formen Lektion 1- Gottwein online beschäftigt.
Das Buch habe ich noch nicht bestellt.
Das Quiz hatte ich - auf die Artikel- lösen können.

Re: Griechischkurs - Lektion #2 / ein Quiz
Γραικίσκος schrieb am 13.08.2009 um 21:01 Uhr (Zitieren)
Mehr als Lesen und die erste Konjugation + die erste Deklination sind ja auch noch gar nicht angesagt. Da ist doch alles im grünen Bereich bei Dir.
Das Buch und die Grammatik zu haben, ist vermutlich sehr hilfreich. Zwar habe ich darin keine Erfahrungen, aber Βοηθός hat uns das dringend ans Herz gelegt. Vielleicht gehen aber Buch und Online-Kurs sehr ähnlich vor? (Vorläufig habe ich selbst weder das eine noch das andere, aber das Buch soll unterwegs sein.)
Re: Griechischkurs - Lektion #2 / ein Quiz
Hilde schrieb am 13.08.2009 um 21:08 Uhr (Zitieren)
Re: Griechischkurs - Lektion #2 / ein Quiz
Hilde schrieb am 13.08.2009 um 21:11 Uhr (Zitieren)
Das Quiz hatte ich - BIS auf die Artikel- lösen können.
Re: Griechischkurs - Lektion #2 / ein Quiz
Bibulus schrieb am 13.08.2009 um 21:18 Uhr (Zitieren)
@Hilde
eine Tabelle der bestimmten Artikel auf der wikipedia
http://de.wikipedia.org/wiki/Altgriechische_Grammatik#Artikel
Re: Griechischkurs - Lektion #2 / ein Quiz
Hilde schrieb am 13.08.2009 um 21:26 Uhr (Zitieren)
@ Bibulus

DANKE!
Re: Griechischkurs - Lektion #2 / ein Quiz
Hilde schrieb am 13.08.2009 um 21:27 Uhr (Zitieren)
@ Bibulus
Ich bin beeindruckt, wie und wo du immer alles findest!
Re: Griechischkurs - Lektion #2 / ein Quiz
Γραικίσκος schrieb am 13.08.2009 um 21:44 Uhr (Zitieren)
Bibulus, ich wollte Dir noch etwas sagen: Verzweifle nicht an den Akzenten. Im klassischen Griechisch kommen sie gar nicht vor, wie Du weißt; sie sind eine alexandrinische Erfindung. Eine Bedeutung haben sie eigentlich nur dann, wenn man die Worte laut liest. Und da es sie nunmal gibt, sollte man sie richtig setzen, wenn man selber griechisch schreibt.
Bezogen auf unser Ziel, leichte bis mittelschwere Texte verstehen zu können, sind Akzente eigentlich von sehr untergeordneter Bedeutung.

Und an Hilde: Mir machen die Übungen zum Anklicken bei Gottwein Spaß. Die kann man für unsere Zwecke gut benutzen und daher auch anderen hier empfehlen!
Re: Griechischkurs - Lektion #2 / ein Quiz
ανδρέας schrieb am 13.08.2009 um 21:51 Uhr (Zitieren)

Die Akzente sind NICHT SO WICHTIG ?

Da bin ich aber erleichtert.

Der Hinweis auf die Übungen ist jedenfalls prima!
Re: Griechischkurs - Lektion #2 / ein Quiz
Γραικίσκος schrieb am 13.08.2009 um 21:59 Uhr (Zitieren)
Da sowohl Βοηθός als auch Ὑληβάτης heute abend Ausgang haben, kann ich ja schreiben, was ich denke, ohne daß mir jemand widerspricht. Ich weiß, daß sie eine hellenistische Erfindung sind, die das Lesen erleichtern sollten. Und in der Antike hat man ja durchgehend laut gelesen. (Unser stilles Lesen kannten die nicht oder kaum.) Dafür ist es natürlich wichtig, daß man weiß, welche Silbe betont wird.
Allerdings kommen Latein, Deutsch, Englisch usw. bestens ohne Akzente aus. Wir wissen halt so, daß wir "Akzénte" und nicht "Akzenté" betonen müssen.
Re: Griechischkurs - Lektion #2 / ein Quiz
Bibulus schrieb am 13.08.2009 um 22:04 Uhr (Zitieren)
Aus dem Κανθαρος:
Im Gegensatz zum Deutschen betonte das Griechische nicht durch unterschiedliche Tonstärke sondern durch unterschiedliche Tonhöhe. Das heißt, die betonte Silbe wurde- etwa eine Quinte (sic!)- höher gesprochen als die restlichen, ....

Die haben also beim Vortrage "gesungen"..
:-)
Re: Griechischkurs - Lektion #2 / ein Quiz
Bibulus schrieb am 13.08.2009 um 22:07 Uhr (Zitieren)
Kein Wunder, daß man einen Rhetoriklehrer aufsuchen mußte (als Römer)...
;-)
Re: Griechischkurs - Lektion #2 / ein Quiz
Γραικίσκος schrieb am 13.08.2009 um 22:07 Uhr (Zitieren)
Ach du liebes Lieschen!
φιλόσοφος
 
Antwort
Titel:
Name:
E-Mail:
Eintrag:
Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Schwert

Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.