α β γ δ ε ζ η θ ι κ λ μ ν ξ ο π ρ ς σ τ υ φ χ ψ ω Α Β Γ Δ Ε Ζ Η Θ Ι Κ Λ Μ Ν Ξ Ο Π Ρ C Σ Τ Υ Φ Χ Ψ Ω Ἷ Schließen Bewegen ?
Altgriechisch Wörterbuch - Forum
Die weißen Jungfrauen (59 Aufrufe)
Γραικίσκος schrieb am 14.01.2020 um 12:48 Uhr (Zitieren)
Als die Gallier unter Brennos Ende 279 oder anfangs 278 v. Chr. den Tempel in Delphi mit Brand oder Verwüstung bedrohten, flohen die Umwohner zu dem Orakel, der Gott aber befahl ihnen, ruhig zu sein, er selbst werde sein Eigentum schrimen:

ἐμοὶ μελήσει ταῦτα καὶ λευκαίς κόραις

Mir und den weißen Jungfraun soll das Sorge sein.

(Konrad Ohlert: Rätsel und Rätselspiele der alten Griechen. Berlin 2. Aufl. 1912, Nachdr. Hildesheim/New York 1979, S. 142)

Der Spruch ist bei Diodor XXII 9, 5 überliefert.

Die Gallier nahmen ein wetterbedingt böses Ende.
Aber (Rätsel!): Wer sind die weißen Jungfrauen?
Re: Die weißen Jungfrauen
Γραικίσκος schrieb am 17.01.2020 um 15:03 Uhr (Zitieren)
Je nach Deutung:
Athene und Artemis oder Schneeflocken.
 
Antwort
Titel:
Name:
E-Mail:
Eintrag:
Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Helm

Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.