α β γ δ ε ζ η θ ι κ λ μ ν ξ ο π ρ ς σ τ υ φ χ ψ ω Α Β Γ Δ Ε Ζ Η Θ Ι Κ Λ Μ Ν Ξ Ο Π Ρ C Σ Τ Υ Φ Χ Ψ Ω Ἷ Schließen Bewegen ?
Altgriechisch Wörterbuch - Forum
Milon, der sechsfache Grand-Slam-Gewinner der Antike #5 (69 Aufrufe)
Γραικύλος schrieb am 12.02.2020 um 14:18 Uhr (Zitieren)
5. Anonymer Verfasser in der Anthologia Graeca

Milon, der Ringer, kam einst allein zu den heiligen Spielen;
gleich rief der Ordner ihn auf, um ihm den Kranz zu verleihn.
Milon trat vor. Da glitt er und fiel auf den Rücken. Nun schrie man:
„Kränze ihn nicht! Er fiel völlig allein schon hin!“
Auf da sprang er und rief: „Nicht dreimal! Einmal nur fiel ich.
Komm doch einer heran, daß er noch zweimal mich wirft!“
[„Οὐχὶ τρί‘ ἐστίν,
ἓν κεῖμαι. λοιπὸν τἆλλα μέ τις βαλέτω.“]

(XI 316)
Re: Milon, der sechsfache Grand-Slam-Gewinner der Antike #5
Γραικύλος schrieb am 12.02.2020 um 16:05 Uhr (Zitieren)
Offenbar lautete die Regel: Verloren hat, wer dreimal auf die Matte (?) geworfen wird.
 
Antwort
Titel:
Name:
E-Mail:
Eintrag:
Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Pfau

Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.