α β γ δ ε ζ η θ ι κ λ μ ν ξ ο π ρ ς σ τ υ φ χ ψ ω Α Β Γ Δ Ε Ζ Η Θ Ι Κ Λ Μ Ν Ξ Ο Π Ρ C Σ Τ Υ Φ Χ Ψ Ω Ἷ Schließen Bewegen ?
Altgriechisch Wörterbuch - Forum
Wunder sind nur eine Frage der Perspektive (92 Aufrufe)
Γραικίσκος schrieb am 02.12.2018 um 22:41 Uhr (Zitieren)
Θαυμάζοντός τινος τὰ ἐν Σαμοθράκῃ ἀναθήματα, ἔφη, "πολλῷ ἂν εἴη πλείω εἰ καὶ οἱ μὴ σωθέντες ἀνετίθεσαν."

Diogenes Laertios berichtet dies VI 59 über den Kyniker Diogenes - in Anspielung auf die Sitte, für eine wundersame Rettung aus Seenot dem zuständigen Gott zu danken.
Re: Wunder sind nur eine Frage der Perspektive
Γραικίσκος schrieb am 03.12.2018 um 11:43 Uhr (Zitieren)
Ob Karl Valentin soetwas wie die bayerische Variante des Diogenes ist?
Re: Wunder sind nur eine Frage der Perspektive
Φιλομαθής schrieb am 03.12.2018 um 12:15 Uhr (Zitieren)
Mit Karl Valentin gibt es auch eine Version? Bei Cicero (nat. 3, 89) ist Diagoras der Protagonist dieser Wanderlegende:

At Diagoras cum Samothracam venisset, ἄθεος ille qui dicitur, atque ei quidam amicus: »Tu, qui deos putas humana neglegere, nonne animadvertis ex tot tabulis pictis, quam multi votis vim tempestatis effugerint in portumque salvi pervenerint?« — »Ita fit«, inquit; »illi enim nusquam picti sunt, qui naufragia fecerunt in marique perierunt.«
Re: Wunder sind nur eine Frage der Perspektive
Γραικίσκος schrieb am 03.12.2018 um 13:00 Uhr (Zitieren)
Sehr schön.
Die Stelle geht sogar noch weiter:
Idemque, cum ei naviganti vectores adversa tempestate timidi et perterriti dicerent non iniuria sibi illud accidere, qui illum in eandem navem recepissent, ostendit eis in eodem cursu multas alias laborantis quaesivitque, num etiam in is navibus Diagoram vehi crederent.

Interessant, dieser Diagoras.
 
Antwort
Titel:
Name:
E-Mail:
Eintrag:
Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Küste

Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.