α β γ δ ε ζ η θ ι κ λ μ ν ξ ο π ρ ς σ τ υ φ χ ψ ω Α Β Γ Δ Ε Ζ Η Θ Ι Κ Λ Μ Ν Ξ Ο Π Ρ C Σ Τ Υ Φ Χ Ψ Ω Ἷ Schließen Bewegen ?
Altgriechisch Wörterbuch - Forum
Theophrasts Warnung an den Arzt (634 Aufrufe)
Γραικίσκος schrieb am 28.08.2009 um 14:24 Uhr (Zitieren)
Unter dem Titel "Der Übereifrige" schreibt Theophrast in seinen "Charakteren" u.a.:
καὶ ἀπαγορεύοντος τοῦ ἰατροῦ, ὅπως μὴ δώσει οἶνον τῷ μαλακιζομένῳ, φήσας βούλεσθαι διάπειραν λαμβάνειν, εὐτρεπίσαι τὸν κακῶς ἔχοντα.

(Theophrast: Charaktere. Herausgegeben von Dietrich Klose. Stuttgart 1970, S. 34)
Re: Theophrasts Warnung an den Arzt
Βοηθὸς Ἑλληνικός schrieb am 28.08.2009 um 15:42 Uhr (Zitieren)
Und wenn der Arzt verbietet, dem Kranken Wein zu geben, so sagt er (der Übereifrige), er wolle doch einen Versuch machen und legt den Kranken zurecht.


Ja, ὁ Περίργος....der Übereifrige, der Dienstfertige, der sich um fremde Dinge Kümmernde.....
aber der Arzt kann nichts dafür, der hat ja verboten....

Ich bin jetzt mal 14 Tage im Urlaub, aber vielleicht ist ja Ὑληβάτης bald wieder als Helfer präsent...bis in 14 Tagen..und viel Spaß weiterhin...
Re: Theophrasts Warnung an den Arzt
Βοηθὸς Ἑλληνικός schrieb am 28.08.2009 um 15:57 Uhr (Zitieren)
Ich meinte natürlich ὁ Περίεργος...;-)
Aber jetzt geht´s in den Urlaub :-)
Re: Theophrasts Warnung an den Arzt
Γραικίσκος schrieb am 28.08.2009 um 20:23 Uhr (Zitieren)
Gute Erholung, lieber Βοηθός - falls Du es noch liest!
 
Antwort
Titel:
Name:
E-Mail:
Eintrag:
Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Akropolis (Athen)

Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.