α β γ δ ε ζ η θ ι κ λ μ ν ξ ο π ρ ς σ τ υ φ χ ψ ω Α Β Γ Δ Ε Ζ Η Θ Ι Κ Λ Μ Ν Ξ Ο Π Ρ C Σ Τ Υ Φ Χ Ψ Ω Ἷ Schließen Bewegen ?
Altgriechisch Wörterbuch - Forum
Nachtszene (753 Aufrufe)
Γραικίσκος schrieb am 19.10.2009 um 14:42 Uhr (Zitieren)
Hier ist eine schöne Nachtszene aus der Villa Farnesina (ca. 30. v. Chr., Ausstellung La Pittura di un Impero):
http://www.bilder-hochladen.net/files/cp3o-4-jpg.html
Re: Nachtszene
Βοηθὸς Ἑλληνικός schrieb am 20.10.2009 um 08:22 Uhr (Zitieren)
In der Austellung "Luxus und Dekadenz-Römisches Leben am Golf von Neapel" in München, in der ich dieses Jahr war, wurden auch originale Wandfresken aus dem Museo Archeologico Nazionale di Napoli gezeigt....wunderschön...
Re: Nachtszene
Γραικίσκος schrieb am 20.10.2009 um 10:35 Uhr (Zitieren)
In der Malerei-Ausstellung "La pittura ..." stammten natürlich ebenfalls viele Fundstücke aus diesem Museum in Neapel und damit vorzugsweise aus Pompeii und Herculaneum, aber auch etliche aus Rom.
Re: Nachtszene
Γραικίσκος schrieb am 21.10.2009 um 14:42 Uhr (Zitieren)
Der optische Eindruck einer Nachtszene ist hier beeindruckend, finde ich. Es kann ja nur das Mondlicht sein, das den Reiter auf seinem Podest dermaßen leuchten läßt. Solche Effekte erreicht man heute durch Anstrahlen mit künstlichem Licht.
Re: Nachtszene
ανδρέας schrieb am 21.10.2009 um 19:07 Uhr (Zitieren)
Hübsch und rätselhaft.

Was wird dargestellt?
Ich sehe gefessellte Sklaven. Einige werfen sich vor einer höhergestellten Persönlchkeit nieder (oben links). Rechts einige Greise am Stock, die philosophieren ...?
Gibt es dazu eine Beschreibung, die die Szene konkretisiert ?
Re: Nachtszene
Γραικίσκος schrieb am 21.10.2009 um 19:14 Uhr (Zitieren)
Ach, Du meinst den Fries am oberen Rand? Für mich stehen eher die 'Hauptbilder' im Vordergrund, d.h. deren (farbliche) Gestaltung beeindruckt mich.
Der Fries hat mehr so einen Comic-Charakter, oder?
Eine Beschreibung und Deutung mag in dem - italienischen! - Begleittext des Ausstellungskatalogs stecken; aber das ist mir im Augenblick zu zeitaufwendig ... und zu zweifelhaft.
 
Antwort
Titel:
Name:
E-Mail:
Eintrag:
Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Pfau

Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.