α β γ δ ε ζ η θ ι κ λ μ ν ξ ο π ρ ς σ τ υ φ χ ψ ω Α Β Γ Δ Ε Ζ Η Θ Ι Κ Λ Μ Ν Ξ Ο Π Ρ C Σ Τ Υ Φ Χ Ψ Ω Ἷ Schließen Bewegen ?
Altgriechisch Wörterbuch - Forum
Der Tiefpunkt eines Schmeichlers (96 Aufrufe)
Γραικύλος schrieb am 30.07.2020 um 14:20 Uhr (Zitieren)
Über L. Munatius Plancus, zeitweilig Geheimschreiber/Privatsekretär des Marcus Antonius, schreibt Velleius Paterculus (II 83, 2)):
[...] cum caeruleatus et nudus caputque redimitus arundine et caudam trahens, genibus innixus Glaucum saltasset in convivio, [...]

So hatte er, nackt und blau angemalt, das Haupt mit Schilf umkränzt und einen Fischschwanz nachschleppend, bei einem Gastmahl die Rolle des Glaukos auf den Knien getanzt.

Sobald es kritisch wurde mit Antonius, ist er zu Caesar übergelaufen.
Re: Der Tiefpunkt eines Schmeichlers
Marcella schrieb am 30.07.2020 um 14:51 Uhr (Zitieren)
Immerhin hat Horaz dem Super-Opportunisten M.P. eine Ode gewidmet, die I,7.
Auch das ein Tiefpunkt eiens Schmeichlers, wenn man so will.
Zu Munatius Plancus, dessen gewaltiges Grabdenkmal man auf dem Berg oberhal von Gaeta findet;https://www.augustaraurica.ch/fileadmin/user_upload/3_Geschichte/0_Geschichte/Content/Munatius_Plancus_Gruender_von_Augst_und_Karrierist.pdf
Re: Der Tiefpunkt eines Schmeichlers
Γραικύλος schrieb am 30.07.2020 um 15:36 Uhr (Zitieren)
Ah!
Perpetuo, sic tu sapiens finire memento
Tristitiam vitaeque labores
Molli, Plance, mero, seu te fulgentia signis
Castra tenent seu densa tenebit

Tiburis umbra tui.

Fünf Bürgerkriege unbeschadet überstanden! Das erinnert mich an Talleyrand, der dafür allerdings nie den Kasper machen mußte.
Re: Der Tiefpunkt eines Schmeichlers
Marcella schrieb am 01.08.2020 um 11:06 Uhr (Zitieren)
"So denke stets daran, Plancus, klug die Traurigkeit und die Mühsale des Lebens zu enden durch lieblichen ungemischten Wein. ob du das durch Feldzeichen strahlende Militärlager bewohnst oder ob den dichten Schatten deines Tibur."
Dieser freundschaftliche Rat von Epikuräer zu Epikurärer lässt sich eigentlich als direkte Schmeichelei lesen, und er trägt auch nicht unbedingt zum Ruhm des Besungenen bei.

Die Wendigkeit des Plancus war jedenfalls beachtlich. Söder kann´s auch.
Re: Der Tiefpunkt eines Schmeichlers
Marcella schrieb am 01.08.2020 um 20:28 Uhr (Zitieren)
corr: lässt sich eigentlich nicht...als Schmeichelei lesen
Re: Der Tiefpunkt eines Schmeichlers
Marcella schrieb am 01.08.2020 um 22:57 Uhr (Zitieren)
Wegen Munatius Plancus leben wir jetzt im "August".
Er war es, der den Ehrentitel "Augustus" im Senat für Octavianus beantragte.
Re: Der Tiefpunkt eines Schmeichlers
Γραικύλος schrieb am 01.08.2020 um 23:06 Uhr (Zitieren)
Es kommt historisch noch eines hinzu: Kaiser Commodus hat später jeden Monat im Jahr nach einem seiner Namen und Beinamen benennen lassen.
Doch Commodus ist der damnatio memoriae verfallen, weshalb man zu den vorigen Bezeichnungen zurückgekehrt ist.
Dank sei Munacius Plancus.

Überrascht hat mich, daß eine weltberühmte Stadt nach einem römischen Monatsnamen benannt ist: Rio de Janeiro.
 
Antwort
Titel:
Name:
E-Mail:
Eintrag:
Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Pyramiden von Gizeh

Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.