α β γ δ ε ζ η θ ι κ λ μ ν ξ ο π ρ ς σ τ υ φ χ ψ ω Α Β Γ Δ Ε Ζ Η Θ Ι Κ Λ Μ Ν Ξ Ο Π Ρ C Σ Τ Υ Φ Χ Ψ Ω Ἷ Schließen Bewegen ?
Altgriechisch Wörterbuch - Forum
Joachim Fernau (591 Aufrufe)
Γραικίσκος schrieb am 25.08.2009 um 17:09 Uhr (Zitieren)
διψαλέος schrieb am 25.08.2009 um 16:54 Uhr:
Kennst du den Autoren Joachim Fernau?
Ich lese seine Bücher sehr gerne,
obwohl er nicht auf meiner "ideologischen" Schiene liegt.

Ich kenne ihn nur dem Namen nach, d.h. ich habe noch nie etwas von ihm gelesen. Was gefällt dir so an ihm? Hat er etwas mit der Antike zu tun? Schreibt er über sie? War da nicht mal was mit Caesar?
Du siehst, ich habe nur ganz vage Ahnungen.
Re: Joachim Fernau
διψαλέος schrieb am 25.08.2009 um 17:37 Uhr (Zitieren)
Fernau hat kurzweilige historische Werke geschrieben
"Rosen für Apoll"
"Caesar läßt grüßen"
http://de.wikipedia.org/wiki/Joachim_Fernau

Er beschreibt die Geschichte sehr aus seiner konservativen Sichtweise,
mit satirischen bis zynischen Untertönen.
Natürlich sind es keine wissenschaftliche Werke,
und auch als Lehrbücher nicht geeignet,
aber leicht zu lesen für den, der die Informationen hat

Mir gefällt die teilweise saloppe Schreibweise und den
persönlichen Aspekt, den er in viele historische Ereignisse einbringt.
Alexander der Große kommt überhaupt nicht gut weg,
dafür um so besser Hannibal.
[quote]Fernaus Bücher erheben keinen wissenschaftlichen Anspruch. Sie sind Prosaerzählungen, die seine Weltsicht zum Ausdruck bringen, welche von tiefer Skepsis gegenüber der Moderne und von Pessimismus geprägt ist.[quote]

Fernau ist überzeugter Philhellene...
(mit preußischen Anschauungen)
Re: Joachim Fernau
Γραικίσκος schrieb am 25.08.2009 um 17:47 Uhr (Zitieren)
Sind die beiden von Dir erwähnten Titel noch lieferbar?
Re: Joachim Fernau
διψαλέος schrieb am 25.08.2009 um 18:15 Uhr (Zitieren)
Re: Joachim Fernau
διψαλέος schrieb am 25.08.2009 um 18:17 Uhr (Zitieren)
weia...

Mir gefällt die teilweise saloppe Schreibweise und der persönliche Aspekt,
 
Antwort
Titel:
Name:
E-Mail:
Eintrag:
Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Löwe

Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.